Denn ich habe dich erlöst – Berlin-Krimi von Nika Lubitsch

“Denn ich habe dich erlöst”, ist der dritte Band der von der Autorin selbst verlegten Blue-Light-Reihe und erschien im Dezember 2018.  Claudia Westermann und ihr Team vom Blue Light ermitteln in einem gewohnt spannenden Fall auf 232 Seiten im Berliner Milieu.

Damit gelang es Nika Lubitsch und Michael Hellmann, den Verdacht von Skoutz Chefermittlerin Roxann Hill zu erregen. “Denn ich habe dich erlöst” wurde aus über 300 Titeln der Crime-Longlist als möglicher Anwärter auf den Crime Skoutz 2019 identifiziert und steht damit auf einem der begehrten Midlist-Plätze des Skoutz-Awards.

 

“Denn ich habe dich erlöst” – mitreißender Berlin-Krimi von Nika Lubitsch

Ein Obdachloser rennt mit einem abgeschlagenen Frauenkopf schreiend in eine U-Bahn-Station. Die Berliner Mordkommission steht vor einem Rätsel. Wer ist die Tote, und warum wurde sie so grausam geköpft? Wo ist ihr kopfloser Körper geblieben? Der Mörder lässt den Kommissaren nicht viel Zeit. Bereits am nächsten Tag schlägt er erneut zu und präsentiert einen weiteren Frauenkopf in einem Schöneberger Park.
Während die Ermittler fieberhaft nach Gemeinsamkeiten zwischen den Opfern suchen, machen auch jugendliche Skater einen grausigen Fund. Und der Mörder hat bereits ein viertes Opfer im Visier. Doch noch ahnt niemand, dass Claudias ehemaliger Partner „Double-u“ und die pensionierte Leichenspürhündin Agathe dem Serienkiller bereits begegnet sind …

Jedes Buch der Reihe ist ein in sich abgeschlossener Fall und kann unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden.

 

Wie fanden wir “Denn ich habe dich erlöst”?

Blutrünstig, verrückt, voller skurriler Situationen und mit viel Herz für die Figuren. Auch wenn man selbst die “Berliner Schnauze” nicht spricht, hört man sie in jedem Dialog und erfreut sich an einer Geschichte, in der man wirklich mittendrin statt nur dabei ist. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass das Autorenduo nicht nur weiß, wie man schreibt, sondern von Berufs wegen auch, wie man ermittelt. Ja, wir ergeben uns diesen Detektiven wirklich gerne.

Skoutz-Jurorin Roxann Hill meint: Der dritte Band der Blue Light-Berlin-Krimireihe – einer Coproduktion der Meisterin des Kriminalthrillers Nika Lubitsch mit Michael Hellmann, dem „Ex-Bullen“, der jahrelang als Ermittler der Berliner Mordkommission tätig war. Was soll man groß sagen? Eine klasse Story, ein toller Fall. Spannend und mitreißend geschrieben – wie immer. Absolut authentisch, sowohl was die Beschreibung Berlins anbelangt als auch was die Polizeiarbeit betrifft. Und genau das zeichnet den Roman und die gesamte Serie aus. Ein Buch, dass man nicht aus der Hand legen kann.

 

Wem verdanken wir “Denn ich habe dich erlöst”?

Leider halten sich die Autorin und der Autor sehr bedeckt mit ihrem Privatleben. Wir ermitteln aber weiter und werden versuchen, sie persönlich zu verhören … äh … interviewen.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Finden die Ermittler den fehlenden Leichnam und können sie den Fall aufklären? Mehr Informationen bekommt ihr in den diversen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link von Amazon.

Schreibe einen Kommentar