• Sprichwörtlich #1 - Stilmittel

    Sprichwörtlich #1 – Zitate, die redensartlich wurden

    Es ist erstaunlich, wie oft wir im Alltag aus Büchern zitieren, die wir womöglich gar nicht gelesen haben. Wie soll das gehen? Eigentlich ganz einfach: Viele der heute gebräuchlichen Sprichwörter und Redensarten entstammen Büchern, naturgemäß meist Klassikern. Vielfach zitiert werden…

  • Sprichwort oder Redensart

    Skoutz-Wiki: Sprichwort oder Redensart

    Sprachen sind bildhaft und fantasievoll, das macht einen Großteil ihrer Faszination aus. Gerade die verschiedenen Bilder sind sehr unterhaltsam und verraten viel über die Sprechenden. Sie sind einfach „kurz und gut“:  Sprichwort, Redewendung oder Redensart! Doch worin liegen ihre Unterschiede? oder…

  • Agenten- und Spionageroman

    Skoutz-Wiki: Agenten- und Spionageroman

    Die Welt der Geheimdienste ist so verheißungsvoll. Traumberuf Agent und Spion. Schon die Nennung ihrer Namen verheißt Spannung pur und weckt Erwartungen. Ob James Bond, Jason Bourne oder die Nittribit: Spione sind einfach unwiderstehlich: Geheimnisvoll, skrupellos, entschlossen, faszinierend. Und genauso sind…

  • Writers in Prison

    Skoutz-Wiki: Writers in Prison Day

    Traurig genug, dass es nötig ist, mit einem jährlichen Gedenktag an Autoren und Journalisten zu erinnern, die in Ausübung ihres Berufs verfolgt, verhaftet und gar ermordet werden.  Doch so ist es nun einmal und darum wird seit den 80er Jahren…

  • Titelschutz

    Skoutz-Wiki: Titelschutz

    Als sei es nicht schwierig genug, einen Titel für sein Buch zu finden! Eines der Themen, die bei uns immer wieder im Coaching angesprochen werden, ist Titelschutz.  Dabei ist eigentlich alles einfach: kein Buch ohne Titel und kein (geschützter) Buchtitel…

  • Dystopie

    Skoutz-Wiki: Dystopie

    Dystopien erfreuen sich in den Verlagsprogrammen und auch auf Netflix & Co. seit einiger Zeit großer Beliebtheit. So großer, dass der Begriff schon wieder zu Marketingzwecken verwendet und von daher unscharf wird. Höchste Zeit also, dass wir uns bei Skoutz…

  • Chemie für Protagonisten

    Schreibstube: Chemie für die Charakterentwicklung

    Neben heroischen Taten, skrupellosen Verbrechen, genialen Aktionen und dramatischen Wendungen interessiert uns beim Lesen vor allem auch was sich zwischen den Figuren entwickelt. Ob das nun das Verhältnis des mehrfach gebrochenen Helden zu seiner Familie oder die Beziehung zwischen der…

  • Romance oder Erotik

    Zwischen Stöhnen und Seufzen – Romance oder Erotik?

    Während Romance (also das weite Feld des Liebesromans) das mit großem Abstand umsatzstärkste Genre der Belletristik ist, führt Erotik ein Schattendasein, das auch noch nach dem weltweiten Erfolg von 50 Shades of Grey nicht ganz ohne Schmuddel daherkommt. Darum auch…

  • Lilly Labort - Weihnachtstaxi

    Weihnachtstaxi – Zauberhaftes Märchen von Lilly Labord

    Wir alle kennen und lieben Lilly Labord für ihre zauberhaft leichten Romanzen. Da ist es wirklich ein Geschenk der besonderen Art, dass sie uns zu Weihnachten mit einem magischen Märchen verwöhnt. Wir jedenfalls haben uns eine große Kanne Schokolade neben…

  • Impressumspflicht

    Impressumspflicht für Blogger und Autoren

      Eines der Themen, auf die niemand jemals wirklich Lust hat, ist das Impressum. Mal aus mehr, mal aus weniger nachvollziehbaren Gründen möchten viele lieber anonym im Netz unterwegs sein. Doch darüber lohnt es nicht, zu streiten, denn die gesetzliche…

  • Skoutz-Schreibstube: Wie lange braucht ein gutes Buch?

    In einer Autorengruppe stieß ich heute auf die Frage, ob ein Autor, der alle 2 bis 3 Monate ein Buch veröffentlicht, überhaupt gute Bücher schreiben kann oder ob das ein Hinweis auf „Schund“ ist. Das ärgert mich aus mehreren Gründen,…

  • Plotten in Akten

    Schreibstube – Plotten in Akten

    Für alle Autoren, die nicht so recht wissen, ob sie Plotten wollen oder lieber doch spontan das niederschreiben, was ihnen die Muse in die Feder diktiert, ist das Plotten in Akten ein gesunder Kompromiss. Man hat so eine ungefähre Leitlinie,…

  • Schreibstube: Plotten oder losschreiben?

    Man lernt früh, dass man auf Partys, dass man im Interesse eines entspannten Abends besser nicht auf Politik, Glaube – oder in eher atheistischen Zeiten als Ersatz desselben – auf Ernährungsstile zu sprechen kommen sollte. In Autorenkreise kommt noch eine…

  • Skoutz-Wiki - Tantiemen

    Skoutz-Wiki: Tantiemen

    Wenn man von Autoren spricht, denkt man an J.K. Rowling, die mit Harry zur Milliardärin wurde. An Stephen King oder Dan Brown. Oder wenigstens von Fitzek, Heitz und Schätzing. Das ist okay. Wir träumen ja alle auch bei Musikkarrieren eher…

  • Skoutz-Wiki - Buchverdienst

    Skoutz-Wiki – Buchverdienst

    In einem der letzten Wiki-Einträge haben wir uns mit Tantiemen befasst. Wie so oft sind auch bei Autoren die Einnahmen nur ein Teil der Rechnung. Mindestens ebenso spannend ist die Frage nach den Ausgaben. Erst, wenn wir uns diese auch…