Wandere auf unerforschten Pfaden - Charlotte Taylor - Skoutz-Buchfieberkurve

Wandere auf unerforschten Pfaden – Liebesdrama von Charlotte TaylorWan

Unsere Vorjahres-Siegerin Aaliyah Abendroth hat sich der Aufgabe gestellt, aus über 300 Vorschlägen der Longlist Romance die schönsten Geschichten rund um das mächtigste aller Gefühle, die Liebe zu suchen. Ihre Auswahl zeigt besonders gelungene Geschichten voller Gefühl, Hoffnung, Trauer, Leidenschaft und Hingabe – starke Gefühle, die sich wie ein Kaleidoskop um das eine, die Liebe, reihen. Ihre Midlist Romance 2022 verspricht wunderbare Lesestunden mit ganz viel Gefühl.

Wandere auf unerforschten Pfaden –  der vorläufige Abschluss von Charlotte Taylors Vancouver-Trilogie, kombiniert große Gefühle mit atemberaubender Kulisse und hat so gute Chancen, den Romance-Skoutz zu ergattern.

 

Wandere auf unerforschten Pfaden – sensibles Liebesdrama von Charlotte Taylor

Charlotte Taylor zeigt sich mit ihrer Vancouver-Trilogie von einer sehr emotionalen und feinfühligen Seite. Nicht nur in Bezug auf ihre Figuren, sondern auch durch die Art, wie sie großartige Naturerlebnisse literarisch aufbereitet und dabei nebenbei noch an unser Öko-Bewusstsein appelliert.

Seht selbst.

.

 Um was geht es?

Verspielte Delfine, schützende Tätowierungen und der Beginn einer unerwarteten Liebe.

Kann man vor dem Leben davonlaufen?

Yuma Solano ist auf der Flucht – vor der Angst. In Tofino kommt sie endlich zur Ruhe und mit der Entspannung kehrt nach Jahren auch ihre Kreativität zurück. Schiffe, Wellen und Wale bevölkern ihr Skizzenbuch – und eines Tages auch die seelenvollsten Augen, die sie jemals gesehen hat.

Die gehören Nalu Kalakaoa. Der hawaiianische Seebär weiß auf den ersten Blick, dass Yuma sein Schicksal ist, doch mit ihrer Geheimnistuerei kann er nicht umgehen. Seine eigenen Narben trägt er offen und mit eindrucksvollen Tätowierungen verziert.

Beide wissen, dass der erste Schritt in ein neues Leben der härteste ist, doch auf Vancouver Island wird ihnen klar: Man kann auch ankommen, wenn man unterwegs ist!

Eine außergewöhnliche Geschichte über die Überwindung von Ängsten und die Magie der eigenen, inneren Kraft.

 .

Wie hat uns „Wandere auf unerforschten Pfaden“ gefallen?

Ich kannte die Buchreihe vorher noch nicht und bin sozusagen quer eingestiegen, was gut geglückt ist. Die Geschichte nimmt sofort gefangen, die Magie von Vancouver Island fließt aus den Zeilen und man meint fast, mit den Delfinen zu schwimmen, während einen Charlotte Taylor mit einer wunderschön poetischen Sprache aus dem von Schmutzwäsche und Mutti-Terminen dominierten Alltag entführt. Sie weckt eine Sehnsucht nach intakter Natur, nach Wahrheit und Mut, die wir gerade in diesen Tagen dringend brauchen können. Auch die Geschichte von Yuma und Nalu hat mich berührt. Ich erkenne mich in ihren Ängsten, in ihrem Zaudern und Hadern durchaus wieder und umso mehr habe ich mich über jeden ihrer Fortschritte gefreut. (fk)

Skoutz-Jurorin Aaliyah meint: Charlotte Taylor nimmt uns mit auf eine Reise nach Vancouver Island, wo uns tiefgründige Charaktere erwarten, eingebettet in eine Story, die in keine Schublade passt. Außergewöhnlich und sehr berührend!

Hinweis: Wir haben uns auch den ersten Teil der Vancouver-Reihe, Lebe als gäbe es kein Morgen, schon angesehen und besprochen (weiterlesen)
.

Wem verdanken wir „Wandere auf unerforschten Pfaden“?

Interview Charlotte TaylorCharlotte Taylor ist das Pseudonym der Frankfurter Autorin Carin Müller, wenn sie sich ganz der Liebe hingibt – ob voll schmetterlingszarter Innigkeit oder rauschhafter Leidenschaft.

Mal prickelt die Liebe, mal ist sie voller Dramatik – aber nie selbstzweckhaft, denn neben dem schönsten Gefühl der Welt, gibt es immer auch andere Themen, die im Fokus stehen.

Wir kennen und lieben Charlotte Taylor schon sehr lange und haben uns sehr gefreut, dass ihre Nominierung so einen guten Anlass gibt, sie mal wieder zu besuchen. Unsere früheren Gespräche mit ihr waren jedenfalls alle immer höchst unterhaltsam (weiterlesen)!

.

Hinweis:

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann dadurch Bücher suchen sein. Denn so einfach entsteht eine aussagefähige Buchbewertung.

[Werbung] Ihr wollt mit auf die Zeitreise? Nur zu! Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon*.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.