Der Contemporary-Skoutz 2020: Entgleist und War’s das schon

And the Skoutz goes …  

In diesem Jahr geht der Contemporary-Skoutz 2020 gleich an zwei Bücher, die sich aus über 300 Titeln, die für diese Kategorie angemeldet wurden, über die Midlist und die Shortlist bis ins Finale gekommen sind und dann nach dem Leser-Entscheid auf die Stimme genau gleichauf lagen.

Und damit gibt es dieses Jahr zum ersten Mal zwei Contemporary-Skoutze, das ist in dieser seit jeher eher exklusiven Kategorie echt beeindruckend!

 

Skoutz-Award 2020 Contemporary (Jurorin: Kay Noa)

Nachdem unsere Contemporary-Jurorin kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, bin ich selbst eingesprungen und habe mich durch die Longlist Contemporary gewühlt. Und am Ende nach vielen durchgelesenen Nächten eine Midlist mit 9 Lieblingsbüchern zusammengestellt, denen ich alle den Contemporary-Skoutz 2020 gegönnt hätte. Umso schöner war es, dass ich immerhin zwei jetzt als Sieger küren darf!

Ich möchte ganz herzlich den beiden Contemporary-Skoutzen graturlieren: “Entgleist” von Katharina Glück und “War’s das schon?”, von Frank Jöricke (der normalerweise ja ein ganz anderes Genre bedient).

Beide Titel sind auf ihre Weise herausragend. Aber besonders schön finde ich, dass beide auf ihre sehr verschiedene Weise eine wunderbare Botschaft vermitteln: Das Leben ist schön! Denn eigentlich könnte sich auch der entgleiste Held von Katharina fragen, “War’s das schon?”. Und auch Franks Figuren sind auf ihre Weise entgleist, so ein bisschen jedenfalls. 

Ich freue mich jedenfalls sehr und hoffe, dass auch meine anderen Contemporary-Bücher noch viele Leser finden! Doch jetzt erst einmal …

Herzlichen Glückwunsch! Liebe Katharina, lieber Frank – wenn nicht Corona es verbieten würde, würde ich euch knuddeln! 

.

Entgleist – Geschichte eines Neuanfangs von Katharina Glück (abacus)

Ein Buch, das mit dem Ende beginnt. Damit war ich neugierig. Und ich habe das Buch mit Vergnügen gleich zweimal gelesen. Denn es ist eines jener Bücher, die den Witz in der Tragik entdecken und die Tragik in der Komik. Was macht man, wenn man Ende vom Leben immer noch da ist? Neuanfangen? Aufräumen? Drauflosleben? Findet es mit Katharina und ihrem glücklosen Helden heraus, es lohnt. 

Zur Buchvorstellung

.



War’s das schon? – Fragen an das Leben von
Frank Jöricke – (solibro)

Ich bin ein bekennendes Spielkind und fliege daher auf interaktive Bücher, die meinen Spieltrieb hervorlocken. War’s das schon? ist anders als erwartet, spannend und originell im Aufbau und mit verblüffenden (Selbst-)Erkenntnissen gespickt. Intelligenter Humor, das wie ein Puffer zwischen dem eigenen Verstand und dem alltäglichen Irrsinn wirkt. Und wenn man fertig ist, fragt man sich erstaunt: “War’s das schon?” und meint damit sowohl dieses wunderbare Buch als auch das Leben an sich!

Zur Buchvorstellung

.

 

Wir gratulieren allen Menschen hinter den beiden Contemporary-Skoutz 2020 -Titeln von Herzen, denn sich bis hierher durchzuschlagen ist eine Leistung! Auch, weil sie beide aus kleinen Verlagen stammen, die es in diesen Tagen auch nicht leicht haben. Man muss Leser und Juroren mit seiner Geschichte begeistern. Wir wünschen uns, dass diese Bücher noch viele, viele Fans finden und vielen, vielen Lesern wohlige, schaurige, lustige oder gefühlvolle Lesestunden bescheren.

 

Hinweis:


Seid so lieb und bewertet nicht nur die Bücher der Sieger 2020, sondern alle Titel, die ihr lest. Applaus auf der Bühne ist dem Autor die Rezension. Einfacher als mit der Skoutz- Buchfieberkurve geht das gar nicht. 5 Klicks statt 5 Sterne und schon weiß jeder, wie ihr das Buch gefunden habt. Also gebt euch einen Ruck und unterstützt uns und die Autoren, damit auch 2021 wieder buchig bunt und belesen wird. Hier geht es zur Skoutz-Buchdatenbank.

Schreibe einen Kommentar