Midlist Science Fiction 2022 von E.F. von Hainwald

Skoutz-Award: Midlist Science Fiction 2022 von E.F. von Hainwald

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und darum ist hier die Midlist Science Fiction 2022.

Vorjahres-Sieger E.F. von Hainwald hat einen Blick in die Zukunft gewagt und aus der gut bestückten Longlist Science Fiction die Titel ausgewählt, die seiner Meinung nach den Quantensprung aus der Longlist zum SciFi-Skoutz schaffen könnten.

Enrico hat zwischendrin ziemlich gestöhnt, zwischen den Maschinenräumen der großen Sternenkreuzer, fernen Galaxien oder unserem Planeten in ferner oder auch gar nicht so ferner Zukunft, war einfach sehr viel Spannendes dabei. Aber am Ende standen die 9 Titel fest, die nach den Sternen … vielmehr dem Science Fiction-Skoutz greifen dürfen.

.

Aber genug … Nominiert sind aus den Titeln der Longlist Science Fiction 2022 folgende Titel für die

Midlist Science Fiction 2022
Auswahl von E.F. von Hainwald

 

Man merkt die großen Themen unserer Gesellschaft auch daran, wie sich die Buchwelt die Zukunft vorstellt. Dystopien boomen. Themen wie künstliche Intelligenz, Öko-Thriller in einem futuristischem Setting oder auch Planspiele zur Politik sind in der Longlist stark vertreten. Doch das ist nur eine Hälfte des Genres. Daneben gibt es die Sehnsucht nach fremden Welten, unendlichen Weiten und bizarren Lebensformen. Und all das ist in der Midlist Science Fiction 2022.

Wer wissen möchte, wie Enrico seine Auswahl zusammengestellt hat, erfährt dies in dem Interview, das Kay zu diesem Anlass mit ihm geführt hat.

MIDLIST SCIENCE FICTION 2022

Titel
Autor/Herausgeber Subgenre Enricos Auswahlgründe
Born* Kris Brynn Knaur Science Thriller Das Konzept eines nahbaren, frechen Hauptcharakters (und herrlichem Nebenchar!) mit einem Setting, das stellenweise schrecklich an unsere Zeit erinnert, sorgt gleichermaßen für Herzrasen und nachdenkliche Momente.
Cybionic – Der unabwendbare Anfang* Meike Eggers Polarise Cyber-Thriller Statt Unmengen an neuester Technik um die Ohren geworfen zu bekommen, setzt dieser Roman auf das Weiterdenken nur einzelner Forschungen. Verwoben mit Krimielementen ergibt sich beinahe ein mystisch-gruseliges Gefühl.
Das kurze Leben einer immer wieder Sterbenden* Thomas Knüwer SP (BoD) Nahe Zukunft Der Fokus liegt hier auf den Folgen, die neue Erkenntnisse auf unser Zusammenleben haben können. Man steigt direkt in die Handlung ein und muss immer weiterblättern.
Die Eisenritter* Lucian Caligo Plan 9 Verlag Hochwissenschaft trifft hier auf tiefe Religiösität. Dabei wird aber keine uns bekannte Religion lediglich weiterentwickelt. Eine spannend explosive Mischung, physisch und menschlich!
Klima-Korrektur-Konzern* Uwe Post Polarise Ökothriller Geschickt balanciert diese Story zwischen Dystopie & Utopie. Dazu eine ordentliche Prise Situationskomik – das ergibt einen überraschend locker-leichten Roman, der uns Gesellschaftskritik quasi heimlich unterjubelt.
Kreatur 1: Der längste Tag* Dominik A Meier SP Apokalypse Biologie und Technik haben sich gegen die Menschheit gewandt – garniert mit Mutanten-Vibes. Mehr Apokalypse geht kaum!
Lost Moon: Erdenstürme* Timo Leibig SP Hard SF Ein harter Thriller in einem Scifi-Setting, aus der Perspektive eines 14-jährigen – was für ein Mix! Das Verschwinden unseres Mondes mit all seinen Konsequenzen schafft ein beklemmendes Setting.
Memories of Summer: Wer bist du ohne Vergangenheit?* Janna Ruth Oetinger Cyberthriller Unpassend erscheint dieser Roman daherzukommen – vom Cover und dem Fokus auf Emotionen. Aber wieso sollte Scifi nicht auch sanft sein dürfen? Dabei kommen Themen wie Menschlichkeit im futuristischen Kapitalismus allerdings nicht zu kurz
Nanopark: Erlebe deine Fantasie!* Uwe Herrmann Polarise Nahe Zukunft Das Cover mutet an, als käme diese Geschichte durch ein Zeitloch direkt aus den 90ern. Ein bisschen fühlt es sich beim Lesen auch danach an – doch der Schein trügt. Mit modernster Nanotech wird die perfekte Illusion erschaffen. Ein bisschen Nostalgie gemischt mit Zukunftsschau ergibt ein gemütlich-prickelndes Leseerlebnis.

Hinweis:

Die Midlist Science Fiction 2022 ist die persönliche Auswahl des jeweiligen Jury-Mitglieds, die seiner Meinung nach die herausragenden Titel in dem von ihnen betrauten Genre zeigt und dieses in seiner Bandbreite repräsentiert. Titel, die nicht berücksichtigt wurden, sind daher nicht notwendig schlechter. Eine weitaus umfassendere aber eben ungefilterte Auswahl bietet die jeweilige Longlist. Auf der sind sämtliche Titel verzeichnet, die Skoutz für dieses Jahr vorgeschlagen wurden. Und damit sind sie auch eine gute Übersicht über das jeweilige Buchjahr, wie wir finden. Lesenswert sind auch die Midlists der anderen Genres, die viele fachkundig kommentierte Leseempfehlungen unserer Jury enthalten.

Viel Spaß beim Stöbern.

Vom 11.09. bis zum 25.09.2022 dürft ihr dann abstimmen, welche 3 Bücher es aus dieser Midlist auf die Shortlist Science Fiction 2022 und damit in die nächste Runde schaffen (Weitere Einzelheiten zum Ablauf haben wir hier in diesem Artikel für euch zusammengestellt).

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists vorstellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern. Und natürlich werden wir auch die Autoren interviewen. Der Skoutz-Award lebt schließlich davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Ganz egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl findet und freuen uns schon über Kommentare und Meinungen hier oder wie immer auf unseren Social-Media Profilen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.