Moonchild – Wiege der Dunkelheit – Vampirfantasy von Sandra Florean

Mit dem Urban Fantasy-Roman “Moonchild – Wiege der Dunkelheit”, den die Autorin im November 2018 selbst herausgegeben hat, bricht Sandra Florean mit ihrem bisherigen Vampirbild. Grausam und gewaltbereit, und gar nicht glitzernd – so sind ihre Vampire, die deshalb auch von Michael Barth aus über 100 Titeln aus der Longlist Horror 2019 auf die Midlist gewählt wurden.

Wir werden sehen, ob die geheimnisvolle Legende um die unsterbliche Liebe zu einer Frau nicht nur im Buch, sondern auch im Wettkampf Wunder vollbringen kann … Wir jedenfalls drücken Sandra und ihren Vampiren die Daumen!

 

 

“Moonchild – Wiege der Dunkelheit” –  gefährliche Intrigen und geheimnisvolle Vampire

Um der Tristesse ihrer ungewollt kinderlosen Ehe zu entfliehen, gönnt sich Rosalie einen Urlaub. In der verträumten Hafenstadt kreuzt der mysteriöse Matteo ihren Weg. Schon bald verbinden sie starke Gefühle, und er zeigt ihre seine Welt, eine Welt voller Gewalt und Grauen. Eine Welt, in der mächtige Feinde Matteo bedrohen. Als er ihr sein größtes Geheimnis anvertraut, muss sie sich entscheiden: Für den Mann, den sie liebt und der sie von allem isolieren wird, was ihr bisher vertraut war, oder für das Leben im Licht und auf alle Zeit getrennt von Matteo.

Ein Kind war geboren.
Ein Kind, das es nicht geben darf. X.
Ein Kind, sie zu einen oder für immer zu vernichten …

 

Wie fanden wir “Moonchild – Wiege der Dunkelheit”?

Kritische Stimmen werden sich vielleicht fragen, ob dieser Vampirroman nicht besser im Bereich Fantasy aufgehoben wäre. Vielleicht … doch Sandra Florean versteht sich geschickt darauf, die Blutsauger in ihrem schonungslosen Wesen zu präsentieren und sie damit wieder in ihr ursprüngliches Genre zu versetzen.  Stoker wurde schließlich auch als Horror-Autor geführt. Kein Glitzer, keine Pastelltöne und kitschige Romantik, sondern die Gier nach Blut, eine gefährliche Dreiecksbeziehung, Intrigen und Actionszenen, die definitiv nichts für schwache Nerven sind. Sandra Florean erzählt eine wirklich spannende Geschichte, die einen in Atem hält und nur auf eigene Gefahr in einer stürmischen Nacht gelesen werden sollte.

Skoutz-Juror Michael Barth meint: Was wäre eine Horror Midlist, ohne Vampire? Moonchildon Sandra Florean bedient sich des düsteren Vampir-Stoffes und würzt ihn mit starken Protagonisten, einer erstaunlich unnervigen Dreiecks-Liebe und einer flüssigen, spannungsgeladenen und emotionalen Schreibweise, der man sich kaum entziehen kann, hat man sich erst darauf eingelassen. Man merkt Sandra Florean die Leidenschaft an, mit der sie ihre Geschichten zum Leben erweckt.

 

Wem verdanken wir “Moonchild – Wiege der Dunkelheit”?

Sandra Florean wurde 1974 als echte Kieler Sprotte geboren und wohnt noch jetzt in der Nähe der Kieler Förde. Zum Schreiben schlug sie einen komplizierten Weg ein. Obwohl sie bereits als Jugendliche Geschichten und Gedichte zu Papier brachte, absolvierte sie erst die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Rechnungswesen und dann die Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau, um eine solide Grundlage zu haben. Seitdem arbeitet sie als Sekretärin in der Verwaltung. Dem Fantastischen blieb sie jedoch treu. !0 Jahre lang schneiderte sie historische und fantastische Gewandungen, nebenberuflich selbstständig mit einer kleinen Schneiderei. Noch heute trifft man sie regelmäßig in der fantastischen Szene in unterschiedlichen Kostümen an. Erst die „Nachtahn“-Reihe brachte sie zurück zum geschriebenen Wort. Seit ca. 2011 widmet sie sich ihren erdachten fantastischen Welten intensiver und veröffentlicht regelmäßig selbst und in verschiedenen Verlagen.

Weil uns das natürlich nicht genügt, waren wir zu Besuch bei Sandra und haben uns mit ihr über Vampire, den Norden und natürlich ihre Bücher unterhalten (weiterlesen).

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt selbst herausfinden, was es mit der mysteriösen Legende auf sich hat und wen Rosalie erwählen wird? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar