Roms Katzen – spannende Tierfantasy von Tina Alba

“Roms Katzen” von Tina Alba ist ein 357 Seiten starker, im Mai 2017 im Verlag ohneohren erstveröffentlichter Tierfantasy-Roman. Er handelt von zwei Katzensippen im antiken Rom, die seit Jahrhunderten verfeindet sind, und nun, dank einer neuen Generation vor einer möglichen Wende stehen .

Tina Albas antikes Katzen-Abenteuer konnte unsere Skoutz Jurorin Jennifer Alice Jager überzeugen. Aus über 300 Titeln der Fantasy-Longlist konnte sie so einen der begehrten Midlist-Plätze und damit vielleicht die Chance auf den Skoutz Award 2018 ergattern.

 

“Roms Katzen” – spannende Tierfantasy von Tina Alba

Worum geht es in “Roms Katzen”?

Leise wandeln Pfoten in Rom auf alten Wegen, zwischen Ruinen und überall in der Stadt. Katzen der Bastet schnurren sich gegenseitig Sagen aus vergangenen Zeiten zu. Katzen der Sachmet frönen der löwenhaften Kampfeslust. Ein lange zurückliegender Konflikt teilte sie in zwei Sippen, die einander aus dem Weg gehen.

 

Wie fanden wir “Roms Katzen”?

Eine Geschichte, ja, beinahe eine Fabel, die berührt. Die sehr authentischen und lebendig beschriebenen Katzen-Charaktere ziehen die Leser in ihren Bann. Spannend, unterhaltsam und mit ganz vielen Zwischentönen, die uns zum Nachdenken anregen sollten. Vielleicht, wenn wir uns das ein oder andere Mal ein Beispiel nehmen würden, könnten wir einiges zum Positiven verändern. Wirklich gelungen.

Skoutz-Jurorin Jennifer Alice Jager meint: “Leise wandeln Pfoten in Rom auf alten Wegen…” Auf wunderbare Weise ist es der Autorin gelungen, das Wesen der Katzen einzufangen und aus deren Sicht eine ruhige und doch fesselnde Geschichte zu erzählen, die den Leser in die Antike entführt.

 

Wem verdanken wir “Roms Katzen”?

Tina Alba, ein typischen Nordseeküstenkind, ist in Ostfriesland aufgewachsen und auch heute noch mit einem Fuß immer auf der Insel Juist. Neben dem Schreiben von Fantasy-Romanen und prickelnder Gay-Romance arbeitet sie als Biologin. Da noch viele Ideen in ihrer Schublade schlummern, können wir gespannt sein, mit was uns die vielseitige Autorin als nächstes überraschen wird.

Um euch noch mehr über Tina Alba erzählen zu können, werden wir sie bald besuchen und uns mit ihr unterhalten.

Wenn ihr jetzt neugierig auf die spannende Geschichte der Samtpfoten seid, könnt ihr diese in verschiedenen Shops oder direkt hier, unter diesem Affiliate-Link bei Amazon, erwerben.

 

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

Schreibe einen Kommentar