Der Schattenbringer – Psycho-Thriller von Marcus Hünnebeck

Unsere Vorjahres-Siegerin Catherine Shepherd hat sich mit detektivischen Eifer der Aufgabe gewidmet, aus über 350 Vorschlägen der Longlist Crime die Verdächtigen für den Crime-Skoutz zu ermitteln und auf ihrer Midlist Crime vorzustellen..

Einer davon ist Schattenbringer, der Marcus Hünnebecks Ermittlerduo Sommer & Drosten ordentlich auf Trab hält. Und damit hat er das Interesse von Catherine geweckt, die das im Dezember 2020 vom Autor selbst verlegte Buch ins Rennen um den Skoutz-Award schickt.

.

Schattenbringer – Der nächste Fall für Sommer und Drosten von Marcus Hünnebeck

Um was geht’s?

Der Schatten des Todes ist näher als du denkst.
In den sozialen Medien ist die hübsche Josefine eine Berühmtheit. Nur ein öffentlich ausgetragener Streit mit dem Fernsehstar Matze Birker trübt ihren Erfolg. Als sie nachts allein zu Hause ist, bricht ein Maskierter bei ihr ein, überwältigt sie im Schlafzimmer und ersticht die junge Frau nach langen Stunden der Qual.

Wochen später stirbt eine zweite Influencerin auf ähnliche Weise. Das Team um Lukas Sommer und Robert Drosten übernimmt die Ermittlungen. Beiden Opfern hat Matze Birker zu Lebzeiten unverhohlen Betrug an den Followern unterstellt, doch nun bedauert er scheinheilig ihren Tod. Um vor seinen Fans als Held dazustehen, unternimmt der Prominente eigene Anstrengungen zur Aufklärung der Mordserie. Er lässt den Vorwurf nicht gelten, den Täter zusätzlich anzustacheln, und torpediert die Polizeiarbeit.
Währenddessen wetzt der Mörder erneut das Messer und bereitet die nächste Bestrafung vor.

.

Wie hat uns Schattenbringer gefallen?

Was ich an Marcus Hünnebeck und seinen Büchern so schätze, ist dieses Gespür für aktuelle Themen. Ich denke mir so oft beim Klappentext, dass die Idee so naheliegend ist. Und doch ist es immer Marcus, der das schreibt. Und er schreibt es gut. Spannend, logisch, hinterhältig, sodass auch die Mitknobler und -Rätsler auf ihre Kosten kommen. Auch beim Schattenbringer war es wieder so. Es beginnt rasant, man steckt sofort im Fall und da wir ja doch alle irgendwie in den Sozialen Netzwerken unterwegs sind, ahnt man, dass dieser Plot gar nicht so weit von dem entfernt ist, was tatsächlich geschehen könnte. Ich hoffe, dass daher dieser spannende und mitreißende Thriller vielleicht auch sowas wie einen Erziehungseffekt zu besserem Benehmen im Netz erzielt. Toll ist das Buch allemal. (kn)

Catherine meint dazu:
Der Schattenbringer ist ein neuer Band aus der Sommer und Drosten-Reihe des Bestseller-Thriller-Autors Marcus Hünnebeck. Der hochspannende Thriller spielt in der Welt der Influencer. Als sie die junge Influencerin Josefine nachts allein zu Hause ist, bricht ein Maskierter bei ihr ein, überwältigt sie im Schlafzimmer und ersticht die junge Frau. Wochen später stirbt eine zweite Influencerin auf ähnliche Weise. Das Team um Lukas Sommer und Robert Drosten übernimmt die Ermittlungen und setzt alles daran, den Täter aufzuhalten.

.

Wem verdanken wir Der Schattenbringer?

»Marcus Hünnebeck wurde 1971 in Bochum geboren und lebt inzwischen als freier Autor in Hamburg. Er studierte an der Ruhr-Universität Bochum Wirtschaftswissenschaften.
Im März 2001 erschien mit „Verräterisches Profil“ sein erster Thriller, 2003 und 2004 folgten „Wenn jede Minute zählt“ und „Im Visier des Stalkers“.
Dank der Möglichkeiten, die das E-Book-Publishing bietet, veröffentlichte er im Jahr 2013 seine alten Thriller als überarbeitete E-Books. Im „Visier des Stalkers“ erhielt aus rechtlichen Gründen den Namen „Die Rache des Stalkers“ und schaffte im Juli 2013 den Sprung in die Top 10 der Amazon-Bestseller-Charts. Dem Roman „Verräterisches Profil“ gelang dies im Dezember 2013. „Wenn jede Minute zählt“ erreichte im Juni 2014 die Spitzenposition der Kindle-Charts und gehörte 2014 zu den zehn meist verkauften E-Books bei Amazon. Die Fortsetzung um den Kommissar Peter Stenzel erschien im Juni 2015 (Stumme Vergeltung).

Wir haben ihn zwar schon mal besucht (weiterlesen), doch wir sind gespannt, was er in der letzten Zeit so alles erlebt hat. Daher werden wir ihm in Kürze einen Besuch abstatten und euch natürlich davon berichten.

.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.