Selamlik - Shortlist Contemporary 2021 - Skoutz-Award

Selamlik – bewegender Schwulenroman von Khaled Alesmael

Selamlik, ist ein Roman, bei dem der schwule Alltag in Syrien und später in einem Flüchtlingsheim in Schweden im Vordergrund steht. Khaled Alesmael zeigt anhand von Episoden, was es bedeutet, keinen Platz in der Gesellschaft, im Weltbild zu haben.

Das von Battermann und Bartholomae übersetzte und im September 2020 beim Albino-Verlag veröffentlichte Buch wurde von Skoutz-Jurorin und Vorjahressiegerin Katharina Glück aus über 250 Titel der Longlist Contemporary für ihre Midlist 2021 ausgewählt.

Tatsächlich konnte sich das Buch gegen seine Midlist-Konkurrenz behaupten und wurde von Publikum und Jury auf die Shortlist 2021 des Skoutz-Awards gewählt du steht damit im Finale. Damit bestehen natürlich allerbeste Chancen auf den Skoutz-Award 2021.

Das wäre eine gute Wahl, denn dieses Buch soll gelesen werden.

.

„Selamlik“ – Über das schwule Leben als Syrer von Khaled Alesmael. 

Schwul sein ist in Syrien noch ein ganzes Stück schwerer als bei uns. Sie trifft es im Krieg noch viel brutaler und auch in der Enge eines Flüchtlingsheims bedeutet es zusätzliche Probleme. Dieser Bericht zeigt, warum Toleranz und Aufgeschlossenheit so wichtig ist und was für ein Bild unserer Gesellschaft es zeichnet, das nicht zu tun.

.

SelamlikUm was geht’s in “Selamlik”?

Furat ist als eines von sechs Geschwistern in einer gutbürgerlichen Familie in Syrien aufgewachsen. Den Tod von Diktator Hafiz al-Assad erlebt er 2000 im Studentenwohnheim von Damaskus gemeinsam mit der ersten großen Liebe seines Lebens. Hartnäckig erkundet er die „heimliche Revolution“, das verborgene Leben homosexueller Männer in Damaskus, ihre Parks, Saunen und Pornokinos. Der Terror des Bürgerkriegs trifft die Schwulen gleich doppelt: Islamistische Rebellen machen gezielt Jagd auf „die Leute von Lot“, stürzen sie von Hochhäusern in den Tod. Als das Haus der Familie in die Schusslinie der Kampftruppen gerät, macht sich Furat auf den Weg nach Norden. Auf der Flucht und im schwedischen Asylantenheim begegnen ihm seine arabischen Landsleute weiterhin mit unverhohlener Homophobie. In seinem Zimmer mit Blick auf den Friedhof von Åseda beginnt Furat, die Geschichte seines Lebens aufzuschreiben.

.

Wie fanden wir “Selamlik”?

Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und kann vieles aus meiner Arbeit in den Auffangzentren bestätigen. Khaled Alesmael beschreibt nüchtern ohne groß anzuklagen, wie mit homosexuellen Menschen in Syrien umgegangen wurde, wie mit ihnen in den Asylbewerberheimen umgegangen wird. Gerade, weil diese Erlebnisse den Rahmen für eine Geschichte über die Liebe bilden, wirken sie so nachhaltig. Alesmaels unmittelbare Sicht verdeutlicht aber auch, wie schnell jeder von uns ungerichtet, abwertend und übergriffig werden kann. Und das ist ebenso aufschlussreich wie heilsam. (kn)

Skoutz-Jurorin Katharina Glück meint: Furat entdeckt die Liebe in einer Zeit, in der sein Land auseinanderfällt. Schließlich flüchtet er von Syrien nach Schweden und ist als schwuler Mann ein doppelt Ausgestoßener. Alesmael schafft es, mit einer geradezu spartanischen Sprache unfassbar sinnlich zu erzählen von der Liebe, von Sex, von Damaskus, von Schweden und von allem dazwischen.

 

Wem verdanken wir das Buch?

Khaled Alesmael wurde als Sohn eines syrischen Vaters und einer türkischen Mutter in Deir ez-Zor, Syrien, geboren. Er studierte an der Universität Damaskus englische Literatur und arbeitete als Journalist in verschiedenen Großstädten Europas und des Nahen Ostens; für die taz in Berlin schrieb er über syrische Flüchtlinge in Deutschland. Seine journalistische Arbeit wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet. 2014 beantragte er Asyl in Schweden und lebt dort heute als schwedischer Staatsbürger. Wir hoffen, dass wir ein Interview mit diesem faszinierenden Autor bekommen und werden dann sofort berichten!

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt. Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr. Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst. [Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

 

Schreibe einen Kommentar