Tatort Buchregal #12 – Leipzig kann kommen

Ihr Lieben,

dieser Sonntag stand im Zeichen von Katastrophen und so konnte der Tatort Buchregal #12 nicht pünktlich erscheinen. Vielleicht lag es auch daran, dass gestern gar kein Tatort im Fernsehen kam? Egal. Jedenfalls ist dies hier nun der nachgeholte Beitrag, den ihr hoffentlich so sehnlich erwartet habt, wie wir versucht haben, ihn hochzuladen. Kaum zu glauben, dass wir seit nunmehr schon drei Monaten, einem Vierteljahr (!) allsonntäglich unsere Genre-Empfehlungen aussprechen.

Tatort Buchregal #12

meinFreundeSkoutz auf der Leipziger Buchmesse!

Der Tatort Buchregal #12 steht im Zeichen von Leipzig, was uns unendlich stolz macht. Es ist schön zu sehen, wie Skoutz langsam wächst und das anfangs naturgemäß noch etwas leere Skoutz-Nest sich langsam füllt und heimelig wird. Es ist noch schöner, weil auch ihr zunehmend Freude an unserem Projekt habt und immer mehr hier vorbeischauen, wo bald schon eine wunderbare digitale Heimat für Bücher und Buchmenschen, für Geschichten entstehen soll. Wir werden weiter über Buchblogs berichten und Autoren interviewen und überhaupt vermehrt auch News aus der bunten Buchwelt hier einfließen lassen. Diese Woche waren wir übrigens bei Lifestyle Familie zu Beusch, einem schönen Blog, den man kennen sollte.

Davon wollen wir euch auf der Leipziger Buchmesse ausführlich berichten. Ihr findet uns sowie jede Menge Lesetipps und Überraschungen an Stand 300 in Halle 5. Hier gibt es gute Laune, tolle Autoren, jede Menge Blogger und Buchverrückte.

Wer nicht erscheint, weint. Glaubt uns.

Skoutz-Leserparty zur LBM

LBM TerminNach dem großen Erfolg der Leserparty zur Frankfurter Buchmesse wird es natürlich auch eine Leserparty zur Leipziger Buchmesse geben. Dafür haben wir eigens für euch und eure Lieblingsautoren am Freitag, dem 18.03.2016 ab 19:00 h  das wunderschöne L1 direkt neben der Nikolaikirche gebucht, um so richtig zu feiern.

Details und Tickets gibt es hier.

Skoutz Leserparty

Dabei möchten wir dann auch mit euch die nächste Runde des Skoutz-Award eröffnen und euch die Midlist vorstellen. Ab dann zählt jede Stimme!

 

skoutz_award_grossSkoutz-Award: Nur die Geschichte zählt

Denn letztlich geht es uns doch allen nicht um die Frage, ob wir Printbücher, E-Books oder Hörbücher bevorzugen, ob wir Publikumsverlags-, Nischenverlags- oder Selfpublisher-Bücher lesen, es geht um Geschichten. Um Geschichten, die erzählt werden wollen. Um Geschichten, die gelesen werden sollen. Und um die Geschichten zu den Geschichten. Und natürlich auch um Geschichten über das Lesen. Und darum geht es auch beim Skoutz-Award. Nur die Geschichte zählt. Das ist unser Motto. Das wollen wir mit euch zelebrieren. Die Freude,  an der Geschichte, die über Zeit und Raum Menschen vereinen, die uns Gefühle und Hoffnungen teilen und Ängste besiegen lassen. Ich habe letztens erst eine Geschichte von einem Autor gelesen, der seit 300 Jahren tot ist und der mich zu Tränen rührte, weil er mich in meinem Innersten berührt hat. Das ist Magie.

Also bitte nutzt die Zeit und tragt bis allerspätestens (und gerne früher, wir müssen das ja sichten und sortieren!) zum 29.02.2016 eure Favoriten in den Genres in die Vorschlagsliste (Longlist) ein, denn vielleicht ist das ja der entscheidende Tipp, der unseren Juroren noch für ihre Empfehlungsliste (Midlist) gefehlt hat?

Jetzt gleich! Ohne große Registrierung, nur Autor und Titel, das dauert gerade mal 1 Minute. Hier°!

Ihr seht – wir haben viel vor. Aber nun zum

Tatort Buchregal #12:

Dieses Mal geben wir uns erst einmal romantisch und harmonisch, denn zur Zeit ist auch die Buchwelt garstig genug. Mit Lilly Labord und Sarah Saxx kann man jedenfalls wunderbar bei einem Heißgetränk nach Wahl einen winterlich-kuscheligen Lesenachmittag im Sessel verbringen. Wer es lieber düster und mitreißend haben möchte, der ist bei Katharina von Haderer oder dem Autorenduo Stafford/Hensler bestens aufgehoben und kann sich in diese oder auch eine andere Welt auf die Spuren nach eher unfreundlichen Zeitgenossen begeben.

Romance IconLiebe hat einen Vogel von Lilly Labord

Nichtsahnend kommt Nele nach einem Kurzurlaub in ihre WG und findet ihr Bett besetzt und ihr Zimmer vermietet vor. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als ganz schnell eine neue Bleibe zu finden. Als sie die Fotografin Melissa trifft, scheint sich das Problem wunderbar zu lösen: Melissa hat ein Zimmer frei. Es ist hübsch, gut gelegen und außerdem bezahlbar. Doch natürlich hat das Ganze einen Haken. Neles neuen Nachbarn nämlich. Wie man munkelt, hat er das, was Melissa einen “Inhaftierungshintergrund” nennt, und nicht nur die alte Frau Waldscheidt aus dem zweiten Stock hat Angst, er könne ihr nachts im Treppenhaus auflauern. Zunächst findet Nele den geheimnisvollen Nachbarn ganz nett, doch als störende Geräusche aus seiner Wohnung einfach nicht aufhören wollen, kommt es zu einer Aussprache. Und danach ist nichts mehr, wie zuvor.

Wieder gelingt Lilly Labord eine locker-leichte Liebeskomödie mit Irrungen und Wirrungen … und einem frechen Vogel. Wer ihre Vampirromanzen mochte, wird auch den “Vogel” lieben.

 

Romance Icon“Das Leben und sein hinterhältiger Plan” von Sarah Saxx

Luna ist eine ehrgeizige Schülerin und zählt zu den besten Weitspringerinnen Kaliforniens. Eigentlich verläuft ihr Leben perfekt – immerhin überlässt sie nichts dem Zufall. Doch dann ziehen neue Nachbarn ein und der gut aussehende Jasper bringt sie mit seinen flüchtigen Berührungen und seinem Zwinkern völlig aus dem Konzept. Dabei steht nicht nur der Highschool-Abschluss an, sondern auch die wichtigste sportliche Entscheidung ihres Lebens. Vergebens versucht sie, sich darauf zu konzentrieren, doch Jasper hat sich längst in ihr Herz geschlichen. Gerade als sie bereit ist, sich auf ihre Gefühle einzulassen, reißt das Leben ihr den Boden unter den Füßen weg. Luna verliert den Glauben an sich, an Jaspers Zuneigung und an die Gerechtigkeit des Schicksals. Kann es überhaupt noch eine Chance für ihre Liebe geben?

Sarah Saxx gelingt in dieser Jugendromanze um Kontrollfreak Luna eine warmherzige Geschichte um die Unausweichlichkeit des Schicksals und die Wirrungen der ersten Liebe.

 

Fantasy Icon“Das Herz aus Glas” (Blutmagie 1) von Katharina V. Haderer

“Es ist schwer, in einer Stadt wie dieser gut zu bleiben. Man arrangiert sich.”

Terra Talioni ist eine Felsenstadt, die das Schönste mit dem Hässlichsten vereint. Verdeckt von den leinernen Dächern der Purpurnen Märkte kann hier jeder Besucher seinen dunkelsten Gelüsten folgen. Zwischen dem Rauch der Rauschmittel und zwielichtigen Winkeln wechselt nicht selten illegale Ware von einer Hand zur anderen. Der Reisenden Aenne fällt ein menschliches Herz in den Schoß. Ein Schlächter treibt in Terra Talioni sein Unwesen, der Organe für dunkle Magie missbraucht. Wer kann ihn stoppen?

Katharina von Haderer ist ein in jeder Hinsicht fantastischer Österreichexport, den man sich gerade als Fan etwas dunklerer Fantasy nicht entgehen lassen darf. Das Herz aus Glas spricht dabei in einer spannenden Welt ein Thema an, das gar nicht so weit von unserer Realität entfernt ist.

 

“Unternehmen Psycho” von Sydney Stafford und Nicole Henser

Finaler Rettungsschuss – was sich nüchtern anhört, ist für einen Polizisten nicht so leicht zu verarbeiten.

Till Spiekermann, von seinen Kollegen Spike genannt, hat damit zu kämpfen. Er ist noch nicht lange beim SEK, da muss er schon seinen ersten Menschen im Dienst erschießen. Am selben Abend setzt ihn auch noch seine Freundin vor die Tür. Während er durch die Nacht irrt, zieht er die Rettungsleine und ruft die Telefonseelsorge an. Dort lernt er den Psychologen Marius kennen und verliebt sich in seine Stimme. Doch auch Marius hat seine liebe Not mit einem Patienten. Viktor Degner ist ein besitzergreifender Psychopath. Er verfolgt seinen Therapeuten und weitet sein Interesse auf Spike aus, als er die wachsende Sympathie zwischen den beiden spürt. Wie weit wird Viktor gehen?

Dem Autorenteam Stafford/Henser ist erneut eine psychologisch fein abgestimmte Geschichte gelungen, die neben den menschlichen Abgründen, denen Menschen im Einsatz ausgesetzt sind, auch noch einen verdammt spannenden Krimi erzählt.

 

$$$ Bilder