Shortlist Erotik: Dunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden

Dunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden (SLE16)

 

Erotik IconAward Shortlist Silber IconDie im doppelten Wortsinn heiße Phase bei der Wahl zur Erotik-Shortlist wurde ja wirklich erst im letzten Augenblick entschieden. Die  Erotikwähler legen, das kann man sagen, Wert auf fesselnde Lektüre. Von der Longlist an, über die neun Titel, die es in die Midlist geschafft haben und weiter auf die Shortlist. Und damit hätten wir nicht gerechnet:  drei Romane, die in England spielen und in denen Gerten tragende Rollen einnehmen. So steht zumindest eine Sache schon fest: beim Erotik-Skoutz 2016 wird mit der Peitsche geknallt!

 

Einer der Titel ist Dunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden

Portrait DennerleinDunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden ist die in sich abgeschlossene Auftaktepisode der “Shadow of Love”-Reihe von Bastei Lübbe, ein 130 Seiten starkes, im April 2015 veröffentlichte BDSM-Story mit einer äußerst wendungsreichen Geschichte um eine junge Innenarchitektin und einen geheimnisvollen englischen Earl.

Damit ihr euch von Inka als geistige Mama dieses Buches ein besseres Bild machen könnt, haben wir hier ein Foto für euch. Außerdem war Chef-Redakteurin Kay Noa bei ihr zu Besuch, um sich mit ihr ausführlich zu unterhalten. Über den richtigen Umgang mit Verrücktheiten, den therapeutischen Nutzen von Notizblöcken und das Wesen der Fantasie. Und natürlich über Bücher (weiterlesen).

Jetzt zum Finale haben wir uns das Buch noch einmal aus dem Regal geholt und unsere Skoutz-Jurorin Charlotte Taylor gebeten, uns als Erotik-Chefin im Jury-Board noch etwas mehr über dieses Buch zu erzählen, als ihre erste Einschätzung zur Midlist.

 

Charlotte Taylor bespricht: Dunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden

Mein erster Eindruck zu dem Buch war durchaus positiv. “Schönes Setting und ein geheimnisvoller Earl mit interessanten Vorlieben.”

Shadows of LoveWorum geht’s?

Die zauberhafte Raumausstatterin Mia aus Malibu bekommt einen tollen Auftrag. Sie soll ein paar Räume in einer englischen Burg umgestalten. Doch ehe sie ihren zukünftigen Arbeitsplatz in Augenschein nehmen kann, präsentiert ihr Nathan Sterling, Earl of Lindsay, einen Vertrag, der ihr den Atem raubt. Sie muss sich schriftlich verpflichten, keiner Seele von der Natur ihres Renovierungs-Jobs zu erzählen. Doch kaum ist die Tinte unterm Vertrag getrocknet, geht’s auch schon zur Sache, bzw. präziser: ins Verlies! Denn der umwerfend attraktive Nathan hat spezielle Vorlieben, für dir er fantasievolle Spielzimmer benötigt.

Mia ist überrascht, aber da sie nun schon mal den weiten Weg aus dem milden Kalifornien ins trübe England unternommen hat und Nathan wirklich, wirklich gut aussieht, lässt sie sich auf den Job ein. Allerdings ist ihr die Welt der Burgverliese im Allgemeinen und der BDSM-Spielarten im Speziellen von Grund auf fremd. Viel Recherchearbeit ist angesagt, doch der sexy Lord hilft dabei gerne – mit seinen Spielsachen und seinem Lordchen.

Bald entwickelt sich mehr zwischen Mia und Nathan, die Dunkle Leidenschaft bekommt strahlend helle Flecke – bis die Vergangenheit des Earls und ein düsteres Geheimnis beinahe alles ruinieren.

 

Warum sollte man Dunkle Leidenschaft von Inkal Loreen Minden lesen?

Inka Loreen Minden entführt die Leser in die Welt des BDSM, aber auf eine Art, in der sich auch die Blümchensex-Anhänger wohlfühlen. Sie spielt mit Klischees, wirklich vielen Klischees, doch auf so charmante und sprachlich versierte Weise, dass die Leserin Mia nach Hause schicken will und sofort selbst in Nathans Kellergewölbe einziehen möchte.

Dunkle Leidenschaft von Inka Loreen Minden ist zartbittere, prickelnde Gute-Nacht-Lektüre. Das Buch überzeugt.

Wer sich nun selbst ein Bild von dem Buch machen möchte, kann es z.B. hier auf Amazon. erwerben.

Schreibe einen Kommentar