Todesreigen von Andreas Gruber

Buchvorstellung – Todesreigen von Andreas Gruber

Es gibt mal wieder eine Buchvorstellung, die wir euch gerne mit ins Wochenende geben würden. Diesmal handelt es sich um den Thriller Todesreigen von Andreas Gruber aus dem Goldmann Verlag. 2016 war der sympathische Autor einer der Gewinner unseres Skoutz-Award. Sein kauziger (skoutziger?) Ermittler Maarten Sneijder….. Ähm… Maarten S. Sneijder, pardon, begeistert viele seiner Leser immer[…]

Skoutz-Jahresendspurt 2017

Alle Jahre wieder … kommt das Jahresende. Wir sagen hier nicht etwa aus neuer political correctness heraus “Jahresende”, sondern weil unser Skoutz-Adventskalender im Vorfeld bei unseren Autoren so derart gut ankam, dass uns die üblichen 24 Türchen nicht gereicht hätten, um alle unterzubringen. Deshalb haben wir unseren Skoutz-Adventskalender spontan in einen Skoutz-Jahresendspurt umgetauft und ihn[…]

Skoutz-Jahresendspurt 2017 – siebtes Türchen von Andreas Gruber

Unser siebtes Türchen ist etwas ganz Besonderes, denn unser charmanter Skoutz-Award 2016 Gewinner Andreas Gruber hat etwas beinahe Unmögliches geschafft. Der vielbeschäftigte Autor, der mit seiner Familie in Niederösterreich lebt, hat sich ein wenig Zeit für uns freigeschaufelt und uns einen ganz großen Wunsch erfüllt. Dank ihm durfte Martina den etwas eigenwilligen Profiler Maarten S. Sneider[…]

Shortlist Anthologie: Apocalypse Marseille von Andreas Gruber

  Unsere Antho-Frau Jana Oltersdorff hatte im März 2017 aus über 150 vorgeschlagenen Titeln aus der Longlist Anthologie 9 Bücher für die Midlist Anthologie des Skoutz-Awards 2017 auszusuchen. Ihre Leshighlights zeigen eindrucksvoll, warum wirklich jeder Lesefan auch den oft geschmähten Anthologien eine Chance geben sollte. Eine gute Gelegenheit, nun mit den 3 Titeln anzufangen, die[…]

Apocalypse Marseille – Kurzgeschichten-Roman von Andreas Gruber

Apocalypse Marseille – Bizarre Kurzgeschichten von Andreas Gruber Heute stellen wir euch Apocalypse Marseille von Andreas Gruber vor, der vom Luzifer Verlag im Mai 2016 veröffentlicht wurde. Es handelt sich hierbei um eine Anthologie, die auf über 300 Seiten 13 bizarre Geschichten erzählt. Unsere Jurorin Jana Oltersdorff hat diesen Roman für die Midlist Anthologie 2017 für den[…]

Skoutz-Award: Die Midlist Anthologie 2017 von Jana Oltersdorff

Der Skoutz-Award geht in die nächste Runde und darum ist hier die Midlist Anthologie 2017. Unsere Jurorin Jana Oltersdorff hatte es ja bekanntlich bei ihrer Auswahl nicht leicht. Die Vorstellungen dessen, was eine Anthologie ist, gingen offenbar doch bei Redaktion und Lesern sehr auseinander (mehr dazu hier). Darum jetzt auch das Skoutz-Wiki, damit so etwas[…]

Shortlist Crime: Racheherbst von Andreas Gruber

Die Crime-Abstimmung war insofern spannend, als wir die Kategorien Thriller und Krimi zusammenlegen mussten, weil aus den Vorschlägen deutlich wurde, dass außerhalb der Literaturkritik (fast) niemand ernsthaft diese Unterscheidung trifft. Entsprechend lang war dann auch die Longlist Crime. Doch aus der sehr abwechslungsreich zusammengestellten Midlist Crime haben sich dann doch 3 Titel relativ souverän Im[…]

zu Besuch bei: Andreas Gruber

Andreas Gruber gehört zu den Autoren, die ich gerne lese, wenn ich mal zum Lesen komme – und das nicht nur, weil er so wie ich seine Protagonisten in München antreten lässt. Umso mehr freue ich mich, dass Andreas Adlon ihn für die Midlist Crime nominiert hat und ich die Gelegenheit bekomme, ihn jetzt einmal[…]

Racheherbst – Kriminalthriller von Andreas Gruber

Racheherbst – Kriminalthriller von Andreas Gruber Heute stellen wir euch einen der Titel vor, die unsere Juror Andreas Adlon aus über 100 vorgeschlagenen Titeln (Longlist) für die Midlist Crime des Skoutz-Awards 2016 nominiert hat. Dort fand es unter Lesern und der restlichen Jury genügend Fans, die das Buch auf die Shortlist gewählt haben. Nun hat[…]