Tease & Please - Shortlist Erotik 2021 Skoutz Award

Tease & Please – befreit und bereit von Philippa L. Andersson

Award-Vorjahres-Siegerin Amanda Frost hat sich lustvoll und mit Leidenschaft der Aufgabe gewidmet, aus knapp 250 Vorschlägen der Longlist Erotik die heißesten, leidenschaftlichsten, prickelndsten Geschichten des letzten Jahres für den Erotik-Skoutz aus den Regalen zu locken.

Eines dieser verführerischen Bücher, das Amanda in ihre Midlist Erotik 2021 gewählt hat, ist „Tease & Please – befreit und bereit“, ein aufreibender BDSM Roman, der von der Autorin Philippa L. Andersson im Februar 2020 im Self-Publishing veröffentlicht wurde.

Tatsächlich konnte sich das Buch gegen seine Midlist-Konkurrenz behaupten und wurde von Publikum und Jury auf die Shortlist 2021 des Skoutz-Awards gewählt und steht damit im Finale. Damit bestehen natürlich allerbeste Chancen auf den Skoutz-Award 2021.

Doch seht selbst …

 

Tease & Please – befreit und bereit (Tease & Please – Reihe 6) von Philippa L. Andersson

Der Kokon, aus dem ein Schmetterling erwacht. Es ist etwas tiefgründiges in diesem Roman, das ihn von einigen anderen abhebt. So taucht man nicht nur in die BDSM Welt ein sondern auch in einen tiefen See voller Gefühle

.

Um was geht’s?

Sei deinen Freunden nah.
Aber deinen Ex-Freunden näher.
Zumindest dem richtigen
———-
Das Letzte, was das Tease & Please gebrauchen kann, ist es, im Fokus der Medien zu stehen. Schließlich gilt für die hochkarätigen Mitglieder des berüchtigsten Klubs der Stadt: Was im Tease & Please passiert, soll auch im Tease & Please bleiben
Als eine Kundin Nathan Hard, einem Angestellten des Klubs, Körperverletzung vorwirft, schrillen deshalb in der Rechtsabteilung alle Alarmglocken.
Um Schaden vom Klub abzuwenden und Nathan zu entlasten, soll die externe Anwältin Lexy Carter den Fall übernehmen.
Aber niemand hat damit gerechnet, dass Nathan und Lexy eine gemeinsame Vergangenheit verbindet.

 

Wie hat uns „Tease & Please – befreit und bereit“ gefallen?

Ein Buch, bei dem man geneigt ist die Geschichte in eine Schublade mit manch anderer zu schieben. Aber nicht nur das Cover verspricht etwas anderes, auch der Inhalt. Also haben wir uns überzeugen lassen, dass im Tease & Please nicht alles so ist, wie man es vielleicht erahnen mag. Zwischen den Buchdeckeln steckt eine Geschichte, die nicht nur tiefe Sehnsüchte und Verlangen spüren lässt, sondern auch tiefgründige Denkanstöße und viel Gefühl vermittelt. Die Charaktere vollziehen einen Lernprozess, entwickeln sich wie ein Schmetterling indem sie erst aus ihrem Kokon ausbrechen und sich dann frei entfalten können. Durch den fließenden Schreibstil kann man diese Entwicklung gut nachvollziehen und fühlt sich nicht plump angemacht. Aber nicht nur die Liebesgeschichte ist es, die einen das Buch nicht aus der Hand legen lässt. Es gibt auch eine ordentliche Portion Aufregung. Wir haben uns auf dieses Buch sehr gut einlassen können und sind froh, die Schublade geschlossen gelassen zu haben. (se)

Amandas Eindruck:
Eine ausgefallene Geschichte, in der es ordentlich knistert. Heiße Erotik nicht nur für BDSM-Freunde. Was im Tease & Please passiert, bleibt im Tease & Please.

 

Wem verdanken wir das Buch?

Philippa L. Andersson lebt und arbeitet in Berlin. 2012 erschien ihre erste Kurzgeschichte. 2013 folgte ihr erster Roman „In deinen Armen“. 2017 war sie mit „You Can’t Escape Love Begehren . Vertrauen . Lieben“ erstmals in der BILD-Bestsellerliste. Viele ihrer Romane gibt es auch als Hörbuch. Wenn sie nicht schreibt, joggt sie durch ihren Kiez, entdeckt neue Restaurants oder lässt sich vom Leben inspirieren.

Wir hatten auch in diesem Jahr wieder das Vergnügen Philippa zu besuchen, um über Schwung für harte Tage, Kaffeetrinken mit fiktiven Helden und Tatendrang zu plaudern (weiterlesen)

 

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar