Herbstgeschichten - Skoutz-Buchfieberkurve

Herbstgeschichten: Von Dämonen und Goblins – Kurze Geschichten von Marvin Herbst

Wie in jedem Jahr war auch in diesem die Konkurrenz auf der Longlist Fantasy. Unsere Juryfee Jenny Völker hat daraus 12 Titel aus den über 300 Bewerbern ausgewählt und eine ganz und gar fantastische Midlist Fantasy 2022 zusammengezaubert, auf der fantastische Welten, magische Geschichten, zauberhafte Abenteuer und paranormale Figuren gleichermaßen vertreten sind und stellvertretend für alle das fantastische Buchjahr repräsentieren.

Herbstgeschichten, eine kleine, feine Anthologie, die Autor Marvin Herbst im Dezember 2021 selbst herausgegeben hat, steht mit ihren Dämonen und Goblins auf der Midlist Fantasy und rückt nun in die nächste Runde um den Skoutz-Award vor.

.

Herbstgeschichten: Von Dämonen und Goblins – Stimmungsvoll düstere Fantasy von Marvin Herbst

Dieses Buch spricht mit nur 5 Geschichten zwei Empfehlungen aus. Einerseits für die in Deutschland so oft geschmähte Gattung der Kurzgeschichte und dann für den Autor selbst, der auf wenigen Seiten komplexe Welten und faszinierende Figuren entwirft und höchst spannende Fragen stellt und beantwortet.

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Wie sieht das Heim eines Dämons von innen aus?

Und was passiert, wenn das Überleben einer Familie von gewalttätigen Söldnern abhängt?

Das und noch viel mehr erfährst du in fünf düsteren Kurzgeschichten aus der Feder von Fantasy-Autor Marvin Herbst. Lass dich in dunkle Wälder und verlassene Keller voller fantastischer Gefahren entführen – wenn du dich traust.

.

Wie hat uns Herbstgeschichten gefallen?

Wir haben uns getraut! Wobei ich zugeben muss, dass mich vor allem die Frage nach einem dämonischen Innenarchitekten wirklich neugierig gemacht hat.  Bekommen habe ich noch 4 weitere Geschichten, die völlig anders aber auch sehr gut waren. Man erkennt beim Lesen schnell, dass hinter den einzelnen Geschichten konzeptionell viel mehr steckt, als man es bei einer typischen Kurzgeschichte erwartet. Neben den Horror- und Fantasyelementen, eben ein Weltenentwurf und eine Charakterzeichnung, die viel Raum für mehr lassen. Von daher ist das Buch ein köstlicher Vorgeschmack auf hoffentlich nachfolgende Geschichten und eine absolute Leseempfehlung für alle, die mal Lust auf ein fantastisches Häppchen zwischendurch haben (kn)

Skoutz-Jurorin Jenny Völker meint: Eine Reihe von Fantasygeschichten, die sowohl düster als auch stellenweise humorvoll sind. Der Schreibstil und die Spannung waren konstant gut, sodass ich mich nach jeder Geschichte auf die Folgende gefreut habe.

[Werbung] Neugierig geworden? Das war unser Plan! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

.

Wem verdanken wir Herbstgeschichten?

Marvin Herbst, Mitte der 80er im vielschichtigen Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, verfiel schon früh Geschichten aus fantastischen Reichen. Egal ob Bücher, Pen und Paper Abenteuer oder Games an der Konsole. Wenn Fantasy draufsteht, hat es seine Aufmerksamkeit. Doch selbst zu kreieren war schon immer das Größte. Darum liebt er es Fantasyromane zu schreiben, die temporeich sind, aber trotzdem an den richtigen Stellen anhalten und den Leser in eine fremde Welt entführen. Geschichten, in denen man zu den Guten hält, aber auch die Bösen nachvollziehen kann. Es gibt eben nicht nur Licht und Schatten, sondern oft eben auch – Halbschatten.

Davon wollen wir noch mehr hören und so werden wir uns um einen Termin mit Marvin bemühen, um ein sicherlich fantastisches Gespräch zu führen. Davon werden wir dann berichten.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. So einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.