Als die Elefanten kamen - Romance Shortlist 2021 Skoutz-Award

Als die Elefanten kamen – tiefgreifende Liebesgeschichte von Claudia Meimberg


Mit “Als die Elefanten kamen“, einer ebenso stimmungsvollen wie gefühlvollen Lovestory, die uns nach Südafrika entführt, ist Autorin Claudia Meimberg der Sprung auf die Midlist Romance 2021 gelungen.  Aus mehr als 300 Titeln der Longlist musste unsere Jurorin Elvira Zeißler ihre Favoriten wählen – darunter auch der 370 Seiten starke Liebesroman, der im September 2020 im Selbstverlag erschienen ist.

Tatsächlich konnte sich das Buch gegen seine Midlist-Konkurrenz behaupten und wurde von Publikum und Jury auf die Shortlist 2021 des Skoutz-Awards gewählt und steht damit im Finale. Damit bestehen natürlich allerbeste Chancen auf den Skoutz-Award 2021.

Natürlich sind wir gespannt, wie sich der Titel im Finale schlägt, doch vorher möchten wir euch die Geschichte, die das Leserherz höherschlagen lässt, einmal näher vorstellen.

.

“Als die Elefanten kamen– ein Roman voller Sehnsucht, Leidenschaft und Dramatik

Eine bewegende Geschichte über große Gefühle, mögliche Enttäuschungen und den Mut, das eigene Glück zu leben.

Aber seht selbst:

.

Um was geht’s?

Zwei Menschen. Zwei feste Lebenspläne. Eine große Liebe.
In Köln steht Luisa kurz davor, die Werbeagentur ihrer Mutter zu übernehmen.
In Südafrika ist Marc stolz auf sein kleines Hotel am Kruger-Nationalpark.
Als sie sich während Luisas Urlaub kennenlernen, empfinden sie schnell eine ungewöhnliche Vertrautheit füreinander. Trotzdem sind sie sich sicher, dass aus ihrem Flirt nicht mehr werden kann. Zu wichtig sind ihre Verpflichtungen, zu groß die Distanz.
Aber was, wenn Gefühle trotz allem unvergesslich sind?

.

Wie fanden wir “Als die Elefanten kamen”?

Starke Gefühle ohne Kitsch? Authentische Protagonisten wie du und ich? Das sind die Attribute auf die Claudia Meimberg größten Wert legt und wieder einmal hat sie bewiesen, dass ihre Bücher genau das liefern, was sie verspricht: wundervolle Lesestunden vor atemberaubender Kulisse, die einen mitten ins Herz trifft. Bereits mit „Restsüße“ konnte sie uns überzeugen und auch mit „Als die Elefanten kamen“ hat sie wieder gezeigt, dass sie ein Händchen für tiefgründige, aber auch dramatische Liebesgeschichten hat.

Skoutz-Jurorin Elvira Zeißler meint:

Durch ihren wunderschönen, flüssigen und leichten Schreibstil entführt Claudia Meimberg ihre Leser nach Südafrika, ins Land der Elefanten, und zaubert eine Liebesgeschichte mit vielen Irrungen und unvorhersehbaren Wendungen, die uns zeigt, dass Liebe alles möglich macht.

 

Wem verdanken wir “Als die Elefanten kamen”?

Als Texterin in einer Werbeagentur hat Claudia Meimberg früher gern ein wenig übertrieben. Als Autorin legt sie mehr Wert auf die Realität. Wer Liebesgeschichten voller Gefühl und authentische Charaktere mag, liegt bei ihren Büchern genau richtig. Wenn sie nicht gerade schreibt, reist sie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen durch die Welt oder geht mit ihrem Hund Frodo im heimatlichen Rheinland spazieren.

Mehr über Claudia Meimberg erfahrt ihr auch in dem tollen Interview, das wir vor einiger Zeit mit ihr führen durften. Neugierig, dann schaut doch mal rein. (Weiterlesen). Anlässlich dieser Nominierung haben wir mit ihr angeregt über Feuersbrünste, Marc Twains Flüche und Adjektive plaudert. Und über Bücher. (Lest hier)

.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt. Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein. Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.
Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar