Love with Pride - Lea Kaib - Skoutz-Buchfieberkurve

Love with Pride – Lea Kaibs Debüt mit viel Gefühl und aktuellen Bezügen

Unsere Vorjahres-Siegerin Aaliyah Abendroth hat sich der Aufgabe gestellt, aus über 300 Vorschlägen der Longlist Romance die schönsten Geschichten rund um das mächtigste aller Gefühle, die Liebe zu suchen. Ihre Auswahl zeigt besonders gelungene Geschichten voller Gefühl, Hoffnung, Trauer, Leidenschaft und Hingabe – starke Gefühle, die sich wie ein Kaleidoskop um das eine, die Liebe, reihen. Ihre Midlist Romance 2022 verspricht wunderbare Lesestunden mit ganz viel Gefühl.

Mit Love with Pride veröffentlicht Lea Kaib ihr Debüt als romantisches Coming out, es wurde über den Fischer Verlag im August 2021 veröffentlicht. Ein bewegender Roman, der wachrüttelt und Emotionen freisetzt.

Aber seht selbst…

 

Love with Pride – Lea Kaibs Debüt als romantisches Coming out.

Lea Kaib erzählt von brandaktuellen Themen mit viel Gefühl und Gespür für die Figuren und ihr Innenleben. Das ist ebenso spannend wie interessant:

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Love is Love!
Neue Stadt, neues Ich: Als die introvertierte Stella ihr Studium am College in Haydensburgh beginnt, ist sie froh, ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Sie möchte nicht länger die unbeliebte, unsichtbare Außenseiterin sein. Dieses Mal wird alles anders, dieses Mal wird sie Freund*innen finden und ganz sie selbst sein können.

Dann trifft sie auf Ellie, die so ganz anders ist als sie selbst – impulsiv, immer fröhlich –, und ihr ganzes Leben steht plötzlich Kopf. Denn diese Freundschaft fühlt sich nach mehr an, so etwas hat Stella noch nie erlebt. Doch im Gegensatz zu Ellie kann sie mit ihren Gefühlen nicht offen umgehen, und das könnte der Anfang vom Ende der beiden bedeuten.

.

Wie hat uns „Love with Pride“ gefallen?

Mit ihrer Coming-out Geschichte legt Lea Kaib ein beachtliches Debüt vor, dem man an vielen Stellen, der gefühlvoll, oft auch poetisch erzählten Story anmerkt, dass die angeschnittenen Themen der Autorin wirklich am Herzen liegen. Das aber ist auch der einzige Makel (Jammern auf hohem Niveau!), denn ich hätte mir beim Lesen wirklich gewünscht, dass dem Publikum etwas mehr vertraut wird. Wenn nicht wirklich jede Aussage mehrfach und nicht nur bei den passenden Gelegenheiten wiederholt worden wäre, hätte sich die ansonsten tolle Story noch besser lesen lassen. Aber Stella ist ja erst im ersten Semester und so hoffe ich auf weitere Geschichten.  (fk)

Skoutz-Jurorin Aaliyah meint: Mein erstes Buch mit Gender-Sternchen im Klappentext. Die Geschichte um Stella und Ellie wird sehr sensibel erzählt und beinhaltet viele wichtige aktuelle Themen, die junge Menschen bewegen. Ich will mehr davon!

.

Wem verdanken wir Love with Pride?

Lea Kaib ist 1990 geboren und wohnt in Leverkusen. Die studierte Germanistin empfiehlt als »Liberiarium« unzählige Bücher, Filme und Serien auf ihren Social-Media-Kanälen, insbesondere Jugendbücher, New Adult und Fantasy. Freiberuflich arbeitet sie als Journalistin.

Wir kennen Lea schon lange als Bloggerin und freuen uns darauf, sie nun auch als Autorin interviewen zu dürfen. Sobald es geklappt hat, werden wir berichten.

.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann dadurch Bücher suchen sein. Denn so einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

[Werbung] Ihr wollt mit auf die Zeitreise? Nur zu! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.