Geschichten aus dem Unteren Reich – Horrorsammlung von Markus Krüger

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Horror-Fans abgestimmt und vorgeschlagen und so für eine mit knapp 200 Titeln prall gefüllte Longlist Horror 2022 gesorgt. Damit waren für Skoutz-Juror Ralf Kor schlaflose Nächte Programm, denn wie sonst sollte er aus all den Schrecken und perfiden Gemeinheiten, zwischen Monstern, Aliens und Dämonen die Titel heraussuchen, die das Horror-Lesejahr 2021 repräsentieren? Irgendwie ist es geglückt und Ralfs Midlist Horror 2022 kann sich wahrlich sehen lassen.

Geschichten aus dem Unteren Reich, eine von Autor Markus Krüger selbst verlegte Sammlung klug zusammengestellter Horror-Kurzgeschichten ist einer dieser Kandidaten, der mit Teampower nach dem Horror-Skoutz greift.

 

Geschichten aus dem Unteren Reich – Gruselgeschichten von Markus Krüger

Gruselgeschichten sind beliebte Sammlerobjekte und die Bücher, die sie enthalten, oft wahre Schmuckstücke. Das trifft auch auf dieses wunderschön gestaltete Buch zu, dessen Geschichten gleichfalls zu begeistern wissen. Uns jedenfalls. Und euch?

Seht selbst.

.

Um was geht es?

Skoutz Buchvorstellung Geschichten aus dem Unteren ReichBereits fünfmal hat Markus Krüger seine Leser hinab ins Untere Reich geführt, jenen Ort, an dem hinter alltäglichen Ereignissen blanker Horror auf den Leser wartet.

Werden Sie Zeuge, wenn

  • ein Hausverwalter in einem Keller eine schreckliche Entdeckung macht
  • die Experimente an einer Laborratte grauenhafte Folgen nach sich ziehen
  • in einer einsamen Berghütte der Wahnsinn und ein Virus um sich greifen
  • der Inhaber eines Fotoladens dem Wahnsinn verfällt.
  • sich der Wolfsgott ein weiteres Opfer sucht. Diese und noch über 20 weitere gruselige, ekelhafte und morbide Ereignisse erwarten Sie

.

Wie hat uns Geschichten aus dem unteren Reich gefallen?

Ich hatte die schön gestaltete Printausgabe, die für sich schon ein Lob verdient hat. Die einzelnen Geschichten sind alle, so verschieden sie sind, doch außerordentlich spannend und wohlig gruselig. Dabei geht es mehr um Suspense, um Vorahnungen und atmosphärisch gekonnt aufgebautes „Ungreifbares“, als um Splatter, Gewalt und Ekel, was zur Abwechslung mal wohltuend ist. Ungewöhnlich ist, dass die Geschichten Ansätze bieten, einen verborgenen Zusammenhang zu ahnen, der mal deutlicher, mal diskreter aufscheint und unwillkürlich zum Spekulieren anregt. Und zur Frage, ob da noch mehr Bände folgen? (fk)

Skoutz-Juror Ralf Kor meintDie Kurzgeschichten werden kurz angeteasert und machen Lust auf mehr. Man denkt direkt an „Geschichten aus der Gruft“. Sehr abwechslungsreiche Sammlung.

 

Wem verdanken wir Geschichten aus dem Unteren Reich?

Markus Krüger, das alter Ego von Hagen Thiele, begann seine Autorenkarriere mit Kurzgeschichten, die in der Sammelreihe Flüstergeschichten veröffentlicht wurden. Sein Durchbruch gelang ihm mit der Horrorgeschichte Eine einfache Fahrt. Derzeit befindet sich Krüger in einer Psychiatrie und nimmt seine Arbeit als Autor schrittweise wieder auf. Als Hagen Thiele arbeitet er in Remscheid nach seinem Germanistikstudium in einer Agentur.

Das klingt nach einem Autoren, den wir gerne genauer kennenlernen würden. Wir fragen um ein Interview und werden berichten.

.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann dadurch Bücher suchen sein. Denn so einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

[Werbung] Ihr wollt mit auf die Zeitreise? Nur zu! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.