Die Braut des blauen Raben – romantisches Märchen von Mariella Heyd

“Die Braut des blauen Raben” von Mariella Heyd ist eine 240 Seiten lange, im Oktober 2017 beim Zeilengold Verlag erschienene magisch-mysteriöse Liebesgeschichte, die polnischen Märchen neues Leben einhaucht.

Mariella Heyd konnte mit ihrem magischen und gefühlvollen Märchen “Die Braut des blauen Raben” unsere Skoutz Jurorin April Dawson überzeugen. Aus über 300 Titeln der Romance-Longlist ergatterte sie einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2018.

 

“Die Braut des blauen Raben” – gefühlvolles Märchen von Mariella Heyd

 

Alte Sagen berichten, dass Raben die Albträume bringen. Dank einer Hellseherin sind sie jedoch seit Langem aus dem Dorf verschwunden, in dem Lobna lebt.
Als die jährliche Hochzeitszeremonie bestimmt, dass Lobna einen totgeglaubten Junggesellen heiraten soll, wendet sich das Blatt. Raben fallen über das Dorf her und Lobna wird in den Wald getrieben, in dem ihr Verlobter verschwunden ist.

Tief im Tannendickicht entdeckt sie ein dunkles Geheimnis. Kann sie ihrem Herzen trauen oder wird ihre Liebe ihr Untergang sein?

 

Wie fanden wir “Die Braut des blauen Raben”?

Nicht nur das Cover ist magisch, sondern auch die ungewöhnliche Geschichte, die sich zwischen den Buchdeckeln befindet. Spannende Charaktere, ein fesselnder Schreibstil und ein ungewöhnliches Setting machen dieses unglaublich intensive Märchen zu einem Lesegenuss, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Skoutz-Jurorin April Dawson meint: Ein magisches und wundervolles Märchen, das von der ersten Seite an den Leser in seinen Bann schlägt.

 

Wem verdanken wir “Die Braut des blauen Raben”?

Die 1989 geborene Mariella Heyd studiert, arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin und lebt mit ihren drei Katzen an der französischen Grenze. Schon in jungen Jahren entdeckte die vielseitig interessierte Autorin ihre Leidenschaft für Geschichten. Besonders die „Fear Street“- Reihe von R. L. Stines konnte ihr Faible für das Sonder- und Wunderbare wecken. Bereits mit zwölf Jahren brachte Mariella Heyd ihre Ideen als Kurzgeschichten zu Papier. Später ermöglichte ihr das Bloggen, sich kreativ und wortgewandt auszutoben, bevor sie sich 2016 mit ihrem Debütroman “Elfenfehde” ihren Traum vom eigenen Buch verwirklichte. Seitdem liebt sie es, ihre Leser mit gefühlvollen und magischen Geschichten aus deren Alltag zu entführen. Auf der Leipziger Buchmesse 2017 wurde Mariella Heyd mit dem Indie Autor Preis ausgezeichnet.

Mehr spannende Details erzählen wir euch, wenn wir Mariella Heyd besuchen und ihr einige Fragen stellen konnten.

Wollt ihr das magische Romantasy-Märchen “Die Braut des blauen Raben” selbst entdecken?  Dann holt es euch entweder in einem der verschiedenen Buchshops oder direkt hier unter diesem Affiliate-Link bei Amazon.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.