Ein Zufall namens Liebe – romantischer Liebesroman von Emma S. Rose

.

Mit “Ein Zufall namens Liebe” hat Emma S. Rose einen weiteren Liebesroman herausgebracht, der ihre Leser zum Träumen bringt. Auf 282 Seiten erzählt sie die Geschichte von Alex und Luke, deren aufkeimende Liebe einige Hindernisse überwinden muss.

Doch lest selbst:

 

Ein Zufall namens Liebe – heiß, heißer, Strider …

Um was geht’s in Ein Zufall namens Liebe?

Als Alex versucht, sich auf eine geschlossene Party zu schleichen, scheitert sie beinahe am Türsteher. Doch da ist dieser Kerl, der sie hineinschmuggelt, obwohl sie ihn gar nicht kennt. Sie ahnt nicht, dass Luke Bruger, einer der Gründer der aktuell boomenden Social-Media-Plattform „PerfectVid“, sie gerade gerettet hat. Seine grauen Augen gehen ihr nicht mehr aus dem Kopf.
Die beiden fühlen sich magisch zueinander hingezogen, obwohl sie sich kaum kennen. Doch da sind Geheimnisse, die sich ihnen in den Weg stellen könnten.
Warum wollte Alex wirklich auf diese Party?
Und warum verrät Luke nicht, wer er ist?

Werden sie einen gemeinsamen Weg finden?

.

 

Wie fanden wir Ein Zufall namens Liebe?

Die liebe Nina von Book addicted war neugierig auf die romantische Story. Wie es ihr gefallen hat, soll sie euch selbst erzählen …

Nina von Book addicted meint: In ” Ein Zufall namens Liebe ” wird Alex von ihrer Freundin überredet auf eine Firmenparty mitzugehen. Dort scheitert sie jedoch gleich am Einlass, da sie keine Einladung dafür hat. Unerwartet bekommt sie Hilfe von einem anderen Partygast, der sie kurzer Hand mit rein nimmt.
Dabei hat Alex keine Ahnung, das sie gerade mit Luke, einem der Firmeninhaber der Socialmedia-Plattform PerfektVid zur Party durfte. Später rettet Luke sie erneut vor einer seltsamen Situation.
Beide fühlen sie sich voneinander angezogen und genießen die gemeinsame Zeit.
Doch was verbirgt Luke und wie wird er regieren, wenn er Alex’ ursprüngliche Absicht, zur Party zu kommen, heraus bekommt?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen. Bringt dabei eine Menge Abwechslung und Spannung mit. Man darf mit Alex und Luke mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges vom Schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung.

 

Wem verdanken wir Ein Zufall namens Liebe?

Geboren und aufgewachsen ist Emma S. Rose im schönen Ostwestfalen. Im Mai 2014 verwirklichte sie ihren langgehegten Traum und veröffentlichte ihren Debütroman “Lina – Hoffnung auf Leben”. Seitdem schreibt sie fleißig an neuen Werken.
Sie hat einen Master in Sozialer Arbeit gemacht und auch in dem Bereich gearbeitet, mittlerweile aber ist sie hauptberuflich Autorin.
Sie lebt mit ihrem Mann in Paderborn.

.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Ihr wollt herausfinden, welche Geheimnisse zwischen Alex und Luke stehen? Mehr Informationen bekommst du in einem der vielen Buchshops oder direkt über diesen Affiliate-Link bei Amazon.

Schreibe einen Kommentar