Skoutz-Buchfieberkurve - Geheimakte Atlantis

Geheimakte Atlantis – Fantasy-Abenteuer von André Milewski

Wie in jedem Jahr war auch in diesem die Konkurrenz auf der Longlist Fantasy. Unsere Juryfee Jenny Völker hat daraus 12 Titel aus den über 300 Bewerbern ausgewählt und eine ganz und gar fantastische Midlist Fantasy 2022 zusammengezaubert, auf der fantastische Welten, magische Geschichten, zauberhafte Abenteuer und paranormale Figuren gleichermaßen vertreten sind und stellvertretend für alle das fantastische Buchjahr repräsentieren.

Nachdem André Milewski seine Geheimakte-Buchreihe um Max Falkenberg im Januar 2021 mit Geheimakte Atlantis fortgesetzt hat, begibt sich André Milewski auch ins Rennen um den Fantasy-Skoutz. Auch dieses Abenteuer geht weiter!

.

Geheimakte Atlantis – Abenteuer-Roman aus André Milewskis Geheimakte-Reihe

André Milewski hat ein feines Gespür für Abenteuer und wie man sie erzählt. Das ist eine perfekte Mischung aus old style im besten Sinne und reichlich neuen Ideen, die auch leicht übersättigte Vielleser fesselt.

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Geheimakte Atlantis - Skoutz-BuhvorstellungBoston 1963

Sir William Rutherford, englischer Archäologe von Weltruf, glaubt eine Spur auf das sagenhafte Atlantis entdeckt zu haben. Seine ehemalige Studentin Jody Wellesley und ihr Freund Max Falkenburg sollen ihm dabei helfen, das älteste Geheimnis der Menschheit zu lüften. Doch ein Geheimbund fanatischer Alchemisten heftet sich an ihre Fersen und schreckt vor keinem Mittel zurück, um selbst als erste den legendären Ort zu betreten. Denn in Atlantis befindet sich eine Macht, die auf einen Schlag die ganze Welt zerstören kann …

Rasantes Tempo, spektakuläre Actionszenen und auch der Humor kommt im 10. Geheimakte-Abenteuer wie immer nicht zu kurz!

.

Wie hat uns Geheimakte Atlantis gefallen?

Atlantis ist und bleibt ein Faszinosum. Eines, mit dem André Milewski sehr gekonnt umgeht und diesem vielzitierten Thema tatsächlich noch neue Aspekte abgewinnt. Das hat mich wirklich überrascht und sehr, sehr gut gefallen. Auch ansonsten ist drin, was ein Abenteuer-Roman braucht. Schön beschriebene Settings, grandiose Action, rätselhafte Ereignisse und Figuren, denen man das glaubt, was sie tun und sagen. Mehr kann man nicht verlangen, aber deutlich weniger bekommen. (kn)

Skoutz-Jurorin Jenny Völker meint: Was für eine Spannung – ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Zudem hat mir gut gefallen, wie die Atlantissaga herausgearbeitet wurde

[Werbung] Neugierig geworden? Das war unser Plan! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

.

Wem verdanken wir Geheimakte Atlantis?

André Milewski wurde 1978 im Land zwischen den Meeren geboren.

Obwohl er schon immer eine lebhafte Fantasie hatte, war das Schreiben nicht sein primärer Berufswunsch. Eher ungeplant entschloss er sich 2010 dazu, seinen ersten Roman zu schreiben, welcher im Dezember 2012 unter dem Titel „Geheimakte Labrador“ schließlich veröffentlicht wurde. Danach folgten in regelmäßigen Abständen weitere Romane. Seit 2017 ist der Schleswig-Holsteiner ausschließlich als freier Autor tätig.

Wir freuen uns, gerade weil André in diesem Jahr doppelt nominiert wurde, schon sehr auf das Interview. (Weiterlesen)

.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. So einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.