Kategorie: Blog den Blog

“Blog den Blog” haben wir uns bei Skoutz gesagt.

Warum werdet ihr euch fragen. Aus gutem Grund!
Wo sucht ihr eure neuen Bücher?
Und wichtiger noch, wo findet ihr sie? Also, außer hier natürlich. Durch die Empfehlungen des Buchhändlers eures Vertrauens, der natürlich den Geschmack seiner Stammkunden kennt? Oder beim Stöbern im Online-Shop, bei den Bestsellerlisten, den Neuerscheinungen oder den “Kaufte auch”? Oder vielleicht in den diversen Buchgruppen in den SocialMedia? Alles sehr löblich und auch nicht verwunderlich. Das machen wir alles auch.

Wie steht es mit Blogs?

Ihr wisst schon, diese virtuellen Tagebücher, wie sie Wikipedia nennt. Buch-Blogs im Speziellen. Und was soll man sich unter einem Buch-Blog vorstellen? Wir dürften uns einig sein, dass ein Buch-Blog mit “Blog über Bücher” zwar nicht direkt falsch, aber eben auch noch lange nicht richtig beschrieben ist.
Blogger sind die Schmetterlinge im Büchergarten
Sie sind so bunt und schillernd und emsig in Bewegung, leicht zu begeistern und begeisternd. Sie erfreuen den Leser, dern Autor und teilen mit uns allen die Lust an der Geschichte.

Im Licht #1 - kstudi (www.piqs.de)
Im Licht #1 – kstudi (www.piqs.de)

Es gibt Buch-Blogs, die von höchstpersönlichen Leseerfahrungen berichten. Von den Gefühlen, den Fragen und Eindrücken, auf die man sich bei der Lektüre des betreffenden Buchs gefasst machen soll. Sozusagen als Beipackzettel des Buchs, verraten sie viel Herzblut, durchlesene Nächte und Tränen man investieren muss.

Es gibt Buch-Blogs, die mehr oder minder klassisch literaturwissenschaftliche Rezensionen bieten, also eine eingehende und genaue Analyse des äußeren Eindrucks, der handwerklichen Qualität und des Inhalts des Buches sowie seiner Position im Vergleich zu anderen Büchern – Klassikern wie Modernen.

Es gibt Buch-Blogs, die sich den vorgestellten Büchern eher von der Seite nähern. Es gibt Zusatzinformationen wie etwa Beschreibungen der Handlungsorte, Autoreninterviews und die Vorstellung der Protagonisten. Es gibt Gewinnspiele und Leserunden, Blogtouren und Challenges, die alle für sich wieder oft so ungewöhnlich und fantasievoll sind, das man nur staunen kann.

Es gibt so viele Buch-Blogs wie es Lesertypen gibt. Jeder für sich ist eine virtuelle Bibliothek und so verschieden wie die Bibliotheken und Regale sind auch die Blogs dazu. Es geht nicht nur um die Geschichten, sondern auch um die Geschichten zu den Geschichten und die wollen wir erzählen, in “Blog den Blog”.

Helft uns bei “Blog den Blog”!

Es ist ganz einfach. Schlagt uns Buch-Blogs vor, die wir auf Skoutz vorstellen sollten. Buch-Blogs, die jeder Buchmensch kennen sollte.