Catching up – Einmal ist nicht genug – humorvoller Erotikroman von Mia B. Meyers

In Mia B. Meyers ebenso romantischen wie humorvollen Erotikroman“Catching up – Einmal ist nicht genug„, den sie im Januar 2019 selbst herausgebracht hat, geht es nicht nur heiß her. Auf 284 Seiten erzählt sie uns – durchaus humorvoll – die Geschichte einer Immobilienmaklerin, die beschließt, ihr Leben umzukrempeln und all das in Sachen Sex nachzuholen, was sie über die Jahre verpasst hat. Doch dass man manche Dinge nicht so einfach planen kann, Gefühle schon gar nicht, merkt sie spätestens als ein ganz besonderer Mann in ihr Leben tritt.

Die Erotic Comedy von Mia B. Meyers hat unserer Erotik-Expertin Christine Troy so gut gefallen, dass sie “Catching up – Einmal ist nicht genug” aus knapp 250 Titeln der Erotik-Longlist  direkt auf die Midlist gewählt hat. Damit ist Mia B. Meyers eine der Anwärterinnen auf den Skoutz-Award 2020 in der Kategorie Erotik.

 

“Catching up – Einmal ist nicht genug” – eine geniale Mischung aus Erotik, Humor und Gefühl 

Im Bett lachen … geht das? Oh ja! Es ist erstaunlich, wie frisch, aufregend und liebenswert sich aus vielen Genre-Büchern bekannte Szenen lesen, wenn man sie mit Humor und (Selbst)Ironie würzt.

Wir jedenfalls waren begeistert von Mia B. Meyers Erotikkomödie:

 

Um was geht’s in „Catching up?“

»Es wird Zeit, deinen Erfahrungsschatz zu erweitern. Bist du bereit?«

Nach der langjährigen Beziehung mit ihrem Jugendfreund möchte die souveräne Immobilienmaklerin Mackenna Heard erst einmal das Alleinsein genießen. Diesen Plan hat sie jedoch ohne ihre Freundinnen gemacht.
Deren Meinung nach hat sie reichlich Nachholbedarf in Sachen Sex und sie nötigen Mackenna daher zu einer To-do-Liste der besonderen Art.

Was als Spaßprojekt beginnt, wird umso reizvoller, als Blake in ihr Leben tritt und sie unbeholfen von einem Abenteuer ins nächste stolpert – Missverständnisse und Komplikationen inbegriffen.

 

Wie fanden wir “Catching up – Einmal ist nicht genug”?

Auch in diesem Buch ist Mia B. Meyers wieder die besondere Mischung gelungen, mit der sie ihre Leser fesselt. Voller Gefühl, ziemlich heiß, aber auch frech und humorvoll, so dass man öfter mal schmunzeln muss. Ihr angenehmer Schreibstil, die wirklich außergewöhnlichen Figuren und die teilweise wirklich lustigen Situationen lassen einen das Buch regelrecht wegsuchten. Doch keine Sorge, die Erotik kommt keinesfalls zu kurz. Blake ist der perfekt Liebhaber und zeigt Mackenna, was sie all die Jahre verpasst hat 😉 …

Skoutz-Jurorin Christine Troy meint:
Eine witzige Liebesgeschichte mit schlagfertigen Protagonisten und einer verruchten To-Do-Liste.
Mia B. Mayers beweist, dass sich Erotik und Humor hervorragend kombinieren lassen.

 

Wem verdanken wir “Catching up – Einmal ist nicht genug”?

Mia B. Meyers schreibt (Chick-Lit) Liebesromane und veröffentlichte mit Dark Side of Trust ihr Debüt, das am 12.01.2016 bei Amazon erschienen ist.
Zum Schreiben ist sie nicht wie viele ihrer Kollegen schon in der Jugend gekommen, sondern durch das Lesen selbst. Mia hat unzählige Bücher gelesen und in Gedanken weitergesponnen. Da der Weg selbst etwas zu schreiben und zu veröffentlichen, immer viel zu weit schien, hat sie jedoch nie ernsthaft darüber nachgedacht. Bis sich ihr mit einem Kindle die wunderbare Welt der Selfpublisher eröffnete und der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte …
Ihr Wunsch ist es, ihre Leser einen Moment lang aus ihrem Alltag in ihre Geschichte zu ziehen. Dafür zu sorgen, dass Bilder in den Köpfen der Leser entstehen.
Wenn sie das schafft, hat sie mehr erreicht, als sie je zu träumen gewagt hat.

Mehr über Mia B. Meyers könnt ihr auch im Interview erfahren, dass wir vor einiger Zeit bereits mit ihr führen durften. (Weiterlesen)

 

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt. Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.
Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar