Interview Scott Medbury

zu Besuch bei Scott Medbury

Heute besuchen der Skoutz-Kauz und ich einen Autor, der sich sehr darüber gefreut hat, bei einem für ihn ausländischen Literaturpreis wie dem Skoutz-Award nominiert zu werden.

Mit „Amerika fällt“ hat Dominik A. Meier einen Ausflug in die Apokalypse auf die Midlist Science Fiction gesetzt, wo Scott Medbury nun trotz einer wirklich intergalaktischen Konkurrenz beharrlich seinen Weg in Richtung SciFi-Skoutz 2021 fortsetzen kann.

.

Kay zu Besuch bei Scott Medbury, der Plot Bunnys zu bändigen weiß

Portrait Scott MedburyHi Scott, vielen Dank, dass wir kommen durften und du dich jetzt von uns löchern lässt. Wir sind schon sehr gespannt, den Menschen kennenzulernen, der Amerika fallen lässt.

.

Bitte beschreibe dich mit einem Wort!

Einzigartig

Das definitiv. Ein Blick in deine Romane verrät schon, dass du zumindest als Autor wirklich herausragend bist.

.

Was ist für dich im Autorenalltag die größte Herausforderung?

Ablenkung!

Wie meinst du das?

Sich nicht von neuen großartigen Ideen für neue Stories ablenken lassen, wenn ich gerade an einem Roman oder einem Film arbeite.

Ah, ich sehe schon, da ist noch ein Plot-Bunny-Züchter unterwegs.

Aber das bringt mich gleich zu meiner nächsten Frage!

.

Wann hast du dein erstes Buch veröffentlicht und wie lange hast du daran geschrieben?

2014 und ungefähr sechs Monate

Sechs Monate für einen kompletten Roman? Da scheinst du aber diese „Ablenkungs-Herausforderung“ bestens gemeistert zu haben.

.

Bitte beschreibe doch mal einen typischen Tag in deinem Autorenleben. Hängst du in deinen Routinen fest oder arbeitest du eher in kreativem Chaos?

Chaos rules!

.

Hast du Lieblingsworte, die in deinen Skripten vom Lektorat regelmäßig angestrichen werden?

Adrenaline

Echt? Krass! Kann man in deinem Genre zu viel Adrenalin verwenden?

Lass uns mal noch ein bisschen weiter über deinen Schreibstil reden …

.

Kreativ oder regeltreu? Sind deine Geschichten Ergebnis eines genialen Geists oder eher hartes Handwerk?

Ganz gewiss viel Kreativität und ich vermute schon auch eine Schippe Handwerk!

Chaos rules, ich she schon! Aber das Handwerkszeug hilft dann, sich durchzufinden.

.

Hast du einen speziellen Trick, mit dem du deine Figuren authentischer werden lässt?

Indem ich sie so schreibe, wie sie sich mir zeigen und wie ich es aus meiner eigenen Erfahrung heraus verstehe. Ich frage mich so oft, was ich an der Stelle der Figur fühlen oder tun würde.

Das ist ja spannend! Mit anderen Worten heißt das ja, dass man beim Lesen über deine Figuren unweigerlich auch eine ganze Menge von dir erfahren würde.

Ich persönlich glaube ja, dass jeder Autor immer auch autobiografische Aspekte in seine Figuren einfließen lässt, so wie auch in den Plot. Da hilft es sicherlich, wenn man sich bewusst dafür entscheidet mal ein paar Meter in den Stiefeln seiner Figuren zu gehen, dass man nicht fahrlässig was Geheimes von sich preisgibt.

.

Stell dir vor, du könntest einen fiktiven Charakter zum Abendessen einladen. Wen würdest du einladen und was wäre eurer Thema?

Ich würde Hannibal Lecter einladen, ihm ein blutiges Lendensteak und einen hübschen australischen Roten servieren, denn ich würde gerne mit ihm über seine Kindheit reden.

Das ist eine großartige Idee. Bei der Unterhaltung wäre ich gern dabei (also am Tisch nicht auf dem Tisch, natürlich)

.

Welche 3 Dinge sind dir gerade am wichtigsten im Leben?

Meine Frau und meine Kinder. Meine erweiterte Familie (Familie, Geschwister und deren Familien). Und meine Gesundheit.

Ich denke, dass sind Dinge, die immer schon wichtig waren, aber dank Corona haben wir da jetzt einen Auffrischungskurs erhalten.

.

Wofür würdest du mitten in der Nacht aufstehen?

Nur, wenn ich auf die Toilette muss – oder natürlich, wenn jemand gegen die Tür hämmert.

Egal, wer da hämmert? Das finde ich mutig.

.

Was ist deine größte Stärke?

Probleme lösen

Das wird deine Figuren enorm erleichtern. Das Wissen, dass du sie da, wo du sie reinjagst, auch wieder rausführst.

Wenn wir schon über Figuren reden?

.

Welcher fiktive Charakter ist in der Geschichte unglaublich, wäre aber im realen Leben unerträglich?

Princess Leia!

Echt? Die mochte ich schon in den Filmen nicht. Ich frage mich zeit meines Lebens, warum Han sie genommen hat und nicht mich!

.

Zeitreisen sind immer faszinierend. Bei welchem historischen Ereignis wärst du gerne dabei gewesen?

Bei der Amtseinführung von JFK, denn ich denke, das war einer der wichtigsten und bewegendsten Momente des 20. Jahrhunderts.

Faszinierend. Wir haben ein oder zwei Kollegen, die gerne später in Dallas dabei gewesen wären (Thrillerautoren), aber bei der Amtseinführung wärst du allein.

.

Gibt es etwas, das du besser als die meisten anderen Leute kannst?

Ich kann stundenlang über die Leistungen von Roger Federer im Vergleich zu den anderen Größen des Tennis sprechen.

Da muss ich dich unbedingt mit meinem Mann bekanntmachen. Der würde begeistert in die Hände klatschen und „Challenge accepted“ rufen!

.

Gibt es etwas, das du in deinem Leben anders machen würdest, wenn sich die Gelegenheit böte?

Nein, ich bereue nichts. Aber ich würde vielleicht etwas früher mit dem Schreiben beginnnen.

Damit wären deine Fans gewiss sehr einverstanden.

.

Was wünscht du dir für die Zukunft?

Glück und Gesundheit für meine Familie und ganz allgemein eine freundlichere Welt. Ich finde es furchtbar, wie gerade alles auseinanderfällt.

Oh ja! Wo kann ich unterschreiben, um das zu unterstützen?

.

Lieber Scott, es war ein Vergnügen, mit dir zu plaudern und ich freue mich wirklich jetzt schon darauf, das möglichst bald fortzusetzen, vielleicht ja anlässlich der Überreichung des Skoutz-Awards? Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. Davon unabhängig aber bist du jederzeit willkommen und lass uns unbedingt wissen, wenn es von dir und deinen Geschichten was Neues gibt.

Thank you very much!

 

Hier könnt ihr Scott Medbury treffen (Englisch)

.

Skoutz-Lesetipp:

Auf der Flucht (America falls 2) – Scott Medburys Apokalypse geht weiter

Amerika fällt - Scott MedburyAmerika wird angegriffen und ein Virus wütet unter der Bevölkerung, nur Kinder und junge Erwachsene scheinen verschont zu werden. Wenn aber Hunderte Millionen Erwachsene sterben, ist das Überleben nur der Anfang für die Zurückgebliebenen …

Der einzige Erwachsene in der Gruppe ist verletzt. Können Isaac und Luke Sonny retten? Und wenn es ihnen gelingt, wie können sie aus der Stadt entkommen und ihn und den Rest ihrer Gruppe in Sicherheit bringen? Die Gruppe hat zwar Transportmittel und ein Ziel, aber eine Bande von Mördern ist ihnen auf der Spur – ganz zu schweigen von den Besatzungsmächten, die bis an die Zähne bewaffnet sind und Amerikas Überlebende jagen.

Was auch immer Sie tun, verpassen Sie nicht On the Run, das zweite actionreiche Buch in der America Falls-Reihe.

Skoutz meint:  Auch die Fortsetzung von Höllenwoche hält den Leser in Atmen. Man ist dicht an den Figuren dran, fiebert mit, irrt wie sie, lernt wie sie und frägt sich am Ende des Buchs, wo zur Hölle Teil 3 erhältlich ist, weil der Cliffhanger wirklich fies ist.

Allerdings habe ich das Buch – wie auch den Vorgänger – auf Englisch gelesen, weil die deutsche Übersetzung wirklich schlecht ist. Da aber nur die Geschichte zählt, soll das jenen, die eben Englisch lesen können, den Spaß nicht verderben. (kn).

 

[Werbung] Wenn ihr wie geplant neugierig geworden seid, könnt ihr die Leseprobe über unseren Affiliate-Link bei Amazon* anschauen oder – besser noch – das Buch gleich kaufen.

.

Mehr Info

Höllenwoche - Scott Medbury - MLSF 2021Amerika fällt führt geradewegs in die Apokalypse, bei der die Menschheit sich gleich zwei Bedrohungen zugleich gegenübersieht, die sich eigentlich jedes für sich schon kaum bewältigen lassen. Oder doch? Wir haben nachgesehen … (weiterlesen).

Wir hoffen natürlich, dass auch dieses Interview von Scott Medbury dazu beiträgt, dass sein Buch im Wettbewerb weiterkommt und drücken fest die Daumen.

.

.

Hinweis:
Wenn ihr die Bücher schon kennt, dann würdet ihr uns, dem Autor und schließlich allen lektüresuchenden Lesern einen großen Gefallen, wenn ihr das Buch in der Skoutz-Buchdatenbank mit einer  Skoutz-Buchfieberkurve bewerten würdet. 5 Klicks statt 5 Sterne. Einfacher lässt sich eine Rezension nicht schreiben, bequemer kann man sein nächstes Buch-Date nicht finden. Und so helft ihr, dass unsere Buchfindemaschine weiter wächst

Schreibe einen Kommentar