Dornen, Rosen und Ferdern – Märchenadaption von Maya Shepherd

In “Dornen, Rosen und Federn”, aus den Grimm-Chroniken, der im Dezember 2018 beim Sternensand Verlag veröffentlicht wurde, entführt uns Maya Shepherd bereits zum achten Mal in eine märchenhafte Welt.
Auf 103 Seiten begleiten wir Königin Mary, die unerwartet einem geheimnisvollen schwarzen Schwan begegnet, der sie fortan nicht mehr loslässt …

Mit dieser gefühlvollen Märchenadaption konnte Maya Shepherd den Chefmagier der Skoutz-Jury Andreas Suchanek verzaubern. Und so hat “Dornen, Rosen und Federn” aus über 300 Titeln der Fantasy-Longlist einen der begehrten Midlist-Plätze erwischt und nun von der Shortlist aus allerbeste Aussichten auf den Fantasy-Skoutz 2019.

 

“Dornen, Rosen und Federn” – fantastisches Märchen von Maya Shepherd

Um was geht es in “Dornen, Rosen und Federn”?

Zwischen all den weißen Schwänen tauchte auf einmal ein schwarzer auf.
Sein Gefieder schimmerte beinahe bläulich im silbrigen Mondlicht. Er hatte einen roten Schnabel und ebenso rot glühende Augen, die er nun auf mich richtete, als würde er mich kennen. Sein Anblick verursachte mir eine Gänsehaut.
»Warum ist dieser Schwan schwarz?«, wandte ich mich an Baba Zima.
»Er symbolisiert das Böse, das du in dir trägst«, antwortete sie mir mit rauer Stimme.

 

Wie fanden wir “Dornen, Rosen und Federn”?

Und auch im achten Teil der Reihe hat es Maya Shepherd wieder geschafft, uns mit dieser originellen Mischung aus bekannten Märchen und einer gehörigen Prise Fantasy zu verzaubern. Einmal angefangen, ist man schon angefixt und will dann unbedingt wissen, wie sich das Rätsel um den schwarzen Schwan löst. Einziger Haken: Das Buch ist zu kurz! Wir hätten so gern noch weitergelesen. 🙂

Skoutz-Juror Andreas Suchanek meint: Eine besonders gelungene Geschichte aus Maya Shepherds heißgeliebten Grimm-Chroniken, die uns gekonnt auch in etwas unbekanntere Märchenwelten der großen Geschichtenerzähler entführt.

 

Wem verdanken wir “Dornen, Rosen und Federn”?

Maya Shepherd, geboren 1988 in Stuttgart, lebt zusammen mit Mann, Tochter und Hund mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren. Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman Märchenhaft erwählt den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.

Martina ist ins Rheinland gereist, um sich mit Maya Shepherd über ihre Leidenschaft für Märchen, Träume von Buchzimmern und natürlich ihre Bücher zu unterhalten (weiterlesen).

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst erfahren, wie sich Königin Mary entwickelt und wer oder was hinter dem schwarzen Schwan steckt? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar