Lost Levels – Entstehungsgeschichte einer Kult-WG von Oliver Uschmann und Sylvia Witt

Miriam Rademacher, die wir für den Humor in ihren Büchern lieben, hat sich wirklich einem Hardcore-Zwerchfelltraining unterworfen, um aus der gut bestückten Longlist Humor die Titel auszuwählen, die das vielschichtige Feld der Heiterkeit von der Schmunzellektüre über bitterböse Satire, urkomischen Persiflagen und absurden Geschichten am besten repräsentieren und deshalb auf die Midlist Humor 2021 dürfen.

Mit ihrem Roman „Lost Levels – Hartmut und ich schlagen auf“, der im April 2020 bei Edition Hombrede erschienen ist, konnte das Autorenduo Oliver Uschmann und Sylvia Witt unsere Jurorin überzeugen. Wir sind schon sehr gespannt, wie sich der langersehnte Prequel des Klassikers „Hartmut und ich“ im weiteren Wettbewerb noch schlägt.

.

Doch seht selbst …

.

Lost Levels – Hartmut und ich schlagen auf – die Gründungsgeschichte einer ganz besonderen WG

Habt ihr euch jemals gefragt, wie die kultigen Männer-WG aus „Hartmut und ich“ eigentlich zustande gekommen ist? Wie alles anfing? In diesem Buch werdet ihr nach so vielen Jahren endlich die Antwort finden …

Um was geht’s?

Muss man alle Zimmernachbarn im Hotel zur Gemeinschaftsparty aufscheuchen? Kann man den Menschen die Vernunft mit dem Kantholz einbläuen? Darf man guten Gewissens die Freundin des Mitbewohners zu sich in die Badewanne steigen lassen? Hartmut und ich finden es heraus! Unglaubliche neue Geschichten aus der alten Zeit.

.

Wie hat uns „Lost Levels“ gefallen?

Humorvolle Anekdoten – skurril, aber dennoch geistreich und überaus wortgewandt – aus der Entstehungszeit einer Kult-Männer-WG, von der man nicht genug bekommt. Wir konnten uns gar nicht mehr losreißen und haben uns Seite um Seite tiefer in das HUI-Universe hineinbegeben. Wir können euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, aber Vorsicht, bei diesem Buch bleibt kein Auge trocken.

Miriams Eindruck:
Eine dieser Geschichten, bei der man auf der ersten Seite mit dem Schmunzeln anfängt und einfach nicht mehr aufhört. Weglegen lässt es sich auch nicht, es klebt hartnäckig vor den Augen und will gelesen werden. Ein Hauch von Kishon liegt in der Luft und das Kichern kitzelt im Hals.

 

Wem verdanken wir das Buch?

Oliver Uschmann wurde geboren, als seine Mutter es für angebracht hielt und wuchs in Wesel sowie auf niederländischen Campingplätzen auf. Gemeinsam mit Sylvia Witt veröffentlicht er Jugendromane, Erwachsenenromane sowie lustige und ernste Sachbücher. Ihre erfolgreiche Reihe „Hartmut und ich“ haben sie mittels spielfreudiger Webseiten, einer bewohnbaren Ausstellung und intertextuellen Dimensionstunneln in andere Bücher zum Universum der „Hui-Welt“ ausgebaut. Zu Uschmanns Hobbies gehören das Barfußlaufen und das Guerilla-Gärtnern. Seit er denken kann, teilt er sein Leben mit Katzen. Das Autorenduo lebt im Münsterland.

Sylvia Witt wurde geboren, als ihre Mutter es für angebracht hielt und wuchs in Köln sowie Bad Homburg auf. Gemeinsam mit Oliver Uschmann veröffentlicht sie Jugendromane, Erwachsenenromane sowie lustige und ernste Sachbücher. Ihre erfolgreiche Reihe „Hartmut und ich“ haben sie mittels spielfreudiger Webseiten, einer bewohnbaren Ausstellung und intertextuellen Dimensionstunneln in andere Bücher zum Universum der „Hui-Welt“ ausgebaut. Zu Witts Hobbies gehören das Elchknutschen und das Geocaching. Seit sie denken kann, teilt sie ihr Leben mit Katzen. Das Autorenduo lebt im Münsterland.

Natürlich werden wir versuchen, Oliver Uschmann und Sylvia Witt zu treffen, um ihnen noch ein paar weitere Details zu entlocken.

 

.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Schreibe einen Kommentar