11/10/2015

Skoutz-Award

Award Banner

 

Award Icon swNur die Geschichte zählt!

Alljährlich küren wir die Geschichten, die uns im laufenden Buchjahr besonders gefallen haben. Wir – das ist unsere Skoutz-Jury, die sich aus den Preisträgern des Vorjahres zusammensetzt, und natürlich ihr, die Skoutz-Leser. Woher die Geschichte kommt, ist dabei völlig unerheblich. Ob das Buch aus einem großen Verlag oder vom Autor selbst veröffentlicht wurde, ob es von einem alten Hasen geschrieben wurde oder ein Debüt ist – nur die Geschichte zählt.

Und so geht’s:

Der Skoutz-Award folgt dem Rhythmus der beiden großen Buchmessen in Frankfurt und Leipzig.

Longlist zum Skoutz-Award  (Vorschlagsrunde)

Award Banner Longlist 2016

Zu Beginn eines jeden Jahres könnt ihr vorschlagen, wer für euch im letzten Jahr einen Skoutz verdient hat (Longlist). Dafür stellen wir euch 9 Kategorien (Genres) vor, die jeweils von einem in diesem Genre verdienten Autor aus der Jury betreut werden.

Vorschlagen könnt Ihr alle Romane, die im Vorjahr bis einschließlich Februar des aktuellen Jahres in Deutschland erstveröffentlicht wurden. Dazu müsst Ihr nur in der Online-Abstimmung Buchtitel und Autor angeben. So einfach ist das.

Daraus entsteht die Longlist, die alle Bücher repräsentiert, die im letzten Jahr einen Fürsprecher gefunden haben.

 

Midlist zum Skoutz-Award (Auswahl des Genre-Jurors)

Award Banner Midlist 2016Aus der Auswahl der Longlist erstellt dann der für die jeweilige Kategorie zuständige Juror eine Auswahl aus den Vorschlägen in seinem Genre, die wir auf der Skoutz-Leserparty zur Leipziger Buchmesse vorstellen werden.

Jeder Juror wird die Titel auswählen, die ihm besonders gut gefallen und die in ihrer Gesamtheit das jeweilige Genre auch in seiner Vielfalt repräsentieren. Jedes Subgenre sollte nach Möglichkeit berücksichtigt werden. Auch hier geht es nur um die Geschichte – ob das Buch vom Autor selbst oder von einem Verlag veröffentlicht wurde, ob es von einem Neuling oder einem erfahrenen Autor geschrieben ist, ist völlig unerheblich.

Award Midlist Bronze IconNatürlich stellen wir Euch die Titel der engeren Auswahl aus der Midlist vor, lassen ihre Autoren und auch ihre Fans zu Wort kommen und fragen den Juror, was ihn an diesem Buch angesprochen hat. Diese Bücher bekommen in unserem stetig wachsenden Skoutz-Buchregal einen Ehrenplatz, der mit einem kleinen Award-Icon in Bronze gekennzeichnet ist. 🙂

 

Shortlist zum Skoutz-Award (Auswahl von Lesern und Jury)

Award Banner Shortlist 2016Aus der Midlist wählen in dieser Runde dann die Skoutz-Jury (also auch die übrigen Juroren) und die Skoutz-Community, also die Leser, jeweils ihre Favoriten, wobei die Stimmen der beiden Wahlrunden je hälftig gewertet werden.

Denn aus jedem Genre kommen nur drei Titel weiter. Diese Wahlrunde beenden wir vor der Sommerpause, damit die Juroren dann die Gelegenheit haben, die in ihrem Genre in die Shortlist gelangten Titel ausführlich vorzustellen und zu besprechen.

Award Shortlist Silber IconDiese Bücher stehen im Prinzip im Finale unseres Wettbewerbs. Für den Weg, den sie damit bereits erfolgreich hinter sich gebracht haben, ehren wir jedes von ihnen mit einem kleinen Award-Icon in Silber. Achtet darauf, denn diese Geschichten konnten bereits eine Fachjury und eine Mehrheit von Lesern begeistern.

Wer bekommt einen Skoutz-Award? (Das letzte Wort haben die Leser)

skoutz_awardIn der letzten Runde im September stimmen dann die Leser alleine ab, wer von den in jedem Genre den Skoutz-Award erhält. Die Ergebnisse geben wir im Rahmen einer feierlichen Gala mit anschließender Leserparty zur Frankfurter Buchmesse unter dem Motto „Literally glamourous“ bekannt. Die 9 Titel, die nun prämiert wurden, stehen für ein wunderbares Buchjahr. 9 Bücher, die sich aus 1.353 Titeln hervorgetan haben und deshalb zurecht mit dem goldenen Award-Icon ausgezeichnet werden.

 

Skoutzige Nebenkategorien

Skoutz-tech Kat Iconzeile

Doch Buchmenschen sind ja nicht nur Leser und Autoren. Um auch all den Menschen ein Gesicht zu geben, die dabei helfen, dass aus Geschichten Bücher werden, sollen zusätzlich (wie bei bekannten Filmpreisen auch) in „technischen Kategorien“) Preisträger benannt werden:

  • Sonderpreis: Jugendbuch
  • Bestes Cover
  • Bester Klappentext
  • Bestes Lektorat/Korrektorat
  • Besondere technische Umsetzung (Format/Layout)
  • Bester Verlag

Und auch Preise für die lesenden Buchmenschen

  • Beste Rezension
  • Bester Blog
  • Bester Buchshop

Die Abstimmungen zu diesen Nebenkategorien laufen etwas verkürzt immer in der Zeit zwischen der Frankfurter bis zur Leipziger Buchmesse. Denn diese Preise vergeben wir in Leipzig nicht weniger feierlich im Rahmen unserer Leserparty dort.

Rechtliches

Auch wenn es eigentlich klar ist – der gesamte Wettbeweb erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Weder Autoren noch Leser haben Anspruch auf Berücksichtigung.