Banner Jury 2022 Skoutz-Award

Skoutz-Award: Das ist die Jury 2022

Natürlich stellen wir euch beim Skoutz-Award nicht nur Bücher, sondern auch Buchmenschen vor. Hier und heute etwa die Jury des diesjährigen Skoutz-Awards.

13 mutige Buchbegeisterte, die sich der verantwortungsvollen Aufgabe stellen, aus einer Flut von Titeln jene herauszusuchen, die über die Midlists der jeweiligen Kategorie ins Rennen um den Skoutz-Award gehen dürfen. Kandidaten, die auf die eine oder andere oder ganz besondere Weise in ihrem Genre das letzte Buchjahr repräsentierten. Geschichten, die uns berührt und bewegt haben. Bücher, die etwas bewirken konnten. Bücher, die mit ihrer Geschichte oder in ihrer Erzählweise anders und besonders waren.

Unsere Jury besteht auch in diesem Jahr wieder aus ausgewiesenen Kennern der von ihnen betreuten Kategorie, denen unsere Skoutze auch vertrauen, was ihre Erfolge belegen. Die Jury ist gefordert, nicht nur das Leserherz entscheiden zu lassen (dafür haben wir das Publikum), sondern zusätzlich auch darauf zu achten, dass die Vielfalt der Kategorie angemessen repräsentiert wird und die Kandidaten auch gewissen qualitative Mindeststandards erfüllen.

Dazu haben wir all unsere Jury-Mitglieder in diesem Jahr gebeten, uns in ihren Interviews auch ein paar Fragen dazu zu beantworten, wie sie an ihr Amt und seine Aufgaben herangehen wollen.

.

Skoutz proudly presents: Die Jury 2022

Anthologie – Die kurzfristige Auswahl der Quickies durch Thiago Ruiz

Die Midlist Anthologie wäre in diesem Jahr beinahe ausgefallen, als uns die ursprünglich zugesagt habenden Juroren eine Woche vor Veröffentlichung der Midlists abgesagt haben. Zum Glück kannte eine befreundete Autorin einen spanischstämmigen Kollegen, der bisher auf Spanisch veröffentlicht hat, nun aber auch auf Deutsch erzählen möchte. Zu diesem Zwecke hat Thiago Ruiz nämlich gerade vermehrt deutsche Anthologien gelesen, um sich ein Gespür für deutsche Besonderheiten zu erarbeiten. Zusammen mit unserer Redaktion konnten wir so doch noch die Midlist Antholige befüllen.

Zur Midlist Anthologie

.

Buchblog – Um unsere Buchblogs kümmert sich Vorjahressiegerin Helga von Helgas Bücherparadies

Helga hat in ihrer Auswahl nicht nur auf bibliohphile Beiträge geachtet, sondern auch darauf, ob „ihre“ Blogs neben dem Buchregal noch etwas zu sagen haben. Ob dies nun persönliche Anliegen wie Informationen zur Krebsvorsorge oder besondere Aktionen für Newcomer im Buchmarkt sind. Man merkt ihrer Midlist an, wie intensiv sie sich mit den Blogs ihrer Kolleginnen befasst hat und hoffen, dass ihr das auch tut.

Zur Midlist Buchblog.

.

Buchcover – Als Herrin der Bilder hat sich Laura Newman erweichen lassen

Weil ein Bild mehr als tausend Worte sagt, sind die Cover Midlists immer besonders beredt. Auf Laura Newmans Liste erkennt man, wie unterschiedlich die Anforderungen an ein gutes Cover in den verschiedenen Genres sind und auch, welch großartige Kunst dabei entsteht, wenn gutes Design Verkaufsargumente schafft.

Zur Midlist Buchcover.

.

Contemporary – Jenny Bünnig liest mit Anspruch

Jenny Bünnig ist es gelungen, in nur 9 Titeln die Vielschichtigkeit dieser schwer zu fassenden Kategorie abzubilden. Mit viel Gespür für die leisen Töne und dem, was zwischen den Zeilen liegt, ist auf ihrer Midlist zum ersten Mal auch Lyrik vertreten.

Zur Midlist Contemporary.

.

Crime – Chefermittlerin ist in diesem Jahr Kay Noa

Kay hat sich in diesem Jahr den Verbrechern, ihren Jägern und all den Rätseln dazwischen angenommen. Wie immer möchte Kay in ihrer Auswahl die Vielfalt des Genres zum Ausdruck bringen und dabei zugleich eine mörderisch spannende Leseliste präsentieren. Das war in diesem Jahr bei über 500 Titeln wirklich kriminalistische Schwerstarbeit und führte zu einer Vergrößerung der Liste um 3 Überhangmandate. Aber mit den 15 Titeln wird jetzt von herzigen Tierkrimis bis abgründigen Psychothrillern wirklich abgebildet, wie vielseitig Verbrechen doch sind.

Zur Midlist Crime.

.

Erotik – Der Mann mit dem Ero-Tick: Wiederholungstäter Tommy Herzsprung

Tommy Herzsprung wusste, worauf er sich einlässt! Umso erfreulicher, dass er trotzdem für die Jury 2022 zugesagt hat. Der Grund ist einfach. Sagt Tommy. Denn gibt es etwas schöneres, als sich quasi beruflich seitenweise durch heiße Affären, sexy Boys und leidenschaftliche Ladys zu lesen? In seiner Auswahl sieht man, dass Erotik aber nicht nur Akrobatik zwischen den Laken ist, sondern vor allem auch psychologisch. Und dass Erotik durchaus auch intelligent einen Plot vorantreiben kann. Seht selbst.  Genaueres hat er uns im Interview verraten.

Zur Midlist Erotik

.

Fantasy – Die Märchenfee in der Jury 2022: Vorjahresfinalistin Jenny Völker

Jenny der es beim Schreiben sehr wichtig ist, dass sie ihren Lesern ein Wohlfühlerlebnis beschert, achtet bei ihrer Auswahl auf alle handwerklichen Kriterien, aber am Ende zählt für sie vor allem die Geschichte, die sie mitreißen muss.
Mehr zu Jenny gibt es hier .

Zur Midlist Fantasy

.

History – Die Zeitmaschine bedient 2022 die Vorjahressiegerin Astrid Töpfner

Astrid, die auf Familiensagas steht, hat sich bemüht, überzeugende Geschichten quer durch alle Zeiten zusammenzustellen. Sie hat sich dabei vor allem auch das Zusammenspiel zwischen Handlung und Charakteren angesehen und eine sensationelle Midlist erstellt. Was genau sie sich dabei gedacht hat und worauf sie selbst beim Schreiben achtet, das hat uns Astrid im Interview erzählt.

Zur Midlist History.

.

Horror – Dungeonmaster Ralf Kor ist stolz auf seine fiese Mischung

Für Ralf Kor war die Midlist der Horror! Denn auch er hätte so gerne mehr Titel nominiert. Doch die 9, die zum Schluss übrig geblieben sind, konnten ihn durch handwerklich gute Erzählweise, abgefahrene Ideen und ein stimmiges Gesamtkonzept überzeugen. Und ganz nebenbei sieht man an seiner Midlist, dass man Horror in so ziemlich jedem Setting entwickeln kann.

Zur Midlist Horror

.

Humor –  Fürs Lachen sind in der Jury 2022 Sylvia Witt und Oliver Uschmann zuständig

Dabei ging es den beiden darum, dass in dieser Kategorie nicht nur die Lachmuskeln, sondern auch die kleinen grauen Zellen bedient werden. Was ihnen mit ihrer Auswahl vorzüglich gelungen ist. Das Interview mit den beiden, das – wenig überraschend – ebenfalls äußerst unterhaltsam ist, haben wir hier für euch.

Zur Midlist Humor.

Kinder- und Jugendbuch – Im Kindergarten von Lilly Labord

Lilly Labord, die unter verschiedenen Pseudonymen schreibt, war vor dem Wechsel zum hauptberuflichen Autor viele Jahre in der Jugendarbeit tätig und kennt daher die an unsere neue Kategorie Kinder- und Jugendbuch zu stellenden Anforderungen sehr gut. Ihr geht es darum, echte Kinder- und Jugendbücher vorzustellen und weniger solche, die sich in jugendlichem Gewand eigentlich an (junge) Erwachsene richten.
Wer mehr wissen möchte, kann hier das Interview lesen.

Zur Midlist KJB.

.

Romance – Die Oberromantikerin: Vorjahressiegerin Aaliyah Abendroth

Aaliya Abendroth ist es beim Schreiben sehr wichtig, Liebe und Romantik positiv zu besetzen. Wer auf ihre Midlist Romance will, muss sie aber mit großen Gefühlen und einer glaubwürdigen, mitreißenden, zu Herzen gehenden Story überzeugen. Natürlich, denn so soll Liebe schließlich sein.
Das ganze Interview gibt es hier.

Zur Midlist Romance.

 

Science Fiction – Der Chefufologe in der Jury 2022: Vorjahressieger E.F. von Hainwald

Als Außenseiter hat Enrico den SciFi-Skoutz geholt und jetzt freut er sich darauf, ausgefallene und kreative, gern auch unbekannte Titel ein bisschen pushen zu können. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Charakteren und einer ungewöhnlichen Storyline.
Das ganze Interview könnt ihr hier lesen.

Zur Midlist Science Fiction

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.