Wahl zur Shortlist 2020

Skoutz-Award: Die Wahl zur Shortlist 2020

Auch wenn wir dank Corona in diesem Jahr ein wenig später dran sind und sowieso alles ein wenig anders ist, geht der Skoutz-Award in die nächste Runde:

Aus den Midlists unserer Skoutz-Jury seid nun ihr aufgerufen, zusammen mit den Juroren in insgesamt 12 Kategorien die Shortlist zusammenzustellen und damit die nächste Runde des Skoutz-Award zu bestreiten.

Aus der Midlist 2020 …

Hier sind nochmal die Links zu den verschiedenen Listen, zu denen wir bereits alle Bücher und die meisten Interviews verlinkt haben, damit ihr euch auch ordentlich informieren könnt, wie es sich für verantwortungsvolle Wähler gehört.

Hinweis: Uns fehlen noch ein paar Interviews, aber wir arbeiten mit Hochdruck daran, auch diese schnellstmöglich zu verlinken! Mehrfach vorbeischauen lohnt also.

Hier geht es zu den einzelnen Midlists 2020

… wird die Shortlist 2020

Das Verfahren für die Wahl zur Shortlist 2020 ist wie in den Jahren zuvor:

Jeder Leser hat bis zum 30. August 2020 die Möglichkeit, in jeder der 12 Kategorien einen Favoriten zu wählen, also das Buch (oder das Cover oder den Buchblog), das er in dieser Kategorie skoutzig genug für den Award hält.

Zeitgleich wählt auch die Jury, wobei die Juroren gehalten sind, vermehrt auf handwerkliche Aspekte zu achten.

Die Stimmen der Jury und die Leserergebnisse werden je hälftig gewertet, um so die Shortlist 2020 zu ermitteln.

In jeder Kategorie kommen drei Bewerber weiter unter denen dann in der Finalrunde die Leser alleine die Sieger wählen.  Natürlich werden wir die Sieger auch in diesem Jahr gebührend feiern, aber wir können – ihr ahnt, warum! – in diesem Jahr beim besten Willen noch nicht sagen, wie wir das bewerkstelligen werden. Aber ihr erfahrt rechtzeitig davon! Versprochen.

Das genaue Verfahren dieses Jahres könnt ihr euch hier ansehen.

Und hier geht es nun zur Wahl zur Shortlist 2020!

Der Link führt zu einem Google-Formular.

Um Missbrauch und Wahlbetrug wenigstens etwas schwieriger zu machen, müsst ihr auch in diesem Jahr wieder eure E-Mail-Adresse abgeben, damit wir Doppel- und Mehrfachwähler aussieben können. Wir gehen mit euren Daten verantwortungsvoll um, treiben mit ihnen keinen Schabernack und verwenden sie nur für die faire Abwicklung des Skoutz-Award. Details könnt ihr in unserer Datenschutzerklärung nachlesen.

 

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Auswahl, laden euch herzlich ein, in den Buchvorstellungen und Interviews und natürlich auch in der Skoutz-Buchsuche zu schmökern, und freuen uns schon auf angeregte Diskussionen, fröhliches Hibbeln und ganz viel Buchleidenschaft. Und natürlich viele Skoutz-Buchfieberkurven.

 

Bleibt neugierig, bleibt skoutzig und bleibt gesund!

 

 

 

Ein Gedanke zu „Skoutz-Award: Die Wahl zur Shortlist 2020

Schreibe einen Kommentar