Achtsam morden - Karsten Dusse

Achtsam morden – Krimikomödie von Karsten Dusse

Spannung ist seit eh und je für sehr, sehr viele Leser der Impuls, ein Buch zu lesen. Unsere Chef-Ermittlerin und Vorjahressiegerin Elke Bergsma ließ sich nicht in die Irre führen und hat mit detektivischem Spürsinn für gute Geschichten aus den über 300 Titeln der Longlist Crime 2020 insgesamt 12 lesenswerte, spannende und originelle Titel ausgewählt. Die finden sich nun auf der Midlist Crime, unter denen wir die Verdächtigen für den Crime-Skoutz ermitteln dürfen.

Eines davon ist Achtsam morden, eine schwarze Krimi-Komödie von Karsten Dusse, die im Juni 2019 von Heyne verlegt wurde. Und für dieses Buch auf ihrer Midlist hätte Elke auch selbst gemordet. Nämlich ihre Jurorenkollegin Halo Summer, die das Buch gleichfalls unbedingt auf ihre Midlist Humor packen wollte, weil es eben nicht nur mörderisch spannend, sondern auch umwerfend komisch ist.

.

Achtsam morden – rabenschwarze Krimisatire von Karsten Dusse

Ein Buch, das es gleich auf zwei Midlist-Plätze schafft, hatten wir noch nie. Aber in diesem Fall war das die einzige Möglichkeit, ein Duell in der Jury um diesen Titel zu verhindern. Und das allein sagt doch schon überdeutlich, dass “Achtsam morden” ein Buch ist, das man auf jeden Fall näher ansehen sollte.

.

Um was geht’s in Achtsam morden?

Achtsam morden - Karsten DusseBjörn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um ― und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.

Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman.

.

Wie hat uns Achtsam morden gefallen?

Okay. Mit dem Titel ist man schon geködert. Das superpassende Cover macht ein Übriges. Das ist ein dickes Lob für den Verlag. Ein noch viel größeres Lob aber gebührt dem Autor, der mit Fachverstand (selbst Anwalt) und viel Humor seinen Berufsalltag, seinen Berufsstand und den Zeitgeist auf die Schippe nimmt. Die Idee ist genial, der Text stellenweise brüllend komisch und dass darunter noch ein gerüttelt Maß Sozialkritik liegt, macht das Buch auch noch clever. Das ist ein Buch, das ich gerne selbst geschrieben aber so nicht gekonnt hätte – und ein größeres Kompliment fällt mir nicht ein. Müsst ihr unbedingt lesen!

Jury-Mitglied Elke Bergsma meint:

Was habe ich gelacht! Ehrlich! Auf eine herrlich kurzweilige und manchmal auch skurrile Art bringt der Autor so Gegensätzliches wie Mord und Achtsamkeit unter einen Hut. Protagonist ist ausgerechnet ein Anwalt, der sich unter Missachtung jedweder politischer oder moralischer Korrektheit und mit einer gehörigen Portion Selbstironie und Sarkasmus immer tiefer in einem Sumpf aus Drogen, Ultimaten und Toten verfängt und sich so aus der Tretmühle seines Alltags befreit. Dieses Buch entspricht in keiner Weise einem der üblichen Krimi-Genres, aber genau das macht seinen Reiz aus.

Jury-Mitglied Halo Summer meint:

Liebevoll den Moment genießen – das soll Anwalt Björn bei einem Achtsamkeits-Coach lernen, um seine Ehe zu retten. Brav schafft Björn Zeitinseln, beruhigt seinen Atem und wendet das Gelernte auf zwischenmenschliche Konflikte an, indem er einen nervigen Gangster, der die frisch geschaffene Zeitinsel zu ruinieren droht, behutsam um die Ecke bringt. Wertungsfrei, versteht sich. Ein solch selbstreflektiertes, bewusstes Abrutschen in den kriminellen Sumpf gab es noch nie – und es lässt sich lustig lesen.

.

Wem verdanken wir Achtsam morden?

Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimme-Preis nominiert.

Wir sind gespannt, was er dazu sagt, dass er mit seinem Debüt gleich auch Doppelnominierungsdebüt beim Skoutz-Award geschafft hat, und werden berichten. sobald wir ihn interviewen konnten.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Wenn ihr jetzt wie von uns beabsichtigt neugierig geworden seid, könnt ihr über unseren Affiliate-Link* bei Amazon die Leseprobe ansehen und natürlich das Buch auch kaufen.

 

Schreibe einen Kommentar