In den Fängen der Schuld - Julia Neumann

In den Fängen der Schuld – Politkrimi von Julia Neumann

Spannung ist seit eh und je für sehr, sehr viele Leser der Impuls, ein Buch zu lesen. Ganz egal, ob es dabei um knallharte Agenten geht, um mystisch-gruselige Rätsel, schier unlösbare Aufgaben schrulliger Ermittler oder schräg-skurrile Mordfälle. Unsere Chef-Ermittlerin und Vorjahressiegerin Elke Bergsma ließ sich nicht in die Irre führen und hat mit detektivischem Spürsinn für gute Geschichten aus den über 300 Titeln der Longlist Crime 2020 insgesamt 12 lesenswerte, spannende und originelle Titel ausgewählt. Die finden sich nun auf der Midlist Crime, unter denen wir die Verdächtigen für den Crime-Skoutz ermitteln dürfen.

Einer dieser Titel ist “In den Fängen der Schuld“, ein cleverer Politkrimi, der den Nahostkonflikt in Köln aufflammen lässt. Julia Neumann ist mit ihrer im Dezember 2019 von von Piper veröffentlichten Geschichte ein Favorit im Rennen um den Skoutz-Award gelungen. Doch seht selbst:

In den Fängen der Schuld – politisch brisanter Israel-Krimi von Julia Neumann

Zwei Morde führen den Kölner Kommissar Morelli unversehens zwischen die Fronten des Nahostkonflikts.  Der spannende politische Kriminalroman zeigt anschaulich, dass Krieg keine Grenzen kennt.

Um was geht’s in In den Fängen der Schuld?

In den Fängen der Schuld - Julia Neumann

Kriminalkommissar Marius Morelli wird zu einem brutalen Überfall gerufen: Hooligans haben einen knapp achtzigjährigen Israeli krankenhausreif geschlagen. Ein Fall mit antisemitischem Hintergrund ist das letzte, was Morelli sich wünscht. Er wohnt erst seit kurzem in Köln und genießt das Großstadtleben in vollen Zügen. Aber als er den Enkel des Opfers verständigen will, begreift er sofort, dass es mit dem Feiern erst einmal vorbei ist – der junge Mann liegt erschlagen auf der Schwelle seines Hauses. Die Presse stürzt sich auf den Fall, erst recht, als herauskommt, dass der ermordete Israeli Kontakt zu einer jungen palästinensischen Austauschstudentin hatte. Während sich die Journalisten jeden Tag mit neuen Mutmaßungen über das Mordmotiv überbieten, stößt Morelli nur auf Schweigen, bei dem Versuch mehr über diese beiden Menschen herauszufinden, die den Konflikten ihrer Heimat scheinbar nicht entkommen konnten…

Wie hat uns In den Fängen der Schuld gefallen?

Die in mehreren Zeitsträngen erzählte Geschichte gibt einen sehr guten und überzeugenden Einblick in die ganze Komplexität und Tragik des Nahostkonflikts. Wie so oft kann man einen solchen, inzwischen generationenüberschreitenden Konflikt am besten an Einzelschicksalen erklären und begreiflich machen. Das ist Julia Neumann ganz hervorragend gelungen, denn ihre differenziert portraitierten Figuren sind “lebendig”, greifbar, menschlich. Der Kriminalroman selbst ist spannend und wenungsreich erzählt, mit gutem Gespür für das richtige Timing und einem erstaunlich unterwarteten Ende.

Jury-Mitglied Elke Bergsma meint:

Ein brandaktueller, brisanter und hervorragend recherchierter Politkrimi im Spannungsfeld des Nahostkonflikts, der durch seinen Facettenreichtum zum Mitdenken anregt. Die Rückblicke ermöglichen interessante Einblicke in die Historie Israels.
Eine verdichtete und dennoch abwechslungsreiche, ja stellenweise sogar humorvolle Story mit überraschendem Ende, die einen nachdenklich zurücklässt.

.

Wem verdanken wir In den Fängen der Schuld?

Die Kölnerin Julia Neumann folgte nach ihrem Studium der Film-und Fernsehwissenschaft ihrer Leidenschaft fürs bewegte Bild. Seit 2004 schreibt sie als Drehbuchautorin deutsche und internationale Krimi- und Thrillerformate für Film und Fernsehen. Doch auch ohne Bildunterstützung kann sie spannende Geschichten erzählen.

Auch wenn es in Coronazeiten etwas schwierig ist, waren wir bei Julia Neumann. Martina und Skoutzi haben sich mit ihr über Miss Maple und Omas, die Verlockungen eines Mittagsschlafs, den Mauerfall und natürlich ihre Bücher unterhalten. (weiterlesen)

Wer das Buch schon kennt, kann (und soll!) es auf Skoutz.net bewerten, damit  unsere Buchsuche besser werden kann (weiter).
Mit der Skoutz-Buchfieberkurve bewertet ihr mit fünf einfachen Klicks ein Buch anhand von fünf Kriterien statt fünf Sternen. Auf einen Blick seht ihr dann, wie das Buch wirklich ist. So schön kann Bücher suchen sein.

[Werbung] Wenn ihr jetzt wie von uns beabsichtigt neugierig geworden seid, könnt ihr über unseren Affiliate-Link* bei Amazon die Leseprobe ansehen und natürlich das Buch auch kaufen.

 

Schreibe einen Kommentar