Skoutz-Lyrik: Der Panther – Rainer Maria Rilke

In unserer Lyrik-Sammlung stellen wir euch heute eines der bekannteren Gedichte vor. Rilkes Panther ist von zeitloser Schönheit und erlaubt Interpretationen, die aktueller sind denn je. Auch wenn das dann wieder eher traurig ist.

.

Der Panther von Rainer Maria Rilke


Im Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf –. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille –
und hört im Herzen auf zu sein.

Rainer Maria Rilke

.

Der Panther – Hintergründe

Dieses wohl bekannteste Gedicht Rilkes wurde 1902 oder 1903 geschrieben und ist dem Symbolismus zuzuordnen. In seinem Nachlass fand sich eine Prosa-Skizze mit dem Titel „Der Löwenkäfig“.  Veröffentlicht wurde das Lied 1903 in einem Prager Magazin.

Der Untertitel Im Jardin des Plantes, Paris verrät, woher Rilke seine Inspiration gewonnen hat. Tatsächlich wurden damals im Botanischen Garten von Paris auch exotische Tiere ausgestellt.

In der Schulinterpretation wird der Panther in seiner Einsamkeit meist für Rilkes melancholische Stimmung in Paris herangezogen. Es gibt allerdings auch literaturwissenschaftliche Stimmen, die das Gedicht als unmittelbare Klage für ein Tier mit Willen und Gefühlen, mit dem Wunsch, frei zu sein, verstehen. In seiner Hilflosigkeit gegenüber menschlicher Rücksichtslosigkeit wird der Panther zum Sinnbild einer vom Menschen missbrauchten Natur.

 

Gedichte - Rainer Maria RilkeWeiterführende Links: 

  • Seite* mit Werken von Rainer Maria Rilke
  • Rilke zum Nachlesen über unseren Affiliate-Link bei Amazon*
    Beeinflusst durch die Philosophen Schopenhauer und vor allem Nietzsche, deren Schriften er früh kennengelernt hatte, ist Rilkes dichterisches Werk geprägt durch eine scharfe Kritik an der Jenseitsorientierung des Christentums und an einer einseitig naturwissenschaftlich-rationalen Weltdeutung.
  • Skoutz-Classics stellt hier weitere Gedichte vor

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.