Tripod – Das schwarze Kätzchen von Hanna Nolden

In diesem Jahr hat sich die bei Skoutz bestens bekannte Autorin Lilly Labord erboten, die Schirmherrschaft über unsere neue Kategorie Kinder- und Jugendbuch zu übernehmen. Von Berufs wegen hat Lilly viele Jahre mit Kindern und Jugendlichen zusammengearbeitet und war auch in der Leseförderung tätig. Damit ist sie sozusagen ein Vollprofi und wir waren sehr gespannt, was sie für uns ausgesucht hat.

Eines der Bücher, das von Lilly in die Midlist Kinder-und Jugendbuch 2022 gewählt wurde, ist „Tripod – Das schwarze Kätzchen„, von Hanna Nolden. Es wurde im März 2021 über den Machandel Verlag herausgebracht. Tripod konnte begeistern und hat jetzt die Chance auf den ersten Kinder Skoutz 2022. Wir drücken die Daumen.

Tripod – Das schwarze Kätzchen bewegende Geschichte von Hanna Nolden

Ben ist ziemlich sauer – nicht nur dass er in der Schule ständig gemobbt wird, jetzt meint seine Mutter es würde ihm helfen, wenn er ein dreibeiniges Kätzchen bekommt. Ob das gut geht? Seht selbst …

Um was geht es?

Ben ist sauer. Von seinen Klassenkameraden wird er gemobbt, die Schule tut nichts dagegen und seine Mutter glaubt, ein dreibeiniges Kätzchen würde all seine Probleme lösen. Als ob er nicht eh schon ständig an sein verlorenes Bein denken müsste! Lieber flüchtet er sich in das Onlinerollenspiel „Knights of Maira“, wo er mit seinem besten Freund Oliver Abenteuer erlebt. Doch sein Kätzchen Tripod hat sich in den Kopf gesetzt, etwas gegen das Mobbing zu unternehmen, und Ben begegnet ausgerechnet in Maira einem Mädchen, das seine Welt auf den Kopf stellt. Ein Mädchen mit einem Knall. Kann das gutgehen?

Wie hat uns Tripod – Das schwarze Kätzchen gefallen?

Die Geschichte hat mich sehr berührt. Ben, der wegen einem Unfall sein Bein verloren hat, fühlt sich auf „verlorgenem Psten“. In der Schule wird er gehänselt und er flüchtet sich in ein Onlinespiel. Die Autorin hat sehr schöne Worte gefunden, das Thema anzugehen. Man möchte angenommen werden wie man ist, es sollte keine Barrieren geben. Für mich hat die Autorin es wunderbar verpackt und eine extrem berührende Geschichte daraus gezaubert. (hs)

Jurorin Lilly meint: Ben hat sein Bein verloren und kriegt jetzt ein dreibeiniges Kätzchen. Die Idee findet er ziemlich platt und plump. Aber Tripod bedeutet dann doch die entscheidende Änderung.

Wem verdanken wir das Buch?

Hanna Nolden lebt mit ihrem Mann, ihren Söhnen und Kater Ramses in einem kleinen Waldhäuschen in Niedersachsen. Neben Kurzgeschichten schreibt sie überwiegend Kinder- und Jugendromane zu phantastischen und realistischen Themen.

Wir haben auch schon einen Besuchstermin mit Hanna ausgemacht und freuen uns auf das Gespräch. Ihr bekommt natürlich als erste Bescheid.

Mehr Info

In unserer Buchsuche erfahrt ihr zudem, ob das Buch zu euch passt.

Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. So seht ihr auf einen Blick, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.
Natürlich gibt es dort auch noch andere Bücher, Rezensionen und vieles mehr.

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es bei uns natürlich auch bewerten, damit  unsere Buchsuche weiter wächst.

[Werbung]  Mehr Informationen wie Leseproben etc. gibt es über unseren Affiliate-Link bei Amazon*, wo ihr das Buch auch direkt beziehen könnt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.