Grimm-Chroniken – märchenhafte Fantasy-Reihe von Maya Shepherd

Kennt ihr das, wenn man nicht weiß, ob man sich über ein Ereignis freuen soll oder ob man doch eher traurig ist? So geht es uns mit diesen Beitrag. Wir haben mit Maya anlässlich ihres Siegs beim Skoutz-Award in der Kategorie Fantasy ausgemacht, dass wir die fertige Serie der Grimm-Chroniken unbedingt vorstellen wollen.

Und das tun wir heute. 2 Staffeln, 25 Bände, was für ein Werk!

Das ist WOW, aber es ist auch traurig, denn jetzt hat es sich ausgegrimmt. Andererseits wird Maya bestimmt auch weiterhin schreiben und so schauen wir gespannt nach vorn. Oder nach hinten in unser Buchregal. Denn Bücher kann man ja auch mehrmals lesen, nicht wahr?

 

Die Grimm-Chroniken – Mayas Shepherds ungewöhnliche Märchenserie

Märchen leben davon, adaptiert zu werden. Und das hat Maya Shepherd gemacht. Sie macht die berühmten Brüder zu den Chronisten einer einzigen epischen Geschichte, in der die bekannten Märchen letztlich immer denselben Personen so oder so ähnlich widerfahren. Das ist eine geniale Idee, mit der wir sofort eingefangen waren und auf jeden neuen Band der Grimm-Chroniken gewartet haben.

Lesespaß in Serie

Die Grimm-Chroniken sind näher an den Originalen als die weichgespülten und auf Tralala polierten Disney-Adaptionen. Sie schrammen manchmal gefährlich nah am Horror entlang. Ein anderes Mal liest sich das Märchen wie ein Thriller. Maya Shepherd verpetzt die berühmten Brüder gnadenlos, erzählt genüsslich ihre Märchengeschichte und erklärt dabei nebenbei auch die Motive der originalen Märchensammlung.

Doch in einem sind sich die Märchenschmiede einig: Nichts ist so, wie es scheint!

Wir empfehlen euch hier nicht irgendeine Buchreihe, sondern ein preisgekröntes, sehr skoutziges Monumentalwerk, das mit Dornen, Rosen und Federn sogar den Fantasy-Skoutz 2019 gewonnen hat. Stellvertretend für die Serie, würden wir sagen. Doch dieses Buch haben wir im Rahmen des Wettbewerbs sehr ausführlich zugestellt (weiterlesen).

Doch wir sind nicht die Einzigen, die von den Grimm-Chroniken begeistert waren:

“Die Grimm Chroniken sind düster, blutig, grausam, traurig, emotional und absolut unvorhergesehen und werden somit auch „Nicht Märchen Liebhaber“ in den Bann ziehen.”
(Natascha & Kathi von Epic Moon)
“Eine Buchserie mit Suchtfaktor, die wunderschön und tragisch zugleich ist. Die einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Die so verdammt gut durchdacht ist und bei der man jederzeit einfach alles erwarten muss. Jedes Buch ist ein Pageturner.”
(Nicky Mohini von Mohini & Grey’s Bookdreams)
.

Details zu den Büchern inkl. Leseprobe bekommt ihr über unsere Affiliate-Links bei Amazon:

  1. Grimm-Chroniken BannerDie Apfelprinzessin
  2. Asche, Schnee und Blut*
  3. Der schlafende Tod*
  4. Der Gesang der Sirenen*
  5. Der goldene Apfel*
  6. Tanz der verlorenen Seelen*
  7. Das Aschenmädchen
  8. Dornen, Rosen und Federn*
  9. Die verbotene Farbe*
  10. Der schwarze Spiegel*
  11. Träume aus Stroh und Gold*
  12. Das Mondmädchen*
  13. Die Rache der Sieben*
  14. Der Sohn des Drachen*
  15. Rosenkuss und Dornenkrone*
  16. Der Dornenprinz*
  17. Wolfsblut im Sternenregen*
  18. Unterhalb des Horizonts*
  19. Hexenherz*
  20. Der Spiegelball*
  21. Blutrote Schwestern*
  22. Der Märchenschreiber*
  23. Das Unglückskind*
  24. Die Tochter des Todes*
  25. Das Labyrinth der Königin*

.

Maya Shepherd über ihre Reihe

Wie jede Geschichte begannen auch die Grimm-Chroniken mit einer Idee. Heute weiß ich nicht mehr welcher Funke genau das Feuer entfacht hat, daraus entstand ein Flächenbrand. Immer mehr Details kamen dazu und bildeten ein gewaltiges Konstrukt, sodass für mich noch vor dem ersten geschriebenen Wort feststand, dass ich daraus eine Buchserie machen möchte.

All, das was ich erzählen wollte, hätte sich niemals in drei oder vier Bände packen lassen. In den Grimm-Chroniken gibt es nicht nur einen Protagonisten, sondern eine Vielzahl von Charakteren, die alle eine besondere Vergangenheit mit sich bringen, dazu kommen viele Geheimnisse, deren Enthüllung unter anderem den Reiz der Serie ausmachen.

Kennt ihr das, wenn ihr bei einem Streamingdienst eine Serie schaut und die Folgen genau an dem spannendsten Punkt enden, sodass ihr unbedingt direkt die nächste Folge schauen wollt? Genau diese Spannung wollte ich mit den einzelnen Bänden der Grimm-Chroniken auch erzielen. Auf etwas zu Warten kann nicht nur nervenaufreibend sein, sondern auch Vorfreude mit sich bringen.

Es gibt Ideen, die eignen sich für einen Einzelband, eine mehrbändige Reihe oder eben eine Buchserie, das ist von der Geschichte abhängig. Ein Film ließe sich auch nur schwer zu einer Serie machen, ebenso wie der Inhalt einer Serie nur schlecht in einen Film gekürzt werden könnte – so ist das auch bei Buchserien 😉
Wenn ihr Lust auf mehr von Maya habt, dann schaut bei unserem Interview mit der Autorin vorbei. Das war sehr skoutzig, denn wir haben sehr angeregt über den Frühling, die Farbe Blau, die besondere Magie von Kinobesuchen und natürlich Serien geplaudert (Weiterlesen).

.

Und das Original?

Wenn ihr jetzt Lust auch auf die originalen Märchen der Brüder Grimm, die weltberühmten “Kinder- und Hausmärchen” bekommen habt, so solltet ihr euch unbedingt unsere Buchbesprechung bei den Skoutz-Classics anschauen. Damit seid ihr perfekt auf Mayas Grimm-Chroniken vorbereitet.

 

Hinweis:  Und wenn euch die Bücher gefallen haben, seid so lieb und bewertet die Bücher mit einer Skoutz-Buchfieberkurve. Für uns, für die Autorin und all die anderen Leser, die auf der Suche nach dem nächsten Buch sind. 5 Klicks statt 5 Sterne! Leichter könnt ihr gar nicht für Bücher werben (weiter)

Schreibe einen Kommentar