Skoutz-Award 2020 – So ist der Ablauf

Nur die Geschichte zählt!

Alljährlich küren wir die Geschichten, die uns im laufenden Buchjahr besonders gefallen haben. 2020 gibt es den Skoutz-Award zum 5. Mal. Das macht uns schon ein wenig stolz.

Hier erzählen wir euch, wie der Ablauf für den Skoutz-Award 2020 geplant ist.

Wie immer ist es für uns völlig unerheblich, woher die Geschichte kommt. Ob das Buch aus einem großen Verlag oder vom Autor selbst veröffentlicht wurde, ob es von einem alten Hasen geschrieben wurde oder ein Debüt ist – nur die Geschichte zählt.

.

Und so geht’s:

Der Skoutz-Award folgt dem Rhythmus der beiden großen Buchmessen in Frankfurt und Leipzig. Gerade und noch bis zum 09. Februar 2020 befinden wir uns in der Vorschlagsphase für die Longlist 2020.

Auch in diesem Jahr darf jeder vorschlagen, welche deutschsprachige Neuerscheinung aus dem letzten Jahr einen Skoutz verdient hat. Dafür stellen wir euch 12 Kategorien (Genres) vor, die jeweils von einem in diesem Genre verdienten Autor aus der Jury betreut werden.

Zur Vorschlagsliste geht es hier entlang.

Vorschlagen könnt ihr alle im Vorjahr, also 2019, in deutscher Sprache erstveröffentlichte Belletristik-Titel.

Daraus entsteht die Longlist, die alle Bücher repräsentiert, die im letzten Jahr einen Fürsprecher gefunden haben (Mehrfacheintragungen ein und desselben Titels bringen hier keinen Vorteil).

.

Jury

Davon unabhängig stellen wir euch auch noch die Juroren ausführlich vor, damit ihr wisst, wem wir eure Vorschläge anvertrauen. Wir haben tolle Autoren überzeugen können, die alle ausgewiesene Experten ihres Genres sind.

.

Midlist zum Skoutz-Award (Auswahl des Genre-Jurors)

Aus der Auswahl der Longlist erstellt dann der für die jeweilige Kategorie zuständige Juror eine Auswahl aus den Vorschlägen in seinem Genre, die wir dann nach der Leipziger Buchmesse am Samstag, den 22. März 2020 vorstellen werden.

Jeder Juror wird die Titel auswählen, die ihm besonders gut gefallen und die in ihrer Gesamtheit das jeweilige Genre auch in seiner Vielfalt repräsentieren. Jedes Subgenre sollt dabei nach Möglichkeit vertreten sein. Auch hier geht es nur um die Geschichte – ob das Buch vom Autor selbst oder von einem Verlag veröffentlicht wurde, ob es von einem Neuling oder einem erfahrenen Autor stammt, ist völlig unerheblich.

Natürlich stellen wir Euch die Titel der engeren Auswahl aus der Midlist vor, lassen ihre Autoren und auch ihre Fans zu Wort kommen und fragen den Juror, was ihn an diesem Buch angesprochen hat. Diese Bücher bekommen in unserem stetig wachsenden Skoutz-Buchregal einen Ehrenplatz und das kleine Award-Icon in Bronze, das auch die Autoren, Coverdesigner und Blogger verwenden dürfen. 🙂

.

Shortlist zum Skoutz-Award (Auswahl von Lesern und Jury)

Aus der Midlist wählen in dieser Runde ab dem 14. Juni 2020 dann die Skoutz-Jury (also auch die übrigen Juroren) und die Skoutz-Community, also die Leser, jeweils ihre Favoriten, wobei die Stimmen der beiden Wahlrunden je hälftig gewertet werden.

Denn aus jedem Genre kommen nur drei Titel weiter. Diese Wahlrunde beenden wir vor der Sommerpause am 28. Juni 2020, damit wir die Gelegenheit haben, die in die Shortlist gelangten Titel noch einmal ausführlich vorzustellen und zu besprechen.

.

Diese Bücher stehen im Prinzip im Finale unseres Wettbewerbs.

Für den Weg, den sie damit bereits erfolgreich hinter sich gebracht haben, ehren wir jedes von ihnen mit einem kleinen Award-Icon in Silber.
Achtet darauf, denn diese Geschichten konnten bereits eine Fachjury und eine Mehrheit von Lesern begeistern.

.

Wer bekommt einen Skoutz-Award? (Das letzte Wort haben die Leser)

In der letzten Runde im September stimmen dann die Leser alleine ab, wer von den in jedem Genre den Skoutz-Award 2020 erhält. Die Ergebnisse geben wir im Rahmen einer feierlichen Gala mit anschließender Leserparty zur Frankfurter Buchmesse unter dem Motto “Literally glamourous” bekannt. Das wird in diesem Jahr am 16.10.2020 sein.

Die nun prämierten Titel stehen zusammen für ein wunderbares Buchjahr und viele unvergleichliche Leseerlebnisse und haben sich das Gold-Abzeichen redlich verdient.

.

Rechtliches

Auch wenn es eigentlich klar ist – der gesamte Wettbeweb erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Weder Autoren noch Leser haben Anspruch auf Berücksichtigung.

 

Schreibe einen Kommentar