Banner Hagen Thiele 2022

Zu Besuch bei Hagen Thiele

Heute hat sich Heike den Skoutz geschnappt und ist unterwegs zu Hagen Thiele. Sein Titel Geschichten aus dem unteren Reich hat unseren Juror Ralf Kor begeistert und ist somit auf der Midlist Horror vertreten.

Ich bin schon sehr neugierig, wie unser Gespräch wohl wird und auch etwas nervös. Der Skoutz ist mir auch keine Hilfe, der zappelt mindestens genauso herum wie ich. Aber zum Glück sind wir jetzt angekommen und es kann gleich los gehen.

Zu Besuch bei Hagen Thiele, der ein großer Hundeliebhaber ist

Hallo lieber Hagen, der Skoutz und ich freuen uns sehr, dass wir heute bei dir sein dürfen. Es ist immer schön, wenn wir einen Autor zum ersten Mal treffen.

Wie wäre es, wenn wir gleich anfangen? 

Portrait Autor Hagen ThieleWenn du ein Tier wärst, wärst du ein …? 

Also großer Hundeliebhaber kann ich eigentlich nur mit Hund antworten.

Oh ja, ich liebe Hunde auch so sehr. Sie bereichern das Leben total. Was macht dich zum Hundefan?

Sie sind clever und loyal. Ich mag das.

Ich auch!

.

Womit kann man dich im Alltag glücklich machen?

Pauschal kann ich das leider nicht sagen. Das kommt immer darauf an.  Mit einem Kaffee im richtigen Moment oder einem guten Gespräch.

Ja stimmt, es kommt auch auf die Momente an. Da hast du recht. Aber lass uns noch beim Großen bleiben …

.

Wir alle haben Wünsche, für uns, für die Welt. Was sind deine und was tust du, damit deine Wünsche in Erfüllung gehen?

Aktuell liegt mir das Thema Tierschutz sehr am Herzen. Deswegen habe ich das gemacht, was ich immer mache, wenn ich auf einen Missstand aufmerksam machen möchte: Ich habe darüber geschrieben.

Der Tierschutz ist bei mir auch ein sehr großes Thema. Da hast du es als Autor natürlich gut. Du hast ein Medium, mit dem du was bewegen kannst. In welchem Roman hast du das verarbeitet?

So ist mein neuer Roman „Zwischen Licht und Dunkelheit“ entstanden.

Oh ich werde es mir direkt mal ansehen, mir liegt das Thema ja sehr am Herzen. Den stellen wir gerne vor. Bleiben wir mal noch beim Lesen …

.

Welches Buch hat dich am meisten geprägt?

Das ist für den Bereich Fantasy „Der Herr der Ringe“ und im Horror ist es „Friedhof der Kuscheltiere“.

Verstehe ich gut! Ich weiß gar nicht wie oft ich „Friedhof der Kuscheltiere“ gelesen habe, das habe ich eine Zeitlang rauf und runter gelesen. 

.

Bleiben wir noch kurz beim Buchregal. Welcher Klassiker liegt allen Vorsätzen zum Trotz immer noch auf deinem SuB? Und welches Buch hätte deiner Meinung nach deutlich mehr Leser verdient und warum?

Tatsächlich habe ich es leider immer noch nicht geschafft, „Moby Dick“ zu lesen.

Tatsächlich? Ich kann es dir empfehlen, das Buch mag ich sehr

Ich muss es dringend ändern.

Auf jeden Fall

Zum zweiten Teil der Frage: Ich möchte kein bestimmtes Buch nennen, aber eine Lanze für uns Selfpublisher brechen.

Ich lese sehr viele Bücher von Selfpublishern und kann diese auch sehr empfehlen

Wir tragen einen Teil dazu bei, unbequeme und schwer zu vermarktende Geschichten in die Literaturwelt einfließen zu lassen. Leider machen viele Leser dennoch kategorisch einen Bogen um uns.

Das kann ich überhaupt nicht verstehen – entweder mich spricht ein Buch an oder nicht. Ich habe da noch nie einen Unterschied gemacht!

.

Themen finden ist oft einfacher als aus den vielen Ideen, die richtige Auswahl zu treffen. Wie entscheidest du, welches Projekt du als nächstes verwirklichst?

Das entscheide ich vollkommen nach meinem Bauchgefühl.

Das finde ich sehr gut! Und wie machst du das?

Eine Geschichte will irgendwann einfach geschrieben werden und dann ist für sie auch der richtige Moment gekommen.

.

Wo stehst du beim Schreiben einer Szene? Bist du eher der aufmerksame Beobachter und Dirigent oder mittendrin in allen Höhen und Tiefen mit Blut, Schweiß und Tränen?

Das wechselt ein wenig.

Inwiefern?

Wäre ich nur mittendrin, würde ich den Kontext vergessen und mich verzetteln. Als reiner Dirigent wiederum würde mir die Emotionalität fehlen.

Ja, ich denke, ich weiß was du meinst.

Welche Szenen fallen dir beim Schreiben am schwersten und wie meisterst du sie trotzdem?

Ich persönlich finde ja alles, was mit Romantik zu tun hat, sehr schwer.

Ach? 🙂

Habe ich schon erwähnt, dass ich Horrorgeschichten schreibe? Ich vermeide solche Szenen also ganz gerne. 😉

OK, verständlich und clever gelöst!  Lass mich mal anders herum fragen …

.

Was ist dir beim Schreiben deiner Geschichten am wichtigsten, worauf achtest du besonders?

Ich finde, eine gute Geschichte steht und fällt mit den Charakteren.

Aus Lesersicht gebe ich dir vollkommen Recht. Wenn ich mich so richtig einfühlen kann, dann läuft das Lesen wie von selbst! 

Genau! Als Leser muss man in ihre Gefühle und Gedanken eintauchen, um mit ihnen mitfiebern zu können. Gleiches gilt natürlich auch mit Figuren, die der Leser / die Leserin hassen soll. Auch hier muss es sich um eine authentisch wirkende Figur handeln. Andernfalls bleibt das emotionale Invest auf der Strecke.

Ha! Ja, es gibt solche Figuren, die hätte ich am liebsten gekillt, wenn ich das so sagen darf 🙂

Jetzt kommt meine Lieblingsfrage!

.

Es heißt, jeder Künstler muss auch ein bisschen wahnsinnig sein. Was ist dein Schuss „Wahnsinn“?

Mein Psychiater hat mir gesagt, ich sollte besser nicht darüber reden. 😉

Ups …. na dann, frage ich nicht weiter nach 🙂

.

Beschreibe dein aktuelles Buch in 3 Sätzen

„Zwischen Licht und Dunkelheit“ handelt von Mastschweinen, die sich ihr Dasein mit einer Religion erklären, die angelehnt an das Christentum ist. Sie glauben daran, dass nur die Wohlgenährten unter ihnen von den Menschen, die sie für Götter halten, in das Paradies geführt werden. Doch natürlich haben ihre Schöpfer leider ganz andere Pläne für sie.

Oh, aber ich habe ja weiter oben schon gesagt, ich muss mir das Buch unbedingt ansehen! Kay hat es schon gelesen und stellt es unten vor. 

.

Kostenlose Fotos zum Thema WindmühlenWas würdest du noch gerne lernen und wozu?

Spanisch.

Sprachen zu Lernen finde ich auch extrem toll. Warum gerade Spanisch?

Eigentlich müsste ich es können, aber habe leider beim Abi nicht gut aufgepasst. Nun fehlt es mir bei meinen Spanien-Reisen, was wirklich ein Jammer ist.

Ja das stimmt. Wenn man reist, ist es wunderbar sich in der Landessprache unterhalten zu können. Andererseits lernt man es ja beim Reisen auch immer ein bisschen. Queremos seguir siendo optimistas!

.

Welcher Moment im Leben hat dich besonders geprägt?

Mir fällt, auch wenn es kein Moment ist, meine Pilgerreise auf dem Jakobsweg ein.

Das stelle ich mir extrem einprägsam und beeindruckend vor. Daraus könntest du auch ein Buch machen. Was ist dir spontan am stärksten in Erinnerung geblieben?

Diese Erfahrung erdet einen sehr stark und man wird wieder dankbar für die kleinen Dinge im Leben.

.

Was sollen deine letzten Worte sein?

Lest meine verdammten Bücher! (Geklaut von Olaf Raack).

🙂

.

Und mit welchen Worten soll dieses Interview enden?

Vielen Dank für dieses Interview! 🙂

Lieber Hagen, WOW die Zeit ist verflogen. Es war ein total spannendes Gespräch und wir haben unser Gespräch sehr genossen. Wir bedanken uns, dass du heute für uns Zeit hattest. Viel Erfolg beim Skoutz-Award und bis hoffentlich bald!

.

Mehr über Hagen Thiele erfahrt ihr hier:

.

Skoutz – Lesetipp:

Zwischen Licht und Dunkelheit - Hagen Thiele - Skoutz-BuchvorstellungZwischen Licht und Dunkelheit – Absurd-ernste Töne von Hagen Thiele

Der Fresser DE VEC 074 409 wurde in eine dunkle Welt geboren, in der es nur ein Gebot gibt: Wer sich fett frisst, führt ein frommes Leben und wird von den Göttern ins Paradies geführt. Den Kranken, Schwachen und Dürren droht hingegen die Verdammnis. Er hinterfragt dieses Prinzip, was regelmäßig zu Konflikten mit seinem jüngeren Bruder und seiner Mutter führt, die als Priesterin das Wort der Götter predigt. Die belastende Situation spitzt sich zu, als die erhabenen Wesen das Lichtportal ein weiteres Mal öffnen, um die Auserwählten an ihrer Seite zu begrüßen. Unter ihnen befinden sich auch DE VEC 074 409 und seine Familie. Sie ahnen nicht, dass ihre Schöpfer ganz andere Pläne verfolgen.

Mit dem Kauf des Buchs unterstützen Sie einen guten Zweck. 10 Prozent aller Einnahmen gehen an den Verein „Schweinefreunde“, der mehrere Lebenshöfe unterhält und die negative Wahrnehmung von Schweinen durch Aufklärungsarbeit verbessern möchte.

Skoutz meint: Eine geniale Idee, das Thema Tierschutz und Massentierhaltung von einer anderen Seite anzugehen. Beklemmend und faszinierend, aber wirklich gut geschrieben. Man spürt, dass der Autor ein Anliegen hat und legt das Buch – fest versprochen – mit einer stark veränderten Sicht auf die Dinge beiseite. Und zwar nicht nur in Bezug auf Schweine! (kn)

[Werbung] Wenn ihr (wie erhofft) neugierig geworden seid, könnt ihr euch über das Buch über unseren Affiliate-Link auf Amazon* informieren, hineinlesen oder das Buch auch gleich kaufen.

.

Hinweis:

Hagen Thieles Geschichten aus dem Unteren Reich fand unser Dungeon-Master in der Skoutz-Jury, Autorenkollege Ralf Kor, so spannend, dass er das Buch ins Rennen um den Horror-Skoutz schickt. Wir haben das Werk daher gelesen und stellen es euch hier vor (weiterlesen).

Wir hoffen natürlich, dass dieses Interview euer Interesse an dem Award, unseren Nominierten und deren Büchern geweckt hat und freuen uns über jeden skoutzifizierten Buchfan. Wer Lust hat, kann die Wettbewerbs-Titel und auch alle anderen Bücher in der Skoutz-Buchsuche mit einer Buchfieberkurve rezensieren. 5 Klicks statt 5 Sterne für einenersten Eindruck, der allen auch wirklich weiterhilft.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.