Midnight Princess - Asuka Lionera - Skoutz-Buchfieberkurve

Midnight Princess 1: Wie die Nacht so hell – Romantasy von Asuka Lionera

Wie in jedem Jahr war auch in diesem die Konkurrenz auf der Longlist Fantasy. Unsere Juryfee Jenny Völker hat daraus 12 Titel aus den über 300 Bewerbern ausgewählt und eine ganz und gar fantastische Midlist Fantasy 2022 zusammengezaubert, auf der fantastische Welten, magische Geschichten, zauberhafte Abenteuer und paranormale Figuren gleichermaßen vertreten sind und stellvertretend für alle das fantastische Buchjahr repräsentieren.

Midnight Princess 1 das neue Buch von Asuka Lionera, das im Dezember 201 bei Loomlight erschienen ist, bewirbt sich mit einer romantischen Geschichte im klassischen High Fantasy Setting um den Skoutz-Award. Wir sind gespannt …

.

Midnight Princess 1 – Der erste Teil von Asuka Lioneras neuer Dilogie

FantasyGroße Gefühle in einer spannenden Geschichte und einer Welt, in die man gerne mehrfach reist. Das klingt doch vielversprechend, oder? Und weil wir Asuka Lionera kennen und wissen, was sie so schreibt, lesen wir gleich los …

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Wenn Liebe den sicheren Tod bedeutet, verschenkst du trotzdem dein Herz?

Vanyas verborgene Gabe ist gleichzeitig ihr Gefängnis, denn wann immer die Gefühle unkontrolliert aus ihr hervorbrechen, verwandeln sich ihre Tränen in herabfallende Blütenblätter oder winden sich Dornenranken um ihre Arme. V

on ihren Eltern – dem Königspaar – versteckt und verleugnet, begibt sich Vanya auf der Suche nach ihrer Freiheit ausgerechnet ins verfeindete Reich Nordgand an den Hof der Ewigen Mitternacht. Doch dort erwarten sie nicht nur unendliche Finsternis, ein unerbittlicher König und dunkle Magie, sondern auch Gefühle, die Vanya bisher verboten waren. Der Nachtfae Kenric weckt nämlich etwas in ihr, auf dem in ihrer Heimat ein Fluch lastet: Liebe. Und diese Liebe kann nur auf eine Weise enden, und zwar tödlich …

.

Wie hat uns Midnight Princess gefallen?

Eine spannende Welt, eine sympathische Protagonistin, die viel mit sich selbst und den in sie gesetzten Erwartungen zu kämpfen hat, ein interessanter Love Interest und eine Rahmenhandlung die ohne Längen auch mehr als zwei Bände füllen könnte – das ist doch genug für eine entspannte Lese-Session. Der erste Teil der Dilogie endet für mich nach genussvollen Ausflügen nach Nordgand auch perfekt. Ohne quälende Fragen, aber mit genug offenen Detailfragen, um sich ehrlichen Herzens auf den zweiten Teil zu freuen. (kn)

Skoutz-Jurorin Jenny Völker meint: Vanyas Geschichte, die ihre magische Begabung geheim halten muss, die sich nicht gegen ihren Willen in ein Leben pressen lässt, das ihr nicht gefällt, und die sich aufmacht in das unbekannte Nordgand, um ihre Unabhängigkeit und Stärke zu beweisen, ist mir sehr nah gegangen. Und eine Welt, in der sich zu verlieben verflucht ist, lässt mein Leserherz sogleich höherschlagen – denn wir alle ahnen, was passieren wird

[Werbung] Neugierig geworden? Das war unser Plan! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

.

Wem verdanken wir Herbstgeschichten?

Banner Asuka LioneraHinter dem Pseudonym Asuka Lionera verbirgt sich eine eborene Träumerin, die schon als Kind fasziniert von Geschichten und Comics war. Bereits als Jugendliche begann sie, Fan-Fictions zu ihren Lieblingsserien zu schreiben und kleine RPG-Spiele für den PC zu entwickeln, wodurch sie ihre Fantasie ausleben konnte.

Ihre Leidenschaft machte sie nach einigen Umwegen und Einbahnstraßen zu ihrem Beruf und ist heute eine erfolgreiche Bestseller-Autorin, die mit ihrem Mann und ihrem Fellnasenkind in einem kleinen Dorf in Hessen wohnt, das mehr Kühe als Einwohner hat.

Natürlich werden wir Asuka besuchen und zu ihren aktuellen Ideen befragen. Bis es soweit ist, trösten wir euch mit einem früheren Gespräch, bei dem wir über Ticks bei Figuren, Eis und nächtliche Zockerorgien geplaudert haben. Und über Bücher natürlich. (weiterlesen).

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. So einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.