Mona: Und täglich grüßt der Erzdämon – Humorvolle Fantasy von I.B. Zimmermann

Wie in jedem Jahr war auch in diesem die Konkurrenz auf der Longlist Fantasy. Unsere Juryfee Jenny Völker hat daraus 12 Titel aus den über 300 Bewerbern ausgewählt und eine ganz und gar fantastische Midlist Fantasy 2022 zusammengezaubert, auf der fantastische Welten, magische Geschichten, zauberhafte Abenteuer und paranormale Figuren gleichermaßen vertreten sind und stellvertretend für alle das fantastische Buchjahr repräsentieren.

Und täglich grüßt der Erzdämon ist der Auftakt von B.I. Zimmermanns Reihe um die schusselige Hexe Mona, die im Oktober 2021 im Yuna-Verlag erschienen ist und gleich im Kampf um den Skoutz-Award mitzaubern darf. Wir drücken die Daumen.

.

Mona: Und täglich grüßt der Erzdämon von I.B. Zimmermann

Hexen, Vampire und Dämonen, Zaubersprüche  – dazu noch ein bisschen „Nachts im Museum“ und sehr viel augenzwinkernder Humor. Mit der Mischung kann eigentlich nichts schief gehen. Oder?

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Nachtwächterin im Museum – die ungeschickte Hexe Mona braucht diesen Job dringend.

Als sich während ihrer Schicht ein schwarzmagischer Einbruch ereignet, ruft Mona verzweifelt einen Erzdämon zu Hilfe.

Der vertreibt den räuberischen Vampir, doch die wahren Probleme fangen damit erst an: Der ebenso charmante wie missgelaunte Dämon Balthasar ist nun an Mona gebunden und muss herbeieilen, wann immer sie Hilfe braucht – egal, ob gegen dunkle Magie oder störrische Marmeladenglasdeckel.

Nur widerwillig arrangieren sich Mona und Balthasar mit ihrem Paktunfall. Als jedoch der vampirische Magier zurückkehrt, ist ein flirtender Dämon nicht länger Monas größte Sorge …

.

Wie hat uns Mona gefallen?

Hexen interessieren mich natürlich besonders. Und so war ich auch sehr gespannt, was I.B. Zimmermann aus der viel versprechenden Idee zaubert. Was soll ich sagen: Die Zutaten waren stimmen, die Rezeptur perfekt abgestimmt und handwerklich kunstvoll und erfrischend anders präsentiert. Ich mochte Mona, ihren Dämon und die sie umgebenden Figuren, die alle irgendwie besonders waren. Ein feines Buch für den Feierabend und eine echte Wohlfühllektüre, die mir manches Lächelns aufs Gesicht gezaubert hat. Danke! (kn)

Skoutz-Jurorin Jenny Völker meint: Die humorvolle und bildhafte Art, in der Monas Erlebnisse erzählt werden, hat mir gut gefallen und ich musste oft lachen. Die etwas andere Art der Hexengeschichte.0

[Werbung] Neugierig geworden? Das war unser Plan! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

.

Wem verdanken wir Mona?

Isabel, geboren im Winter 1989, gehörte schon immer zu den Träumenden. Erzählungen über Drachen, Hexen und Ritter wurden zu ihrer Leidenschaft. Deshalb begann sie früh ihre eigenen Geschichten zu kreieren – erst mit Bildern, dann mit Comics, sogar Fotografien, später mit geschriebenen Kurzgeschichten und dank den ansteckenden Ideen von Terry Pratchett und Neil Gaiman inzwischen in ganzen Büchern.

Das klingt, als könnten wir mit I.B. Zimmermann hervorragend fangirlen. Das werden wir bei unserem Besuch sicher auch, aber vor allem wollen wir mit ihr über ihre Bücher sprechen. Und dann berichten.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. So einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.