Das kriegen wir gebacken! – das spannende neue Buch von Lilly Labord

Im Rahmen unserer Aktion „Skoutzig durch die Adventszeit“ möchten wir euch das neueste Buch „Das kriegen wir gebacken!“ von Lilly Labord vorstellen. Am 13. Dezember 2020 um 13 Uhr wird die Autorin live in unserer Facebookgruppe „Skoutz – Finde dein Buch!“ aus ihrem Buch vorlesen. Daher haben wir uns ihr Buch schon einmal vorweg näher angeschaut. Auf 349 Seiten hat uns Lilly Labord wieder mit ihrer tollen und süßen Idee verzaubert.

Doch seht selbst:

Das kriegen wir gebacken! – das spannende neue Buch von Lilly Labord

Um was geht’s in Das kriegen wir gebacken!?

Linnea hat sich damit abgefunden, dass all ihre Geschwister hexen können, nur sie nicht. Sie arbeitet inzwischen in einem Café weit fort von Zuhause.
Doch nun haben sich ihre Geschwister mitten in der Scheidungsschlacht ihrer Eltern ein Magieverbot eingehandelt. Plötzlich ist Linnea die einzige, die zum alljährlichen Magienachweis zugelassen wird.
Gelingt es ihr nicht, ihn zu erbringen, verliert ihre Familie das Recht in einem der nur zwölf magischen Häuser Deutschland zu leben, einer sogenannten Residenz.
Ihre Geschwister heuern den geheimnisvollen Ben von Bergen an, damit er ihr die angeblich einfachste Form der Hexerei vermittelt: das magische Backen. Doch ist er selbst aus der einzigen entsprechenden Fachschule in hohem Bogen hinausgeworfen worden.
Wird er Linnea helfen, das Haus ihrer Familie zu erhalten oder bringt er sie erst so richtig in Schwierigkeiten?
Immerhin ist er ein Schwarzmagier, wie Linnea bald herausfindet, und seine Abstammung gilt unter Magiern nicht umsonst als legendär.

Ein magischer, vorweihnachtlicher Roman, der mitten in Deutschland spielt.

.

Wie hat uns Das kriegen wir gebacken! gefallen?

Dies ist nicht unser erstes Buch, welches wir uns von Lilly Labord zur Brust nehmen. Die Autorin ist ja schon weit bekannt, hat bereits viele Bücher herausgebracht und nun waren wir sehr neugierig auf ihr neuestes Werk. Und was sollen wir auch anderes sagen – wir wurden wieder nicht enttäuscht. Es ist wieder super flüssig und leicht geschrieben. Lilly Labord konnte uns mit ihrer witzigen, spritzigen und spannenden Geschichte oft überraschen. Es gibt überraschende Wendungen, die so einfach nicht vorhersehbar sind und es wird auch nicht an Emotionen gespart. Wer noch kein Fan von Lilly Labord ist oder noch nie ein Buch von ihr gelesen hat sollte es hiermit auf jeden Fall versuchen! Aber Vorsicht: Suchtgefahr!

.

Wem verdanken wir das Buch?

Lilly Labord ist das Pseudonym einer Frankfurter Autorin. Als Lilly Labord veröffentlicht sie überwiegend Paranormals und Urban Fantasy.
Die neue Serie: „Zum Kaffee bei Mr. Dalton“ erzählt von Holly Miller und ihrem Weg in die Welt der Magie. Der fünfte Band ist erschienen und die Reihe „Die Asperischen Magier“ damit abgeschlossen.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Mehr Informationen bekommt ihr in einem der vielen Buchshops. Leseprobe und weitere Infos über unseren Affiliate-Link zu Amazon*

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.