Ohne wenn und aber - Humor Shortlist 2021 Skoutz-Award

Ohne Wenn und Aber – Krimikomödie von Birgit Gruber

Miriam Rademacher, die wir für den Humor in ihren Büchern lieben, hat sich wirklich einem Hardcore-Zwerchfelltraining unterworfen, um aus der gut bestückten Longlist Humor die Titel auszuwählen, die das vielschichtige Feld der Heiterkeit von der Schmunzellektüre über bitterböse Satire, urkomischen Persiflagen und absurden Geschichten am besten repräsentieren und deshalb auf die Midlist Humor 2021 dürfen.

Mit ihrem Roman „Ohne Wenn und Aber“, der im März 2020 bei Zeilenfluss erschienen ist, konnte Autorin Birgit Gruber unsere Jurorin überzeugen. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich Kati Blum als Ermittlerin im weiteren Wettbewerb noch schlägt.

Tatsächlich konnte sich das Buch gegen seine Midlist-Konkurrenz behaupten und wurde von Publikum und Jury auf die Shortlist 2021 des Skoutz-Awards gewählt und steht damit im Finale. Damit bestehen natürlich allerbeste Chancen auf den Skoutz-Award 2021.

.

Doch seht selbst …

.

Ohne Wenn und Aber – Kati Blum ermittelt – ein spannender und skurriler Bayreuth-Krimi

Kati Blum ist sympathisch und überaus charmant, wenn auch mit leicht chaotischen Tendenzen. Mit ihrem besonderen Spürsinn und ihrer unbändigen Neugier geht sie den Dingen auf die Spur …

Um was geht’s?

Als nach der alljährlichen stadtbekannten Bayreuther Weihnachtsfeier der Hausmeister Richard spurlos verschwunden ist und Kati Blum selbst ins Visier sonderlicher Ganoven gerät, beschließt sie, der Sache auf den Grund zu gehen.

Ihr Weg führt sie nach Bad Bentheim, wo sie ihr Improvisationsvermögen unter Beweis stellt und nebenbei so manche kuriose Situation meistert. Doch dann hat sie plötzlich auch noch eine Mitfahrgelegenheit namens Lars im Schlepptau, der sie mit seiner ruppigen, aber auch charmanten Art aus dem Konzept bringt.

Ob sie es dennoch schafft, das Rätsel bis Silvester zu lösen?

.

Wie hat uns „Ohne Wenn und Aber“ gefallen?

Kati Blum ist verrückt und anders, aber dadurch auch derart liebenswürdig – ein Wunder eigentlich, wenn man bedenkt was für ein Besen ihre Schwiegermutter ist, mit der sie zusammenlebt.  Aber vielleicht ist auch genau dieser Gegensatz der Grund, warum sie umso mehr erstrahlt. Nichtsdestotrotz ist der Fall gut konzipiert und durch einige geschickte Wendungen nicht direkt durchschaubar. Schmunzelnd und rätselnd gleiten die Seiten durch die Finger und am Ende ist eines klar: Man will mehr!

 

Miriams Eindruck:
Der Stil von Birgit Gruber überzeugt schon nach wenigen Seiten und die Geschichte will zu Ende gelesen werden. Der Humor ist unaufdringlich und verführt auf angenehme Weise zum Schmunzeln.

 

Wem verdanken wir das Buch?

Interview Birigt GruberBirgit Gruber, 1976 geboren, lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und zwei Katzen in der Nähe von Bayreuth. Bereits im Kindesalter hat sie Geschichten erfunden und aufgeschrieben.Bis zu ihrer ersten Veröffentlichung hat es allerdings etwas gedauert. 2015 erschien ihr Debütroman „Der Mann im Kleiderschrank“. Neben locker-leichten Liebes­romanen schreibt sie die witzig-skurrile Cosy-Crime-Reihe „Kati Blum ermittelt“. Birgit Gruber veröffentlicht sowohl im Self-Publishing als auch im Verlag.

Natürlich waren wir bei Birgit zu Besuch und haben mit ihr über die Freude von Gummistiefeln bei Regen, nächtliche Aufstehgründe, den richtigen Umgang mit widerspenstigen Figuren und natürlich Bücher geplaudert (weiterlesen)

 

.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar