Schreibcoaching

S4S – Coaching für Autoren – Zusammen Klippen umschiffen

Alle für einen?

S4S - SchreibcoachingSchreiben ist ein einsamer Job und auch wenn wir unsere Autoren ausdrücklich dazu ermutigen, sich gegenseitig zu unterstützen, kann ein Kollege nicht immer einen erfahrenen Coach ersetzen.

Das Autoren-Dasein ist anspruchsvoller, als es auf den ersten Blick erscheint, und gerade wenn man an das Thema mit professionellem Anspruch herangeht, ist manchmal guter Rat von außen unverzichtbar.

Wir unterstützen unsere Autoren in ihren Entscheidungen und helfen ihnen als erfahrene Berater, die in ihrer Situation beste Wahl zu treffen, um auf dem Buchmarkt erfolgreich zu sein.

 

Dies umfasst im Einzelnen:

  • Autorencoaching
    • Zielbestimmung – Warum schreibe ich, was will ich schreiben, wie intensiv will ich mich einbringen?
    • Zielerreichung – Welches Genre, welches Image, welcher VÖ-Weg ist der Richtige für mich?
    • Umsetzung – Zeitmanagement, Schreibtipps, Marketing-Strategie
  • Schreibcoaching
    • Was soll ich schreiben
    • Wie verbessere ich mein Schreiben
    • Plot- und Szenen-Coaching
    • Figurenentwicklung
  • Rechts- und Finanzfragen

Die meisten Autoren beginnen aus einem Herzenswunsch heraus mit dem Schreiben.

Autoren-Coaching – Berge oder Meer? 

Erfolg ist so individuell wie Menschen und ihre Geschichten. Vergleichbar vielleicht mit der Definition vom Traumurlaub. Um also den richtigen Weg für sich selbst zu bestimmen, muss man wissen, wohin die Reise gehen soll. Denn so, wie man für einen Strandurlaub anders packt als fürs Gebirge und sich auf eine Städtereise anders vorbereitet als auf einen Offroad-Trip, bedarf es für künstlerischen Erfolg anderer Weichen als für den kommerziell erfolgreichen Bestseller.

Ebenso ist es völlig wertungsfrei stark typabhängig, ob man im Verlag oder als Self-Publisher glücklicher wird. Vielleicht wäre aber auch ein gesunder Mix der Königsweg. Wie viel Zeit will man neben Hauptberuf, Familie und Privatleben in die Schreiberei investieren? Wie viel kann ich realistisch schreiben, auch unter Kreativitätsaspekten? Was  kann man selbst noch neben dem eigentlichen Schreiben leisten, was will man leisten?  Kann man seinen Finanzbedarf über das Schreiben decken. Sind alle Konsequenzen bekannt und durchdacht, die es mit sich bringt, wenn man Vollzeit-Autor sein will? Wer ist überhaupt meine Zielgruppe? Was muss ich anbieten, um sie zu erreichen?

Bei all diesen Fragen stehen wir gern helfend zur Seite und beraten bei der Suche nach den persönlichen Antworten. Dank einer jahrelangen Beratererfahrung – auch aus anderen Branchen – stellen wir die wichtigen Begleitfragen, erörtern Risiken und Nebenwirkungen und zeigen Alternativen und bewährte Modelle auf. Und damit das nicht zum reinen Kaffeesatzlesen wird, können wir bei der Antwort auf diese Fragen neben unserer persönlichen Erfahrung auch auf die Abfrage-Analysen der Skoutz-Buchsuche zurückgreifen.

Schreib-Coaching

Unser Team unterstützt bei Vorfragen zu Genre, Zielgruppenausrichtung und Aufbau. Wir überwinden Schreibblockaden, Kanten bei der Figurenentwicklung, straffen gemeinsam Strukturen, stopfen Plot-Löcher oder trainieren Formulierungsschwächen weg.

Wir helfen mit individualisierten Checklisten für den Aufbau und die eigene Überarbeitung weiter und unterstützen auch, wenn es an konkreten Stellen hakt, im Rahmen eines “Themen-Lektorats” direkt am Text. Denn wir wollen für jede Geschichte das Beste.

Strategie-Coaching

Mit unseren Erfahrungen in allen Distributionswegen beraten wir sowohl zu Fragen bezüglich der klassischen Veröffentlichung über Verlagshäuser als auch zum Self Publishing. Wir helfen bei der Vorstellung des Buchs bei Verlagen den richtigen Ton (und den richtigen Verlag) zu finden, unterstützen bei der Erstellung des Exposés und vermitteln dann ggf. auch an Verlage oder Agenturen.

Bei Büchern, die sich eher für das Self-Publishing eignen, beraten wir zu Grundsatzfragen der Vermarktung, unterstützen bei der Suche nach geeigneten Helfern für Satz, Layout, Druck und Distribution und vermitteln ggf. auch entsprechende Dienstleister.

Und was kostet das Coaching?

Grundsätzlich arbeiten wir in diesem Bereich auf Stundenbasis (60.00 €/h zzgl. USt) oder vereinbaren eine Pauschale. Die Stundenabrechnung erfolgt dabei minutengenau.  Im Rahmen des Coachings ist eine Textanalyse von bis zu 20 Normseiten im Preis inbegriffen. Ist es erforderlich, längere Texte in die Beurteilung einzubeziehen, werden wir einen abweichenden Preis vereinbaren, weil dann eine reine Zeitrechnung nicht sinnvoll ist.

Dem Coaching vorgeschaltet ist ein ca. 15-minütiges Anbahnungsgespräch, bei dem wir erst einmal die Richtung des Coachings festlegen und dann ein entsprechendes Angebot schicken, in dem die Ziele festgehalten sind.

.

Bei Interesse unterbreiten wir gerne ein unverbindliches Angebot.

Anfragen mit einer groben Beschreibung des Werkes und des vorgestellten Zeitfensters bitte an

werbung [@] skoutz.de

Wir melden uns dann umgehend. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar