Meer der Stille - Jens Bühler - MLSF 2021

Meer der Stille – Galaktische Science Fiction von Jens Bühler

Vorjahres-Finalist Dominik A. Meier hat einen Blick in die Zukunft gewagt und sich in Rekordzeit durch die Galaxien und Zeiten gebeamt. Zurückgekommen ist er mit prächtigen Büchern, die er in der gut bestückten Longlist gefunden hat. Ob mit Aliens, fremden Welten, bahnbrechenden Technologien, endlosen Weiten im All oder beklemmenden Gänacge in einem Raumschiff sind – diese Bücher aus der Midlist Science Fiction 2021 tragen euch zu den Sternen.

Meer der Stille” von Jens Bühler ist ein clever choreographierter SF-Thriller um mysteriöse Vorgänge auf dem Raumschiff New Prospect. Ob das im Oktober 2021 vom Autor selbst herausgegebene Buch beim Skoutz-Award eine Bruch- oder eine Punktlandung hinlegt, bleibt abzuwarten. Aber wir sind zuversichtlich, dass der Flug noch weit gehen wird.

Doch seht selbst …

.

Emotiondancer – mitreißend und gefühlsgewaltige Science Fiction von E.F. von Hainwald

Ein Autor, der gern Schach spielt und hauptberuflich bei der Kripo ist? Da kann das mit dem Thriller ja gar nicht schief gehen, oder? In der Tat ist “Meer der Stille” ein klug erzählter, actionreicher Thriller, der richtig Spaß zu lesen macht.

.

Meer der Stille - Jens BühlerUm was geht’s?

Im Jahr 2052 begibt sich eine internationale Crew mit dem Raumschiff New Prospect auf die zehnmonatige Reise zum Mars.

Als Reyk Catana unplanmäßig aus der Kryptobiose erwacht, stellt er fest, dass die Hälfte der Besatzung auf unerklärliche Weise verschwunden ist. Aber es gibt noch ein dringenderes Problem als diese verstörende Entdeckung: Die beschädigte New Prospect steht kurz davor, sich in einen fliegenden Sarg zu verwandeln.

Gemeinsam mit der verbliebenen Crew versucht Reyk das Schiff zu retten und gleichzeitig das rätselhafte Schicksal der vermissten Astronauten aufzuklären.

Die Menschen an Bord haben nun ein neues Missionsziel: Überleben.

.

Wie hat uns “Meer der Stille” gefallen?

Ich war schon bei Star Trek fasziniert von diesem Widerspruch zwischen der Weite des Alls und der Enge des Raumschiffs. In “Meer der Stille”, meinem ersten Buch von Jens Bühler, war diese Faszination sofort wieder da. Die New Prospect wird ohne sich zu sehr in technischen Details zu verlieren, so beschrieben, dass man sich das Raumschiff gut vorstellen kann. Gemeinsam mit dem Protagonisten versucht man das Rätsel um das Raumschiff zu lüften, und dabei wird einem fast schwindlig, so unvermittelt und rasant legt sich die Story in die Kurve, entzieht die Lösung dem wissensdurstigen Leser und windet sich um vermeintliche Nebensächlichkeiten zum logischen und doch überraschenden Finale. (kn).

Dominiks Eindruck:
Bühler entwickelt aus einer einfachen Prämisse eine spannende, rasante Sci-Fi-Geschichte. Unerwartete Wendungen, Mysterien und innovative Ideen machen Meer der Stille zu einem packenden Leseerlebnis für jeden Hardcore-Sci-Fi-Fan.
.

Wem verdanken wir das Buch?

Jens Bühler lebt mit seiner Familie im Rhein-Main-Gebiet. Der Kriminalhauptkommissar arbeitete mehrere Jahre als Sachbearbeiter beim Fachkommissariat für Raub, Erpressung, Entführung und Geiselnahme, sowie als Dienstgruppenleiter bei einer Operativen Einheit (Fahndung, Observation) im Polizeipräsidium Frankfurt.
Seine besondere Liebe gilt dem Schach, welche allerdings von dem Spiel bis heute unerwidert bleibt. Außerdem ist er ein Fan guter Science-Fiction Filme, von denen es – seiner Meinung nach – leider zu wenige gibt.
Aber wer ein Buch schreibt führt selber Regie. Diese Erkenntnis brachte ihn zum Schreiben. Nun tippt er Geschichten, die er gerne im Kino sehen würde, hartnäckig in sein Laptop, um daraus gegen alle Widerstände Bücher herzustellen.

Das klingt, als würde Jens Bühler uns und unsere Leidenschaft für gute Geschichten teilen. Wir hoffen, dass wir ihn zwischen Polizeieinsatz, Schachpartie und dem oft einsamen Kampf als SPler zu einem Interview treffen können, denn das wäre garantiert keine stille Angelegenheit.

.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar