Skoutz auf der Loveletter Convention 2018

Hallo meine Süßen!

Heute melde ich mich bei euch mal mit einem ganz besonderen Artikel.

Ich war nämlich am Wochenende, vom 12. bis 13. Mai 2018, für euch auf der Loveletter Convention in Berlin. Für mich war es mein zweiter Besuch auf der Convention der besonderen Art. Es war, als würde ich wieder nach Hause kommen. Man wird mit offenen Armen empfangen und sofort in die Familie integriert.

Die Loveletter Convention findet jedes Jahr im GLS Sprachzentrum in Berlin statt. Wer jetzt denkt, es ist nur eine weitere Buchmesse wie alle anderen, den muss ich eines besseren belehren. Bei der Loveletter Convention geht es vor allem um das Miteinander, um Spaß, um Bekanntschaften. Man lernt die Autoren auf völlig neue Art kennen. Der Campus des GLS Sprachzentrums bietet hierfür die perfekte Umgebung. In den Lehrräumen ist genug Platz für die diversen Veranstaltungen und im Garten, Foyer und auch in der Lounge kann man sich treffen, über Bücher austauschen oder neue und auch alte Bekanntschaften schließen bzw. auffrischen. All das ist einfach wunderbar gemütlich.

Einzelheiten zu Programm und Teilnehmern findet ihr bequem auf der Seite der Loveletter Convention 2018.

Der erste Tag auf der Loveletter Convention

Los ging es am Samstag um 8 Uhr mit dem obligatorischen Einlass, bei dem man sein Namensschild bekommt. Natürlich betreut von der wunderbaren Security vor Ort. Wer da war, wird verstehen warum 😉
Um 8 Uhr wurde dann vom Amazon-Verlag Montlake Romance der Morning Coffee gereicht. Gerade für die Kaffee-Junkies unter den Besuchern eine enorme Erleichterung zu dieser frühen Stunde.
Ab 9 Uhr ging es dann los mit diversen Programmpunkten: Workshops, Meet & Greets, Panels, Q&A, Lesungen, Verlagspräsentationen, Spielen und einen Round Table.

Der zweite Tag auf der Loveletter Convention

Der Tag ging weiter mit zahlreichen Panels und Workshops zu allen möglichen Themen rund um Liebesromane, in denen Leser und Autoren gemeinsam diskutieren konnten. Daneben zahlreiche Verlagsvorstellungen und eine spannende Vorschau auf das, was uns im Lesejahr 2018/2019 so erwartet.

Das Highlight für alle Besucher ist aber wohl die große Signierstunde am Sonntag. Hier kann man sich bei den Autoren direkt seine Bücher holen. Und das kostenlos! Bei welcher anderen Messe gibt es bitte so etwas cooles? Aber für die besonderen Buchjunkies gibt es auch noch einen Extra-Buchladen vor Ort. Ihr merkt, ihr seit komplett umgeben von Büchern.

Da ich euch leider nicht alle Programmpunkte vorstellen kann, weil ich mir sonst glaube ich die Finger wund tippe und ihr für den Artikel sonst Stunden braucht, bis ihr ihn gelesen habt, habe ich mir zwei Sachen rausgepickt, die ich euch gerne vorstellen würde.

Ich habe lange gegrübelt, in welche Veranstaltungen ich gehen möchte, da einfach so viel tolles parallel kommt. Hier hat es mir aber ein Workshop sehr angetan. Dieser lief unter dem Titel: Der perfekte Book-Boyfriend, vorgestellt und geleitet von Vanessa Sangue und Sarah Saxx. Ich wusste vorher gar nicht, was mich hier erwartet. Aber ich wusste, es wird tierischen Spaß machen. So habe ich mir mit den anderen Besuchern und den Autorinnen den perfekten Book-Boyfriend gebastelt. Das Ergebnis seht ihr auf dem Bild. Ich finde ja, er ist uns sehr gut gelungen auch wenn wir uns manches mal ein wenig uneinig waren. Aber hey, jeder hat einen anderen Geschmack.

Eine weitere Veranstaltung, die es mir auch dieses Jahr besonders angetan hat, war das Meet&Greet mit diversen Autoren im Garten. Es ist einfach wunderbar, wenn man mit den Autoren in Kontakt treten und seine Bücher signieren lassen kann. Und das von Autoren wie Nancy Warren, Mila Summers, Marah Woolf, Emily Bold, Poppy J. Anderson, Karin Lindberg, Rose Snow, Nalini Singh und vielen, vielen, vielen mehr …

Auch für Fotos ist sich dort niemand zu schade. So hat auch unser kleines Maskottchen Skoutzi seine Autorenfotos bekommen. Ich kann euch sagen, er war ganz aus dem Häuschen und wollte am liebsten gar nicht mehr mit mir nach Hause. Aber keine Chance, der kleine Kerl muss schließlich wieder zu seinen Büchern zurück 🙂

Alles in allem war es ein besonderes Wochenende für mich voll neuer toller Bekanntschaften, alten Freunden und insgesamt wie ein großes Klassentreffen. Ich kann nur jedem Leser von Liebes- und Erotikromanen empfehlen, die Loveletter Convention zu besuchen. Der Termin für die nächste Loveletter Convention ist der 01.-02. Juni 2019. Und ratet, wer garantiert wieder dabei sein wird …

Und nun zu meinem kleinen Highlight für euch zum Schluss:

Das Team der Loveletter Convention ist so lieb, uns eine ihrer wundervollen Convention-Taschen zur Verfügung zu stellen. Und diese ist für einen von euch bestimmt. Ihr wollt diese Tasche? Dann kommentiert einfach unter dem Beitrag auf unserer Facebook-Seite Skoutz-Award oder aber einfach unter diesem Beitrag.

Das Gewinnspiel endet am 04.06.2018 um 24 Uhr und wird am Folgetag ausgelost.

Hinweis:
Bitte beachtet hierbei unsere Gewinnspielregeln und auch, dass wir für Verlosung und Versand eure Namen brauchen, die wir – solltet ihr gewinnen – auch über unsere Kanäle veröffentlichen.

 

Und wer wissen will, wie es im Vergleich 2017 auf der LLC war, kann den Bericht auch noch einmal lesen (hier).

Alles Liebe,

eure Emily

Schreibe einen Kommentar