Zum Kaffee bei Mr Dalton – Zauberhafte Urban Fantasy von Lilly Labord

Heute stellen wir euch eine Neuerscheinung vor:
Von Lilly Labord, der ungekrönten Meisterin der paranormalen Romanze gibt es eine neue Reihe, bei der sie uns in die Welt der Zauberer entführt. Wir haben den ersten Band “Zum Kaffee bei Mr Dalton” vorab schon gelesen und können jetzt endlich die Katze aus dem Sack lassen … oder vielmehr das Häschen aus dem Zylinder.

.

Um was geht’s bei Zum Kaffee bei Mr Dalton?

Auf der Suche nach einer Stelle gerät Holly Miller an den geheimnisvollen Mr. Dalton. Er kann nicht nur Kaffeekannen schweben lassen, sondern offenbar auch andere magische Dinge vollbringen.

Anfangs ist Holly fasziniert davon, die Aufträge eines Mannes auszuführen, der sich ihr nicht zeigt.
Doch bald merkt sie, dass Mr. Daltons Welt äußerst gefährlich ist.
Mächtige Magier verfolgen den geheimen Bund, dem er angehört, und sie schrecken vor nichts zurück, um ihn zu vernichten.

Holly ahnt nicht, welche Rolle sie bald in dieser Auseinandersetzung spielen wird.
Zunächst muss sie erst einmal herausfinden, was Mr. Dalton meint, wenn er sagt, er sei ein “Asperischer Magier”.

Der Beginn einer zauberhaften Serie voll dunkler Magie, Verrat, aber auch unverbrüchlicher Freundschaft und wahrem Mut.

.

Wie hat uns Zum Kaffee bei Mr Dalton gefallen?

Gut. Man ist sofort mit Holly mitten in der Geschichte und liest in so liebenswerter Begleitung staunend weiter, wie Lilly uns wieder einmal eine wunderbare, ganz und gar magische Welt aus den Zeilen herauszaubert. Doch die Welt der Magier, der wahren Zauberer, ist auch jenseits des Potterversums abgründig und gefährlich, und so entwickelt sich beim Lösen diverser Geheimnisse schnell eine spannende Atmosphäre, in die Lilly nicht nur eine wendungsreiche und vielfach überraschende Geschichte kleidet, sondern mit einem Augenzwinkern auch die eine oder andere Lehre für unser unmagisches Leben. Insgesamt etwas dunkler als andere Bücher von ihr, aber der Auftakt ist jedenfalls gelungen!

 

Wem  verdanken wir Zum Kaffee bei Mr Dalton?

Lilly Labord ist das romantische Pseudonym von unserer ehemaligen History-Jurorin B.C. Bolt, die in Frankfurt lebt und schreibt, wenn ihre 3 höchst eigenwilligen Katzen, es zulassen. Allen voran der keinesfalls zufällig nach einem Magier benannte Kater Gandalf. Wir haben sie dazu auch schon einmal ausführlich interviewt. 🙂  (Zum Interview)

 

[Werbung]  Wenn ihr (wie beabsichtigt) neugierig geworden seid, könnt ihr das Buch über unseren Affiliate-Link bei Amazon anlesen, ausleihen oder auch kaufen. Noch mehr würden wir uns freuen, wenn ihr das Buch auch bei der Skoutz-Buchdatenbank bewerten würdet. 5 Klicks für euch, aber eine Riesenhilfe für andere lektüresuchende Leser, die Autoren und Verlage – und natürlich die Figuren, die so neue Freunde finden (Zur Buchsuche).

Schreibe einen Kommentar