Der Outsider – Mystery Psycho-Thriller von Stephen King

Heute wollen wir euch den neuesten Psycho-Thriller von Stephen King vorstellen. Nach längerem Warten veröffentlichte Heyne endlich wieder einen Roman des Altmeisters. Und satte 480 Seiten Thrill schrauben die Erwartungen hoch. Mit „Der Outsider“ bekommen wir einen Psycho-Thriller inklusive der klassischen Horrorszenarien.

Nicht anders zu erwarten, überzeugte „Der Outsider“ unseren Skoutz Juror Michael Barth und schaffte es von über 300 Titeln der Longlist direkt auf die Midlist Horror 2019. Mit schauderhafter Erwartung halten wir den Atem an: Hat „Der Outsider“ Chancen auf den Horror-Skoutz 2019?

 

„Der Outsider“ – Dramatischer Horror-Thriller von Stephen King

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden.
Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter.
Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen – ein wasserdichter Fall also?

Bei den andauernden Ermittlungen kommen weitere schreckliche Einzelheiten zutage, aber auch immer mehr Ungereimtheiten. Hat der sympathische Coach wirklich zwei Gesichter und ist zu solch unmenschlichen Schandtaten fähig? Wie erklärt es sich, dass er an zwei Orten zugleich war? Mit der wahren, schrecklichen Antwort rechnet schließlich niemand.

 

Wie hat uns „Der Outsider“ gefallen?

Typisch für ihn – und doch immer wieder großartig – inszeniert King seine Charaktere bis ins Detail. Minuziös schildert er Szenen, in denen seine Protagonisten bis ins Detail lebendig werden. Stephen King hält es mit Sherlock Holmes, der da meinte: „Wenn man alle logischen Lösungen eines Problems eliminiert, ist die unlogische, obwohl unmöglich, unweigerlich richtig“.  Und so lässt King sehr routiniert seinen Ermittler Andersen zunehmend ratloser durchs Dunkel tappen.
Nichts ist so, wie es scheint. Was mit einer grauenhaften Tat beginnt, eröffnet schnell noch ganz andere Dimensionen der Angst. Das Grauen wohnt in Castle Rock.

Das meint Michael Barth: Der Outsider ist sicherlich nicht der beste King, aber immer noch weitaus besser, als jeder Durchschnitt und gehört somit definitiv auf diese Liste. Wie immer versteht es Mr. King wie kaum ein zweiter, seine Charaktere zum Leben zu erwecken. Fängt der Outsider noch an wie ein „gewöhnlicher“ Krimi, so belehrt uns der Meister schon bald eines besseren. Fast wirkt es, als ob der klassische King hier mit dem modernen gekreuzt wurde um eine Symbiose der Zufriedenheit für den Leser zu bilden.

 

Wem verdanken wir „Der Outsider“?

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Natürlich bleiben wir dran, King bei einem Besuch zu einem Interview zu bewegen. Drückt uns die Daumen.

 

Mehr Info zu „Der Outsider“

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt. Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.