Skoutz-Award: Midlist Contemporary 2022 von Jenny Bünnig

In diesem Jahr hat sich Autorin Jenny Bünnig der verantwortungsvollen Aufgabe gestellt, die Kategorie Contemporary zu betreuen. Eine, wie wir finden, besonders anspruchsvolle Kategorie. Wie der Name schon sagt, ist Contemporary eben auch immer Zeitgeist und im letzten Jahr hatten wir viele Themen – alte und neue – für gute Geschichten.

Wenig überraschend also war die Longlist Contemporary 2022 sehr gut und vielseitig bestückt. Jenny hat über 200  Titeln, wunderbare Bücher herausgesucht, die poetisch, lyrisch, wortgewaltig und sprachverliebt ihre ungewöhnlichen Geschichten erzählen und so eine Midlist zusammengestellt, die vor allem eines ist: Neugierweckend.

Nominiert sind aus den Titeln der Longlist Contemporary 2022 folgende 9 Titel für die

 

Midlist Contemporary 2021
Auswahl von Jenny Bünnig

Contemporary – zeitgenössische Literatur. Da werden wir oft gefragt, was das eigentlich ist. Man könnte es sich leicht machen und sagen, Bücher, die eindeutig nicht in die anderen Kategorien gehören, doch das wäre ungerecht, denn natürlich könnte man sie auch bestimmten Genres zuordnen. Für uns sind es die Bücher, die bewusst einen Tick sperriger sind, die besonders sind, experimentierfreudiger und abwegiger und auch darum von ihren Lesern ein Quentchen mehr verlangen. Weil sie uns eben auch mehr geben.

MIDLIST Contemporary 2022
Titel Autor/Herausgeber Subgenre Jennys Auswahlgründe
Bunte Fische überall Kathrin Schrocke Mixtvision Gesellschaft Auch wenn es sich bei Kathrin Schrockes Buch genau genommen um eine Neuauflage ihres bereits 2015 erschienen Jugendbuchs handelt, haben weder Thema noch Geschichte an Aktualität und Wichtigkeit verloren. Denn es geht um die 13-jährige Barnie, die uns mitnimmt auf eine turbulente, witzige und warmherzige Reise durch ihr Leben zwischen Schule, erstem Verliebtsein und ihrer Regenbogenfamilie. In wunderbar schnoddriger Teenagersprache erfahren wir so einiges über Vielfalt und Toleranz. Denn das Leben ist immer bunt. Überall.
damit (Anthologie-Trilogie 1) Magret Kindermann SP Alltagsgeschichten Zwischen Arbeit, Aufgaben und Anstrengungen rauscht der Alltag oft an uns vorbei. So übersehen und überhören wir die kleinen Momente und Erlebnisse der gewöhnlichen Tage, die in der Summe unser Leben sind. In der Anthologie, die von Magret Kindermann herausgegeben wurde, richten elf Autor*innen den Blick auf diese Alltäglichkeitssplitter und lenken unsere Aufmerksamkeit auf den Zauber, der allen von ihnen innewohnt.
Das perfekte Grau Salih Jamal Septime Drama Auf ihrem Roadtrip von der ostdeutschen Küste über Berlin in den Süden Deutschlands haben Novelle, Rofu, Mimi und Dante nicht viel Gepäck und sind doch schwer beladen. Denn die vier Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, suchen auf ihrer Reise nicht nach Abenteuern, sondern nach sich selbst. Auf wunderbare Weise erzählt Salih Jamal so von Fremdsein und Heimat, von Sehnsucht und Einsamkeit, vom Fliehen und Ankommen – und von der Möglichkeit, in Freundschaft ein Zuhause zu finden.
Der Gesang der Berge Nguyen Phan Qué Mai Insel Familiensaga Geschichte lässt sich oft nur durch Geschichten verstehen. In ihrem historischen Roman nimmt uns Nguyễn Phan Quế Mai deshalb nicht nur mit in das Vietnam des zwanzigsten Jahrhunderts, sondern auch zu Hu’o’ng, die in den frühen 1970er-Jahren bei ihrer Großmutter in Hanoi aufwächst. Unter dem Eindruck der Kriegsschrecken erzählt die Großmutter ihrer Enkeltochter Abend für Abend von ihrer Familie, von Frieden und Wohlstand und genauso von Verlust, Armut und Flucht – und von besonderen Frauen
Die Marschallin Zora del Buono C.H. Beck 20.Jhdt „Wäre sie ein Mann gewesen, sie wäre Major geworden, eher noch Marschall, vielleicht sogar Staatspräsident.“ Mit diesen Worten beschreibt in Zora del Buonos Roman die Enkeltochter ihre Großmutter. Und genau diese herrische, eigensinnige, schillernde Frauenfigur steht im Mittelpunkt einer Geschichte über Liebe und Hass, Krieg, Verrat und einen Raubmord – eingebettet in die Wirrungen europäischer Geschichte des zwanzigsten Jahrhunderts.
Franz: Schwul unterm Hakenkreuz Jürgen Pettinger KS – Kremayr & Scheriau Biografie Noch immer gibt es zu viele vergessene Opfer des Nazi-Terrors. Menschen, deren Schicksal ungesehen, deren Leid ungehört bleibt. Mit seinem Buch richtet Jürgen Pettinger den Blick auf einen von ihnen. Über die aufwendige und beeindruckende Recherchearbeit in Ermittlungs- und Gerichtsakten zeichnet der Autor aber nicht nur nach, was über das Leben von Franz Doms heute bekannt ist. Er gibt auch der systematischen Verfolgung Homosexueller durch den Nationalsozialismus ein Gesicht
In neuem Licht Tanja Schwarz Hanserblau Schicksal Es sind Leben gespannt wie Drahtseile, auf denen Tanja Schwarz die Protagonistinnen in ihren zwölf Romanminiaturen balancieren lässt. Die Frauen mittleren Alters kümmern sich um andere und (zu) wenig um sich selbst, sie ringen jede auf ihre Weise mit Wünschen und Ängsten, Fragen und fehlenden Antworten, mit Krisen und Konflikten. Es sind Schlaglichter, die uns Tanja Schwarz hier zeigt und die in uns nachhallen
Wir haben keine andre Zeit als diese: Gedichte über das Leben Mascha Kaléko dtv Alltagspoesie Sie hat den Blick für die kleinen Momente. Sie hat das Gespür für die leisen Töne. Sie hat die Klugheit für die großen Fragen des Lebens, die uns alle betreffen. Auf sehr besondere Weise – mal melancholisch, mal witzig – lässt uns Mascha Kaléko, die zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen des zwanzigsten Jahrhunderts zählt, in ihren Gedichten eintauchen in Alltäglichkeiten, durch die das Existenzielle hindurchschimmert.
Zwischen Scherben Annemarie Bruhns SP (Nova MD) Jugenddrama Im Mittelpunkt von Annemarie Bruhns Jugendroman steht David, der nicht wie andere Jungen in seinem Alter ist. Während die sich nach der Schule auf den Weg nach Hause machen und nachts in ihren warmen, sicheren Betten schlafen, verbringt David seine Zeit in einer Ruine im Wald, die zu seinem Zuhause geworden ist, nachdem er von seiner Familie verstoßen wurde. Eine Abwärtsspirale nimmt ihren Lauf – eindringlich und bedrückend erzählt.

 

Hinweis:

Die Midlist Anthologie 2022 ist die persönliche Auswahl des Jurors, die seiner Meinung nach die herausragenden Titel in dem von ihnen betrauten Genre zeigt und dieses in seiner Bandbreite repräsentiert. Titel, die nicht berücksichtigt wurden, sind daher nicht notwendig schlechter. Eine weitaus umfassendere aber eben ungefilterte Auswahl bietet die jeweilige Longlist. Auf der sind sämtliche Titel verzeichnet, die Skoutz für dieses Jahr vorgeschlagen wurden. Und damit sind sie auch eine gute Übersicht über das jeweilige Buchjahr, wie wir finden. Lesenswert sind auch die Midlists der anderen Genres, die viele fachkundig kommentierte Leseempfehlungen unserer Jury enthalten.

Viel Spaß beim Stöbern.

Vom 11.09. bis zum 25.09.2022 dürft ihr dann abstimmen, welche 3 Bücher es aus dieser Midlist auf die Shortlist Contemporary 2022 und damit in die nächste Runde schaffen (Weitere Einzelheiten zum Ablauf haben wir hier in diesem Artikel für euch zusammengestellt).

Wir werden euch in den nächsten Wochen sämtliche Titel aller Midlists vorstellen, um euch die Entscheidung zu erleichtern. Und natürlich werden wir auch die Autoren interviewen. Der Skoutz-Award lebt schließlich davon, dass jede Geschichte ihre faire Chance erhält. Ganz egal, ob sie von einem bekannten oder unbekannten Autor geschrieben oder von einem großen, kleinen oder keinem Verlag herausgegeben wurde.

Wir Skoutze sind sehr gespannt, wie ihr die Auswahl findet und freuen uns schon über Kommentare und Meinungen hier oder wie immer auf unseren Social-Media Profilen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.