Harrowmore Souls: Zimmer 111 – humorvolle Urbanfantasy von Miriam Rademacher

Anwälte für Geister – ihr glaubt, das gibt es nicht? Dann solltet ihr euch unbedingt “Harrowmore Souls: Zimmer 111”, den Auftakt zur neuen Urban-Fantasyreihe von Miriam Rademacher anschauen. Der im Oktober 2019 im Sternensand Verlag veröffentlichte Roman erzählt auf 249 Seiten die spannende Geschichte zweier Anwälte, die einem alten Hotel ein übernatürliches Phänomen aufdecken sollen und dabei einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur kommen  …

Mit ihrem mysteriösen und stellenweise sehr humorvollen Fantasyroman konnte Miriam Rademacher unsere Jurorin Halo Summer direkt überzeugen, sodass diese “Harrowmore Souls: Zimmer 111” aus knapp 250 Titeln der Humor-Longlist  auf die Midlist gewählt hat. Damit ist sie eine der Anwärterinnen auf den Skoutz-Award 2020 in der Kategorie Humor.

 

Nach dem erfolgreichen Erreichen der Shortlist 2020 steht der Titel nun im Finale und muss sich dem endgültigen Entscheid unserer Leser stellen!

 

“Harrowmore Souls: Zimmer 111” – actionreiche Geisterstory voller Geheimnisse und Gefahren

Ein besonders gefährlicher Auftrag erwartet das Anwalts-Duo der besonderen Art Allison Harrowmore und Conrad “Conny” Bligh. Die auf Spuk und Geistererscheinung spezialisierten Anwälte aus London sollen in einem Provinzhotel mysteriöse Vorkommnisse untersuchen. Allerdings ist ihnen anfangs nicht bewusst, welcher Gefahr sie ins Auge blicken müssen.

Seht selbst, warum!

Um was geht’s in “Harrowmore Souls: Zimmer 111”?

Seltsame Dinge ereignen sich in der ländlichen Idylle Cumbrias im Nordwesten von England. Immer wieder werden dort verwirrte Menschen auf den Landstraßen aufgegriffen, denen nichts als das Hemd auf dem Leib und keinerlei Erinnerung geblieben ist.
Gibt es eine übernatürliche Ursache für das Phänomen?
Die Anwaltskanzlei ›Harrowmore Souls‹, die von Allison Harrowmore und ihrem Partner Conny Bligh geführt wird, erhält den Auftrag, diese Frage zu beantworten. Als ihr Weg die beiden selbst ernannten ›Anwälte für Geister‹ in das bescheidene Mayflower Hotel führt, sind sie der grausamen Wahrheit bereits gefährlich nahe gekommen …

 

Wie fanden wir “Harrowmore Souls: Zimmer 111”?

Diese neue Reihe von Miriam Rademacher bringt liebgewonnene Charaktere der “Banshee Livie”-Reihe zurück. In diesem Roman geht es zwar nicht um Livie, doch um einen ihrer Schützlinge: Allison Harrowmore. Und auch wenn man dazu die Reihe nicht gelesen haben muss, ist es ein wirklich grandioses Wiedersehen, das Lust auf mehr macht. Miriam Rademacher überzeugt auch in diesem Roman wieder mit ihrem besonderen Stil, der Spannung, Humor, Gefahr und Gefühl perfekt vereint und zusammen mit einer absolut mitreißenden Story die Seiten nur so zwischen den Fingern hindurchgleiten lässt.

Skoutz-Jurorin Halo Summer meint:
Im verfluchten Zimmer 111 des Mayflower Hotels geht es alles andere als lustig zu und doch liest sich die gruselige Geschichte rund um „Harrowmore Souls – Die Antwaltskanzlei für Geister und durch sie Betroffene“ kurzweilig und spaßig. Mit ihrem spannend-amüsanten Erzählstil katapultiert Miriam Rademacher ihren Roman in meine Humor-Top-9 für 2019.

 

Wem verdanken wir “Harrowmore Souls: Zimmer 111”?

Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, wuchs auf einem kleinen Barockschloss im Emsland auf und begann früh mit dem Schreiben. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Osnabrück, wo sie an ihren Büchern arbeitet und Tanz unterrichtet. In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Kurzgeschichten, Fantasy-Romane, Krimis und ein Kinderbilderbuch veröffentlicht. Ihre eigene Jugendbuchreihe, Talisman, wird regelmäßig um einen weiteren Band ergänzt. Ihre Krimi-Reihe, um den Tanzlehrer Colin Duffot, erzählt mit Witz und Charme von Hobby-Detektiven in Mittelengland und ihren skurrilen Fällen.

Banner Miriam RademacherWeitere spannende Einblicke gewährt euch die Autorin auch in dem Interview, das wir bereits vor einiger Zeit mit ihr führen durften. (Weiterlesen).

Doch natürlich haben wir Miriam Rademacher auch aktuell nochmals besucht und mit ihr ausgiebig über Coronapfunde, Mondlandungen, Buchmentoren und natürlich über Bücher zu reden und lachen.

 

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt. Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.
Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar