Wo sind eure Vorschläge zur Longlist 2022 des Skoutz-Awards?

Alle Jahre wieder …
rufen wir auf, mit uns zusammen die Bücher des letzten Jahres zu feiern. Beim Skoutz-Award dürfen alle Belletristik-Bücher mitmachen, die im letzten Jahr in deutscher Sprache erstveröffentlicht wurden. In diesem Fall also zwischen 01.01. 2021 und 31.12.2021! Und wir freuen uns schon auf viele, viele wundervolle Bücher und Buchblogs.

.

Nur die Geschichte zählt!

Es ist also völlig unerheblich, wer das Buch geschrieben hat, Alter, Geschlecht und Herkunft spielen keine Rolle. Es kommt nicht darauf an, ob es sich um ein Debüt handelt oder ob es von einem alten Hasen stammt. Uns ist – und damit unterscheidet sich Skoutz auch von den meisten anderen Literaturpreisen – auch egal, wie das Buch auf den Markt gekommen ist. Hörbücher, E-Books oder Print – jeder darf mitmachen. Und es ist auch nicht relevant, ob das Buch von einem großen, einem kleinen oder keinem Verlag verlegt wurde.

Unsere Jury und alle Skoutze, die Jahr für Jahr mit uns abstimmen, haben stets für ein ausgewogenes Verhältnis gesorgt, und das wird sicherlich auch in diesem Jahr wieder so sein. Tolerant und fair – bunt, quirlig und buchverliebt. Das ist uns wichtig.

.

Und so geht’s:

Bis einschließlich 20.03.2022 konntet ihr Bücher für die Longlist 2021 des Skoutz-Awards anmelden.
Auch in diesem Jahr durfte jeder vorschlagen, welche deutschsprachige Neuerscheinung aus dem letzten Jahr einen Skoutz verdient hat. Dafür stellen wir euch 12 Kategorien (Genres) vor, die jeweils von einem in diesem Genre verdienten Autor aus der Jury betreut werden.

Vorschlagen könnt ihr alle im Vorjahr, also 2021, in deutscher Sprache erstveröffentlichte Belletristik-Titel. So entsteht durch unsere gemeinsame Fleißarbeit mit der Longlist 2021 eine beeindruckende Übersicht über all die herrlichen Bücher und Geschichten, die uns im letzten Jahr begegnet sind.

Während ihr hoffentlich fleißig Bücher und Buchblogs eintragt, werden wir euch die Jury 2022 vorstellen, damit ihr dann auch wisst, in wessen Händen das Schicksal eurer Vorschläge jeweils liegt.

Wie es mit der Longlist 2022 dann weitergeht, erfahrt ihr hier unter diesem Link.

.

Hinweise zur Longlist 2022

Ein paar Dinge haben sich im Vergleich zu den Vorjahren geändert

Das Anmeldeformular

Unser Anmeldeformular* bietet eine Zeile, in die ihr das Buch eintragt, um das es euch geht. Bitte versucht, um uns Arbeit zu ersparen, ordentlich auszufüllen nach folgendem Muster:
TITEL / AUTORENNAME (Nachname/Vorname) / VERLAG oder SP / VÖ-DATUM (Monat/Jahr) 

z.B. DER LITERAT – eine Tragödie / Mustermann, Martina / SP / Dez. 21
In einer weiteren Frage könnt ihr dann die Kategorie ankreuzen, in der euer Vorschlag gelistet werden soll (Mehrfachnennungen möglich, aber bitte mit Verstand, also nicht einfach alle ankreuzen). Ihr könnt natürlich mehrfach  Titel eintragen.

Datenschutz

Da uns gelegentlich vorgeworfen wurde, wir hätten die Longlist manipuliert und Bücher falsch umsortiert, müssen wir uns aufgrund des erfreulicherweise steigenden Interesses am Skoutz-Award absichern. Daher ist die Eingabe über identifizierbare E-Mail erforderlich. Selbstverständlich werden wir eure Daten verantwortungsbewusst behandeln und nur im Rahmen des Awards im Falle von Rückfragen verwenden, sofern ihr nicht einer weitergehenden Verwendung ausdrücklich zustimmt.

Einzelheiten zur Datenverwendung in der Datenschutzerklärung.

Wer mag, kann sich zum Newsletter anmelden und erhält dann auch die Infos rund um den weiteren Ablauf des Skoutz-Awards. Da gilt wie überall: Jederzeit kann man sich abmelden. E-Mail genügt.

Ausschluss des Rechtswegs

Auch, wenn es eigentlich selbstverständlich sein sollte: Der Skoutz-Award ist eine nicht-kommerzielle private Unternehmung, die ehrenamtlich organisiert wird. Wir behalten uns daher das Recht vor, einzelne Titel ohne Angabe von Gründen auszuschließen, die Regeln zu ändern und vor allem Termine zu verschieben. Uns liegt sehr am Herzen, dass alles transparent und fair abläuft, wir hören uns alle Vorschläge an und sind stets für Anregungen offen. Aber am Ende bleibt es unsere Entscheidung, wie wir den Skoutz-Award organisieren.

 

4 Comments

  • Rainer Wüst

    Hallo liebes Skoutz-Team,

    ich habe versucht Vorschläge für die Longlist abzugeben, aber es scheint bei mir nicht geklappt zu haben. Vielleicht lag es an meiner Mail-Adresse oder meinem Rechner. Ich weiss es nicht. Ich würde mich sehr freuen, wenn sie mir mitteilen könnten, ob „das geheime Sanatorium“ in der Kategorie Anthologie und Buchcover angekommen ist. Vielen Dank für die Mühe.

    Lieben Gruß

    Rainer Wüst

  • Hanna von Feilitzsch

    Ist die Longlist schon erschienen`? Wenn ja, ist mein Buch „Bittersüße Mandeln“ darauf? Ist mega aufregend. Ich habe die Liste nicht gefunden. Liebe Grüße, Hanna

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.