Leserunde: Ein Millionär zu Valentin #1 – Eröffnungsabend

Hallo ihr Lieben!

herzlich willkommen zum ersten Leseabend in unserer Skoutz-Leserunde, bei der es um die turbulente Liebesgeschichte von Ian und Lucy gibt, die Charlotte Taylor für den San Francisco Millionaires Club geschrieben hat. Eine Reihe, bei der sich mehrere tolle Erotik- und Romance-Autorinnen zusammengetan haben, um jeweils eine Geschichte dazu zu schreiben.

Die von Ava Innings initiierte Buch-Reihe ist auf eine beachtliche Zahl weiterer Titel angewachsen:

  1. Ava Innings: NY Millionaires Club – Finn
  2. Liv Keen: NY Millionaires Club – Adam
  3. Zoe M. Lynwood: NY Millionaires Club – Mason
  4. Ava Innings: LA Millionaires Club – Chandler
  5. Ava Innings: LA Millionaires Club – Tristan
  6. LA Millionaires Club – Hunter
  7. Liv Keen: Miami Millionaires Club – Dante
  8. Ava Innings: Miami Millionaires Club – Noah
  9. Liv Keen: Las Vegas Millionaires Club – Lee
  10. Zoe M. Lynwood: Las Vegas Millionaires Club – Wesley
  11. Ava Innings: Las Vegas Millionaires Club – Jayden
  12. Charlotte Taylor San Francisco Millionaires Club – Derek

.

Wie ihr seht, ist San Francisco aber fest in Charlottes Hand. Und damit hat sie guten Geschmack bewiesen, denn ganz ehrlich: San Francisco ist toll und unter den US-Städten in vielerlei Hinsicht ganz besonders.

Und weil San Francisco nicht nur im Titel in “San Francisco Millionaires Club: Ian” eine besondere Rolle spielt, habe wir euch eine kleine Überraschung vorbereitet:

Wir möchten euch daher die Stadt zur Begrüßung kurz etwas vorstellen:

Offiziell heißt es City and County of San Francisco, weil San Francisco eine eigenständige Kreisstadt ist. Sie ist mit knapp einer Million Einwohnern, die viertgrößte Stadt von Kalifornien und an der Westküste der USA gelegen. Auffallend an San Francisco ist, dass sie sehr hügelig ist (gute Schuhe mitnehmen, wenn ihr sie besucht) und dass es fast immer diesig ist.

Man nennt Frisco deshalb gelegentlich auch City of Fogs. Hier leben sehr viele verschiedene Kulturen sehr friedlich zusammen und so ist es eigentlich kein Wunder, dass in den frühen 70er Jahren die weltweite Hippie-Bewegung mit ihren pazifisitischen und weltoffenen Parolen hier ihren Anfang nahm.

Obwohl sie spanischen Ursprungs ist, leben hier heute mehr lateinamerikanische und asiatische Immigranten. Tatsächlich ist San Franciscos China-Town eine der größten chinesischen Viertel außerhalb der VRC. Man kann in S.F. hervorragenden Seafood essen und die Künstlerszene ist sehr lebendig. Leider sind viele Menschen in S.F. eher arm  und das merkt man dann auch bei Kriminalität und Drogen, obwohl die Stadt für Touristen nicht spürbar unsicherer ist als andere US-Großstädte.

 

Eure Aufgabe am Eröffnungsabend zu ein Millionär zu Valentin:

Es wäre schön, wenn ihr euch in den Kommentaren kurz vorstellen könntet:

  • Wer ihr seid, was ihr lest, wo ihr bloggt (wir freuen uns immer, wenn wir neue Blogs und Seiten kennenlernen).
  • Wie ist euer erster Eindruck von dem Buch? Was erwartet ihr Euch?
  • Gibt es Fragen, die ihr der Autorin stellen wollt? Nur zu!
  • Und natürlich, was erhofft ihr euch von unserer Leserunde?

Auf der Facebook-Veranstaltung zu dieser Leserunde machen wir am Eröffnungsabend (14.02.2019), zwischen 19.00 und 20.00h noch ein paar Spiele mit euch als Warm-up. Lasst euch überraschen! 🙂

Morgen geht es dann weiter mit der Besprechung der ersten Kapitel und neuen unterhaltsamen Aufgaben für fleißige Leser. Dann habt ihr Lucy, Ian und Drake ja schon etwas besser kennengelernt und könnt ihnen sicher den einen oder anderen Ratschlag geben.

 

Wer noch einsteigen will, kann das Buch über unseren Affiliate-Link bei Amazon kaufen.

Zur Übersicht und damit der Hauptseite der Leserunde von Ein Millionär zu Valentin geht es hier.

 

Schreibe einen Kommentar