Wiki: Leserunde

Wer sich in Buchgruppen und anderweitig unter Lesern herumtreibt, begegnet früher oder später unweigerlich einer Leserunde. Während schnell klar ist, dass damit nicht ein gemütlicher Ausflug in ein Buch gemeint ist (so wie andere eine Runde Laufen gehen), bleibt die tatsächliche Bedeutung oft hinter genervtem Augenrollen der Eingeweihten verborgen. Für alle, die sich fragen, was[…]

Wiki: Social Reading

Lesen ist eine tendentiell einsame Beschäftigung. Also, wenn man die Begegnungen im Buch beiseite lässt, die Außenstehenden regelmäßig ohnehin verborgen bleibt. Gemeinhin gelten Bücherfreunde als eher zurückgezogenes, introvertiertes Volk. Das stimmt aber eigentlich gar nicht. Denn auch, wenn das Lesen an sich tatsächlich ein intimer Vorgang zwischen Leser und Geschichte ist, ist alles andere geradezu[…]

Skoutz-Wiki: Lesesouveränität (Lesestil)

. Heute geht es im Skoutz-Wiki in der Artikelreihe zum Lesestil, um Lesesouveränität. Also die bei genauerer Betrachtung sehr spannende Frage, ob wir unser Leseverhalten unter Kontrolle haben und entsprechend unseren Wünschen und anderen Anforderungen an unser Leben steuern können. Lesesouveränität in Kürze Souverän ist ein aus dem Lateinischen stammendes Wort (von superanus ‚über allem[…]

Skoutz-Wiki: Lesestil

  . Es wird viel über Schreibstile geschrieben und noch mehr darüber, welcher jetzt der richtige, bessere, der schönere …. blablabla ist. Mindestens genauso spannend fanden wir letztens in der Debatte die Frage nach dem Lesestil. Also die Kehrseite der Medaille. (Okay, es war schon spät und im Skoutz-Nest herrschte jene gefährliche Alberlaune, in der[…]

Skoutz-Wiki: Lesetechnik (Lesestil)

Skoutz versucht in dieser Beitragsreihe, den relativ komplexen Begriff Lesestil unterhaltsam und zugleich wissenschaftlich aufzubereiten. Dazu gehören verschiedene Kriterien, die unseren individuellen Lesestil beeinflussen. Einer davon ist die Lesetechnik. Also die Art und Weise, mit der wir uns einem Text nähern und versuchen, aus einem Buch eine Information zu gerwinnen. Oder was immer sonst wir[…]

Skoutz-Wiki: Lesehäufigkeit (Lesestil / Leseverhalten)

. In dieser Beitragsreihe geht es uns darum, den überraschend komplexen Begriff Lesestil so unterhaltsam wie möglich, aber eben auch gründlich und zugleich wissenschaftlich aufzubereiten. Dazu gehören verschiedene Kriterien, die unseren individuellen Lesestil beeinflussen. Einer davon ist die Lesehäufigkeit. Oder genauer gesagt, der Stellenwert, den Bücher in eurem Leben einnehmen. Die Zeit, die ihr Geschichten[…]

Skoutz-Wiki: Lesemotiv / Leseinteresse (Lesestil)

Zu unserer Artikel-Reihe “Lesestil” gehört auch das Lesemotiv, dem wir uns in diesem Beitrag widmen. Was ist das eigentlich, ein Lesemotiv? Zunächst könnte man meinen, es handele sich um Bilder mit Lesern oder Lesen als Thema (Bildmotiv). Aber das meinen wir natürlich nicht. Lesemotiv in Kürze: Motiv, vom lateinischen Wortmotus (Bewegung, Antrieb“) steht in der[…]

Gute Gründe, um mal wieder zu lesen

. Eigentlich ist es ja nicht so wahnsinnig schlau, in einem Buch-Magazin wie Skoutz darüber zu sprechen, warum man lesen sollte. Die, die wir erreichen, lesen ja. Aber nachdem wir anlässlich unserer Reihe zu Lesestil und Lesemotiv auch auf dieses Thema zu sprechen kamen, überlegten wir es uns dann doch anders. Schließlich könnte es ja[…]

18er Skoutz-Challenge

  Buch-Challenges sind lustig und motivieren viele zum Lesen auch außerhalb ausgetretener Pfade. Darum haben wir bei Skoutz eine ganz besondere Challenge für euch zusammengestellt: die 18er Skoutz-Challenge. 18 Aufgaben, für die ihr euch einzeln oder gesamt anmelden könnt und deren Erreichen mit schönen Preisen honoriert wird (genaue Teilnahmebedingungen am Ende des Artikels). Ihr könnt,[…]

Kays Gedanken zu Weihnachten – Weihnachtsbrief 2017

  Liebe Skoutze, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende, in dem sehr, sehr viel los war im Skoutz-Nest. Wir haben Höhen und Tiefen überwunden, innere und äußere Schwierigkeiten erfolgreich gemeistert, viel gelernt und hoffentlich viel weitergegeben. Ich bin müde nach diesem Jahr, in dem ich persönlich eine Tour vom Mariannengraben bis zum Mount Everst[…]