Verdorbene Ernte – Horrorthriller von Ilona Bulazel

 

Mit “Verdorbene Ernte” legt Ilona Bulazel einen Horror-Thriller vor, der den Stress, dem die Ermittlerin ausgesetzt ist, gekonnt in horrormäßige Spannung für den Leser umschreibt und nicht mehr entlässt.
Und daher ist das gut 300 Seiten umfassende, im Juni 2017 von der Autorin selbst verlegte Buch einer der Favoriten aus den knapp 200 Titeln der Longlist Horror von Vorjahres-Sieger Michael Merhi, der es in seine persönliche Auswahl für die Midlist Horror 2018 des Skoutz-Awards gepackt hat. Und das gehört sich auch so!

Verdorbene Ernte – Horrorthriller von Bestsellerautorin Ilona Bulazel

Um was geht es in Verdorbene Ernte?

Mehr als dreißig vermisste Frauen in den letzten acht Jahren. Vieles deutet auf ein Verbrechen hin, doch bisher fehlt von den Leichen jede Spur. Bald erkennt Hauptkommissarin Beate Kraus, dass sie einem Serienmörder gegenübertreten muss, der jede Grenze überschreitet, um seine niedersten Begierden zu befriedigen. Wie lockt man ein so grausames Monster in die Falle?

Als die Polizistin eines Tages auf den rätselhaften Abschiedsbrief einer Selbstmörderin stößt, überschlagen sich die Ereignisse. Eine Frauenleiche mit ungewöhnlichen Schnittverletzungen wird am Ufer des Neckars angespült, und kurz darauf verschwindet eine Studentin spurlos. Die zwanzigjährige Kelly liefert den Beamten wichtige Hinweise, gerät dabei aber selbst in tödliche Gefahr, als sie erkennt, dass der Mann ihrer Träume ein schreckliches Geheimnis hütet …

In dem Psychothriller »Verdorbene Ernte« wagt der Leser einen Blick in den dunkelsten Winkel der menschlichen Seele und begegnet dort der krankhaften Besessenheit, die einen Menschen zum Äußersten treiben kann.

Wie fanden wir Verdorbene Ernte?

Ilona Bulazel erzählt ihre Geschichte von Anfang an packend und hält sie – obwohl die Szenen trotz des Themas nicht übertrieben blutig sind – bis zur letzten Seite spannend. Das Grauen steckt zwischen den Zeilen, was auch am raffinierten Plot liegt, der den Leser paranoid irgendwann beim Lesen wirklich JEDEN verdächtigen lässt!

Skoutz-Juror Michael Merhi meint: Ein packender und wendungsreicher Thriller, der geradewegs in die Abgründe der menschlichen Seele führt…

 

Wem verdanken wir Verdorbene Ernte?

Ilona Bulazel lebt heute mit ihrem Mann und der Mischlingshündin »Lolo« in Baden-Baden. Neben ihren Thrillern, Krimis, Science-Fiction-Romanen und Kurzgeschichten veröffentlichte sie bisher auch zwei Bände aus der Reihe »Mit freundlichen Pfoten«.

Bei soviel Fleiß bietet sich natürlich ein Gespräch an und so versuchen wir, Ilona zu einem Gespräch zu überreden.

Unsere Buchvorstellung hat euch die Lust auf  “Verdorbene Ernte” nicht verdorben? Wunderbar, so soll es sein! Dann holt euch das Buch bequem hier unter unserem Affiliate-Link bei Amazon.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.